Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug

Schwerer Autounfall auf der B12 bei Weitnau

+

Weitnau - Auf der B12 in Höhe Weitnau kam es am Sonntagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein Pkw-Fahrer überholte im einspurigen Bereich der B12 in Fahrtrichtung Lindau trotz Gegenverkehr.

Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Zwei weitere Pkw wurden durch den Unfall ebenfalls geschädigt. Insgesamt wurden laut Polizeibericht vier Personen verletzt, zwei davon mussten schwer verletzt mit Rettungshubschraubern ins Krankenhaus gebracht werden. Die Verletzungen sind nicht lebensgefährlich. An den beteiligten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mindestens 70.000 Euro. Da durch den Unfall die Fahrbahn stark verschmutzt wurde, blieb die B12 wegen den Reinigungsarbeiten noch bis in die frühen Abendstunden in beide Fahrtrichtungen gesperrt.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Besorgter Flaneur versorgt den Fischerjungen
Besorgter Flaneur versorgt den Fischerjungen
Der Klinikverbund Allgäu ist bereit für Covid-Patienten
Der Klinikverbund Allgäu ist bereit für Covid-Patienten
Die Polizei appelliert an die Bürger sich an die Ausgangsbeschränkung zu halten
Die Polizei appelliert an die Bürger sich an die Ausgangsbeschränkung zu halten
Unsicherheit um Covid-19 Tests: Dr. Matthias Sauter vom Klinikum Kempten klärt auf
Unsicherheit um Covid-19 Tests: Dr. Matthias Sauter vom Klinikum Kempten klärt auf

Kommentare