Tödlicher Badeunfall

Landsberger ertrinkt im Badeweiher

+

Penzing – Ein 73-jähriger Mann ist Montag im Badeweiher in Penzing ertrunken. Trotz sofortiger Hilfe durch mehrere Badegäste, konnte der Notarzt nur noch den Tod des Schwimmers feststellen.

Zusammen mit seiner Ehefrau war der Mann aus Landsberg beim Schwimmen in dem Badeweiher, als er plötzlich unterging. Mehrere Badegäste konnten den Mann ans Ufer bringen, wo unmittelbar mit Wiederbelebungsversuchen begonnen wurde.

Der eingeflogene Notarzt konnte jedoch nur noch den Tod des Schwimmers feststellen, wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mitteilt. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen. Derzeit gehe man von einem Badeunfall ohne jeglichen Verdacht auf etwaiges Fremdverschulden aus.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Wie sieht das neue Inselbad aus?
Wie sieht das neue Inselbad aus?
"Einmal die Tonne öffnen, bitte!"
"Einmal die Tonne öffnen, bitte!"
Wurde das Rauchverbot ignoriert?
Wurde das Rauchverbot ignoriert?

Kommentare