Auseinandersetzung im Wellenbecken

Jugendlicher wird unter Wasser getaucht und bekommt Kopfnuss

+

Landsberg – Im Inselbad kam es am vergangenen Freitag zu einer Auseinandersetzung im Wellenbecken. Ein Jugendlicher tauchte einen 13-Jährigen mehrmals unter Wasser und gab ihm dann auch noch eine Kopfnuss.

Ein Freund des Täters verfolgte das Ganze lachend. Der 13-Jährige wurde später von seiner Mutter abgeholt und die bemerkte eine leichte Verletzung. Im Krankenhaus stellte sich heraus: Nasenbeinprellung. Die Polizei Landsberg geht davon aus, dass die drei Jungs sich kannten, da sie alle aus dem gleichen Ort sind.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesene Artikel

Seit Samstag über 200 nachgewiesene Neuinfektionen
Landsberg
Seit Samstag über 200 nachgewiesene Neuinfektionen
Seit Samstag über 200 nachgewiesene Neuinfektionen
Gesundheitsamt Landsberg ändert Strategie bei der Kontaktnachverfolgung
Landsberg
Gesundheitsamt Landsberg ändert Strategie bei der Kontaktnachverfolgung
Gesundheitsamt Landsberg ändert Strategie bei der Kontaktnachverfolgung
»Was macht der Hase auf dem Parkplatz?«
Landsberg
»Was macht der Hase auf dem Parkplatz?«
»Was macht der Hase auf dem Parkplatz?«
Impfen: Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage
Landsberg
Impfen: Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage
Impfen: Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage

Kommentare