Mundwasserklau mit Waffe

29-Jähriger bedroht Supermarktkunden mit Druckluftwaffe

+
Mit einer Druckluftwaffe bedrohte in Kaufering ein Dieb seinen Verfolger.

Kaufering – Tumult im Supermarkt – und das vordergründig nur wegen eines Mundwassers. Am Samstagabend bedrohte ein 29-Jährigen einen anderen Kunden mit einer Druckluftwaffe. Der Täter war bei der Polizei bereits einschlägig bekannt. Der Vorfall endete glücklicherweise glimpflich.

Gegen 19:20 Uhr forderte ein 51-Jähriger einen 29-jährigen Kunden an der Kasse auf, die von ihm gestohlene Ware zu bezahlen – es handelte sich dabei um ein Mundwasser. Daraufhin entstand ein Streit. Im Ausgangsbereich bedrohte der 29-Jährige den Älteren mit einer Druckluftwaffe, die ihm der 51-Jährige aber aus der Hand schlagen konnte.

Beiden Männern kam jeweils ein weiterer Mann zu Hilfe, weshalb sich ein Gerangel entwickelte, bei dem ein 32-jähriger ins Gesicht geschlagen wurde. Auch der 51-Jährige erlitt leichte Verletzungen im Gesicht. Der Täter konnte durch die herbeigerufenen Polizisten festgenommen werden. In seinem Rucksack fanden die Beamten nach Auskunft der Polizei Landsberg ein Messer sowie einen Schlagring, ebenso Spuren von Betäubungsmitteln.

Bei der Anzeigenaufnahme stellte sich heraus, dass der Täter einschlägig bekannt war und sowohl das Messer als auch den Schlagring widerrechtlich mitführte: Das Tragen von Waffen war ihm bereits in einem vorherigen Verfahren verboten worden. Gegen den 29-Jährigen besteht zudem ein Haftbefehl: Er konnte eine ihm auferlegte Geldstrafe nicht begleichen, weshalb er eine Ersatzfreiheitsstrafe hätte antreten müssen. Der 29-Jährige wurde deshalb in eine Justizvollzugsanstalt überstellt. Ihn erwartet nun eine weitere Anklage.

Susanne Greiner

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Landsberg: Altkleidercontainer der privaten Firma müssen weg
Landsberg: Altkleidercontainer der privaten Firma müssen weg
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Wenn die Kunst am Ammersee zu teuer wird
Wenn die Kunst am Ammersee zu teuer wird

Kommentare