Riesenglück am unbeschrankten Bahnübergang

Güterzug erfasst Rentner-Auto

1 von 20
Ein leicht verletzter Rentner und ein schrottreifer Audi, ist die Bilanz eines Unfalls an dem unbeschrankten Bahnübergang auf dem Hartwiesenweg bei Leeder.
2 von 20
Ein leicht verletzter Rentner und ein schrottreifer Audi, ist die Bilanz eines Unfalls an dem unbeschrankten Bahnübergang auf dem Hartwiesenweg bei Leeder.
3 von 20
Ein leicht verletzter Rentner und ein schrottreifer Audi, ist die Bilanz eines Unfalls an dem unbeschrankten Bahnübergang auf dem Hartwiesenweg bei Leeder.
4 von 20
Ein leicht verletzter Rentner und ein schrottreifer Audi, ist die Bilanz eines Unfalls an dem unbeschrankten Bahnübergang auf dem Hartwiesenweg bei Leeder.
5 von 20
Ein leicht verletzter Rentner und ein schrottreifer Audi, ist die Bilanz eines Unfalls an dem unbeschrankten Bahnübergang auf dem Hartwiesenweg bei Leeder.
6 von 20
Ein leicht verletzter Rentner und ein schrottreifer Audi, ist die Bilanz eines Unfalls an dem unbeschrankten Bahnübergang auf dem Hartwiesenweg bei Leeder.
7 von 20
Ein leicht verletzter Rentner und ein schrottreifer Audi, ist die Bilanz eines Unfalls an dem unbeschrankten Bahnübergang auf dem Hartwiesenweg bei Leeder.
8 von 20
Ein leicht verletzter Rentner und ein schrottreifer Audi, ist die Bilanz eines Unfalls an dem unbeschrankten Bahnübergang auf dem Hartwiesenweg bei Leeder.

Leeder – Riesenglück hatte am Freitag ein 83-jähriger Denklinger. An einem unbeschrankten Bahnübergang auf dem Hart­wie­senweg übersah er trotz mehrmaliger Warnsignale einen Güterzug der Augsburger Localbahn, der den Audi erfasste und in ein Maisfeld schleuderte. Die Notbremsung des Zugführers verfehlte ihre Wirkung. Der leicht verletzte Rentner wurde in seinem Wagen eingeklemmt und musste von der Feuerwehr Denklingen befreit werden. Den Schaden am Zug beziffert die Polizei auf rund 5.000 Euro; der Audi des Unfallverursachers habe nur noch Schrottwert.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Bürgerversammlung zur Konversion des Fliegerhorsts
Bürgerversammlung zur Konversion des Fliegerhorsts
Kein "Go" fürs LechlandCenter
Kein "Go" fürs LechlandCenter
Betretungsverbot für Strandbad Utting schwebt im Raum
Betretungsverbot für Strandbad Utting schwebt im Raum
Am Ammersee-Westufer sind drei Vereine am Start: so spart man Geld und schont Ressourcen
Am Ammersee-Westufer sind drei Vereine am Start: so spart man Geld und schont Ressourcen

Kommentare