Zwillinge wechseln zur HSG München

Kemptens Sportler des Jahres 2010 Andreas und Michael Heise wechseln nach München. Foto: privat

Die Deutschen Meisterschaften 2011 sind die letzte Veranstaltung der Wiggensbacher Heise-Zwillinge als Junioren. Nach den Erfolgen bei der WM 2010 in München haben sich beide entschieden, dem Sport auch in der Schützenklasse treu zu bleiben.

Andreas wechselte an das Sportgymnasium in Oberhof und trainiert seitdem im Schießsportzentrum Suhl. Michael, der frisch gebackene Europameister, wird bei der Sportfördergruppe der Bundeswehr in München/Neubiberg am 1. September seinen Dienst an-treten. Sein Bruder Andreas strebt nach Abschluss seiner Schulzeit ebenso den Sprung in die Sportfördergruppe an. Im Rahmen dieser zukünftigen Veränderungen haben beide den Weg in einen Verein in München gesucht und gefunden. Bei den Bayerischen Meisterschaften kam der Kontakt zu Elmar Schmid, dem Präsidenten der HSG München, zustande: „Wir kannten die HSG schon seit zwei Jahren und es war klar, dass dies unser Wunschverein wäre, falls wir wieder nach München kommen.“ Als gebürtige Münchner sind die Zwillinge nicht zuletzt durch die Olympia-Schießanlage in Hochbrück und dem BSSB der Stadt wie selbstverständlich verbunden. Das Bundesliga-Engagement bei der SGi Waldenburg, wo sie schon zwei Deutsche Meistertitel feiern durften, bleibt davon unberührt. Auch werden sie weiterhin in der FSG Kempten und dem SV Ermengerst, wo sie mit dem Schießsport begannen, als Zweitmitglied erhalten bleiben: „Wir werden nicht vergessen, welche Unterstützung wir hier erfahren haben“, betonen die Zwillinge.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Kempten
Babys der Woche im Klinikum Kempten
Bezirksmusikfest in Probstried
Bezirksmusikfest in Probstried
Feiern verbindet
Feiern verbindet
Schüler zeigen Einsatz
Schüler zeigen Einsatz

Kommentare