FC Bundestag noch nicht in WM-Form:

Mit Stollenschuhen auf diplomatischer Mission

+
Mit dem FC Bundestag im Trikot der deutschen Nationalmannschaft trat der Denklinger Bundestagsabgeordnete Michael Kießling (knieend, 3. v. links) jüngst in Moskau gegen die russischen Kollegen (rote Trikots) an – als Innenverteidiger und mit mäßigem Erfolg: Die Partie endete 5:3 für den Gastgeber.

Denklingen/Moskau – Es ist ein lauer Juni-Abend in Moskau. 22 Spieler stehen sich in den Trikots der deutschen und der russischen Nationalmannschaft gegenüber. Die Spannung bei den Zuschauern ist groß. Ist es das vorgezogene WM-Finale? Nein, in den Trikots stecken keine Profi-Fußballer. Es sind Abgeordnete der nationalen Parlamente. Darunter auch der Denklinger Bundestagsabgeordnete Michael Kießling. Er trägt die Nummer zwei, Innenverteidiger, und kann die Niederlage gegen den Gastgeber nicht verhindern.

Aus dem Bundestag war eine Delegation nach Moskau gereist, um gegen ihre russischen Kollegen bei einem Fußballspiel anzutreten – und um trotz des schwierigen Verhältnisses der beiden Länder im Gespräch zu bleiben. Bei aller Freundlichkeit fand der deutsche Delegationsleiter, Bundestagsvizepräsident Thomas Oppermann, dann auch kritische Worte bei der Diskussion mit den russischen Abgeordneten.

„Bei den Gesprächen wurden die unterschiedlichen Standpunkte schon sehr deutlich – egal ob beim Thema Krim, Syrien oder Pressefreiheit. Aber dass man überhaupt miteinander spricht, hat einen Wert an sich“, hob Kießling in seinem Resümee hervor.

Sportlich war diese Reise nicht so erfolgreich, man verlor 5:3 gegen den Gastgeber. „Ich hoffe, dass es unsere richtige Nationalmannschaft in Russland besser macht als wir. Ich drücke den Jungs jedenfalls die nächsten Wochen die Daumen“, so der Bundestagsabgeordnete aus dem Lechrain.

Bis zu 20 Spiele

In den offiziellen Trikots der Deutschen Fußballnationalmannschaft bestreitet der FC Bundestag bis zu 20 Fußballspiele pro Jahr. Die Mannschaft ist interfraktionell besetzt. Fußballbegeisterung, Fairness und Kameradschaft stehen ganz obenan. Genauso wie soziales Engagement. Nicht selten erspielt der FC Bundestag Gelder für einen guten Zweck.

Auch interessant

Meistgelesen

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Kaufering 
Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Kaufering 
Kompetenter Partner mit Technologievorsprung
Kompetenter Partner mit Technologievorsprung
2.000 Mann kämpfen gegen den Terror
2.000 Mann kämpfen gegen den Terror
Polizei verabschiedet Inspektionschef Walter Müller
Polizei verabschiedet Inspektionschef Walter Müller

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.