Auch im Sommer sinnvoll

23 Luftreiniger für Kauferinger Montessorischule

Guido Frommholz (Geschäftsführer) und Dr. Daniel Gehr (Pädagoge in der Oberstufe)
+
Guido Frommholz (Geschäftsführer) und Dr. Daniel Gehr (Pädagoge in der Oberstufe) freuen sich für die gesamte Montessorischule über die 23 neuen „Hygienemitarbeiter“.

Kaufering – Endlich sind sie da, die heißbegehrten Luftreinigungsgeräte für die Montessorischule Kaufering. Die Schulleitung habe das Bedürfnis nach maximal möglicher Sicherheit für Schüler, Lehrer und Mitarbeiter gehört, recherchiert und nun ausreichend Geräte bestellt, informiert Geschäftsführer Guido Frommholz. Der Kreistag hatte vor Kurzem die Beschaffung dieser Geräte für die Landkreisschulen abgelehnt.

Bereits seit August liefen die Planungen in der Montessorischule, so Frommholz. Ein Pilotgerät sei seit Dezember erfolgreich im Einsatz. Seit 18. März sei nun jeder Klassen- und Fachraum mit einem neuen Gerät ausgestattet.

Wann in einem Klassenzimmer gelüftet werden müsse, zeigten die bereits vorhandenen CO2-Messgeräte anhand von Ampelfarben. Natürlich werde auch sonst ausreichend für Frischluft gesorgt. Die Luftreiniger verschafften den Schülern, Eltern, Pädagogen und Mitarbeitern aber noch mehr Sicherheit.

Wie begehrt die Geräte sind, zeigt auch die hohe Zahl an Luftreinigern – 215 – , die sich die Landkreisschulen eigentlich gewünscht hätten. Die Mon­tessorischule habe mit ihren 23 neuen Geräten nun mehr als viermal so viele Geräte wie die staatlichen Schulen des Landkreises, rechnet Frommholz stolz. Man habe die Geräte bei der Regierung von Oberbayern beantragt – und eine 100-prozentige Förderung erhalten. Auch der Unterhalt liege „in einem erträglichen Rahmen“, so Frommholz. „Die ausgewählten Geräte sind sehr wartungsarm.“ Und sogar im Sommer nützlich: Sie könnten die allergenen Pollen aus der Raumluft filtern, sodass die Fenster trotzdem zum Lüften geöffnet bleiben könnten. „Pollenallergiker werden sich freuen. Und ein größeres Wohlbefinden und konzentriertes Arbeiten wird so auch im Sommer für alle Allergiegeplagten an der Schule möglich sein“, betont Frommholz.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona im Landkreis Landsberg: im Zehnerschritt nach oben
Corona im Landkreis Landsberg: im Zehnerschritt nach oben
Corona sorgt für Tourismus-Einbruch
Corona sorgt für Tourismus-Einbruch
Calisthenics in Schondorf: Turnen und Krafttraining für alle
Calisthenics in Schondorf: Turnen und Krafttraining für alle
Uttinger Feuerwehr eröffnet Radl-Servicestation
Uttinger Feuerwehr eröffnet Radl-Servicestation

Kommentare