Schutzengel gehabt

12-Jähriger fährt bei Rot über die Ampel und wird von Auto erfasst

+
Ein 12-Jähriger fährt mit Fahrrad bei Rot über die Ampel. Ein Autofahrer kann nicht mehr abbremsen.

Landsberg – War es Eile, Unaufmerksamkeit oder einfach nur Unbekümmertheit? Ein 12-jähriger Bub ist vergangenen Mittwoch mit seinem Rad bei Rot über eine Ampel gefahren und wurde von einem Pkw erfasst. Glücklicherweise ging es glimpflich aus.

Der Junge war gegen 17 Uhr auf der dem Radweg entlang der Augsburger Straße stadtauswärts unterwegs. Auf Höhe der Tankstelle wollte er laut Polizei Landsberg links abbiegen, um auf die andere Straßenseite zu gelangen. Die Ampel zeigte Rot. Der 12-Jährige fuhr dennoch über die Straße.

Ein 69-Jähriger, der stadteinwärts unterwegs war, konnte mit seinem Pkw nicht mehr rechtzeitig abbremsen. Es kam zum Zusammenstoß. Doch der Junge hatte wohl einen Schutzengel. Er zog sich lediglich leichte Verletzungen zu. Den Sachschaden am Auto beziffert die Polizei auf circa 500 Euro.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
Der Helferverein "Gemeinsam" aus Schondorf feiert sein 25-Jähriges!
Der Helferverein "Gemeinsam" aus Schondorf feiert sein 25-Jähriges!
Seelsorge in Zeiten von Corona
Seelsorge in Zeiten von Corona
LandsAid in Gefahr?
LandsAid in Gefahr?

Kommentare