Zeugen gesucht!

Junger Mann in Kempten bei Handgemenge mit Messer verletzt

+

Kempten - In der Nacht vom 28. auf den 29. Juni kam es in der Kemptener Innenstadt zu einer körperlichen Auseinandersetzung unter etwa zehn jungen Männern. Nachdem sich die Ansammlung vor Eintreffen der Polizei auflöste, wurde ein junger polizeilich bekannter Mann in die Notaufnahme des Klinikum Kempten gebracht, der mehrere Messerstiche im Bauchbereich aufwies.

Der Mann musste notoperiert werden, er befand sich laut Polizeibericht zeitweise in Lebensgefahr. Die ersten Ermittlungen in der Nacht wurden durch den Kriminaldauerdienst Memmingen geführt. Wer hat Beobachtungen zu dem genannten Geschehen gemacht? Sachdienliche Hinweise werden an die Kripo Kempten unter 0831/9909-0 erbeten.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Feneberg will die Allgäuhalle
Kempten
Feneberg will die Allgäuhalle
Feneberg will die Allgäuhalle
Brand in Tiefgarage - Kino evakuiert
Kempten
Brand in Tiefgarage - Kino evakuiert
Brand in Tiefgarage - Kino evakuiert
Sterben ohne Schmerzen
Kempten
Sterben ohne Schmerzen
Sterben ohne Schmerzen
Stadtgeschichte: Die letzte Hinrichtung in Kempten
Kempten
Stadtgeschichte: Die letzte Hinrichtung in Kempten
Stadtgeschichte: Die letzte Hinrichtung in Kempten

Kommentare