Geduld verloren 

A96: Auf Seitenstreifen vorbeigerast

PantherMedia B65719089
+
PantherMedia B65719089

Landsberg – Es ging ihm wohl zu langsam vorwärts: Ein Audi-Fahrer hat verbotenerweise vergangen Donnerstagvormittag auf dem Seitenstreifen überholt.

Der 20-jährige Münchner ist laut Polizeimeldung mit seinem Audi A1 die A96 im Bereich der Anschlussstelle Landsberg in Richtung München gefahren. Da ein Lkw zum Überholen ausgeschert war, fuhr der Audi-Fahrer plötzlich von der linken Spur auf den Seitenstreifen, beschleunigte dort und überholte von rechts mehrere Fahrzeuge sowie den überholenden Lkw mit deutlich höherer Geschwindigkeit. Danach zog er wieder auf den linken Fahrstreifen und gab weiter zu viel Gas. Kurz vor München konnte der Audi von der Polizei angehalten werden. Hinweise zu diesem aggressiven Fahrverhalten bittet die Polizei zu melden: 089/891180. Gegen den 20-Jährigen wurde ein Verfahren wegen verbotenem Fahrzeugrennen eingeleitet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Corona-Ampel steht auch im Landkreis Landsberg auf Rot
Die Corona-Ampel steht auch im Landkreis Landsberg auf Rot
Mutig: "Landsberger Stadtweihnacht" geplant 
Mutig: "Landsberger Stadtweihnacht" geplant 
Herausforderung Stadtleben
Herausforderung Stadtleben

Kommentare