Zeichen gegen Gewalt an Frauen

„A g’schtandener Ma’ mit Hirn im Grind, der schlagt koi Frau und au koi Kind“ – dieser Spruch soll ab sofort Anti-Gewalt-Kampagne „Wahre Männer schlagen keine Frauen“ unterstützen. Ins Leben gerufen hat die Kampagne der Arbeitskreis gegen Gewalt, dem der Weiße Ring, Mädchenhaus, Frauenhaus, Frauenunion und das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West angehören.

Am Mittwoch vergangener Woche präsentierten die Verfasserin des Spruchs, Iris Hiltensberger, OB Dr. Ulrich Netzer (links, CSU) und Polizeipräsident Hans-Jürgen Memel die frischgedruckten Allgäu-T-Shirts zur Kampagne. „Wir hoffen, dass viele Menschen die Aktion mit einem T-Shirt-Erwerb unterstützen“, sagte Dagmar Bethke, Frauenbeauftragter der Polizei. Man wolle das Thema Gewalt gegen Frauen positiv darstellen, deshalb habe man sich unter den zahlreichen Vorschlägen für den T-Shirt-Spruch für diesen entschieden, so Bethke weiter. Als Hiltensberger erfahren hat, dass ihr Spruch ausgewählt wurde, war sie eigenen Aussagen zufolge „ganz überrascht“. Die Idee kam ihr ganz spontan beim Kaffee trinken, als sie gelesen hat, dass für die Kampagne ein Spruch gesucht werde, erläuterte die Kemptenerin am Mittwoch. Wer die Kampagne unterstützen und ein T-Shirt (für eine freiwillige Spende von zehn Euro) erwerben will, kann sich an Dagmar Bethke wenden. Sie ist unter der Telefonnummer 0831/99091312 zu erreichen.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Shawn James im "mySkylounge"
Shawn James im "mySkylounge"
Humanitäre Ziele statt Weltherrschaft
Humanitäre Ziele statt Weltherrschaft
EEG ein "teurer Irrweg!"
EEG ein "teurer Irrweg!"

Kommentare