Rettung in letzter Sekunde

Mann hängt im Gitter des Kraftwerk-Zulaufes fest

+
An diesem Gitter vor dem Einlauf in das E-Werk Landsberg hing ein 65-Jähriger fest und drohte zu erfrieren.

Landsberg – In einer dramatischen Rettungsaktion haben Polizei, Feuerwehr und Wasserwacht am Mittwoch vergangenen Woche einen 65-jährigen Landsberger aus dem Mühlbach gefischt. Ein 27-jähriger Syrer hatte gegen 22.45 Uhr die Hilferufe des Mannes gehört, der im Bereich des E-Werkes an der Sandauer Straße an einem Metallgitter um sein Leben rang. Für die Bergung war es schließlich höchste Zeit, da der 65-Jährige bereits lebensgefährlich unterkühlt war, wie ein Notarzt feststellte. Warum der Mann in den Bach fiel, ist noch unklar.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

"Das kleine Format": Qualität in der Nussschale
"Das kleine Format": Qualität in der Nussschale
Landsberg: Pfeiler für den Lady-Herkomer-Steg werden gesetzt
Landsberg: Pfeiler für den Lady-Herkomer-Steg werden gesetzt
Ein großes Danke allen Zustellern des KREISBOTEN Landsberg!
Ein großes Danke allen Zustellern des KREISBOTEN Landsberg!
Bayerische Landesausstellung: Regierung sagt ja zu Landsberg
Bayerische Landesausstellung: Regierung sagt ja zu Landsberg

Kommentare