Mit acht Fäusten zum Strandmeister

So richtiges Strand-Feeling wollte beim diesjährigen Beachvolleyball-Turnier des Kreisjugendrings in Penzing nicht aufkommen. Das lag vor allem am durchwachsenen Wetter, wegen dem die Veranstaltung sogar um einen Tag verschoben werden musste. Doch die zehn Teams ließen sich die Stimmung bei der sechsten Auflage des „Strandmeister“-Events auch von kalten Temperaturen und fehlendem Sonnenschein nicht vermiesen.

Das Turnier ist inzwischen schon zu einer echten Institution der Beach-Freunde aus dem Landkreis geworden. Auch in diesem Jahr waren wieder 16 Quattro-Mixed-Teams gemeldet. Nur am rechten Wetter haperte es. Wegen starkem Regen musste von Samstag auf Sonntag ausgewichen werden. Dieser Umstand sorgte dafür, dass leider nur noch zehn Mannschaften an den Start gingen. Diese hatten aber beim schönem, wenn auch teilweise etwas kühlem Wetter, genau so viel Spaß wie in den letzten Jahren. Turniersieger wurde nach einem spannenden Finale die Mannschaft „8 Fäuste für ein Halleluja". Sie setzten sich mit 2:1 Sätzen gegen "Die Rotter" durch. Auch im Spiel um Platz 3 zeigten die Teams „Boom-Chicka-Wawa" und "Block oder Stirb" den Zuschauern jede Menge gelungene Aktionen. Hier setzte sich „Block oder Stirb" knapp durch und erreichte den dritten Platz. Durch die Unterstützung von zahlreichen Sponsoren gelang es in diesem Jahr erstmals, dass alle teilnehmenden Teams bei der Siegerehrung Preise bekamen. Auch außerhalb des sportlichen Teils gab es wieder jede Menge an Rahmenprogramm. Die Wasserfalle der Landjugend Weil und der Pool des FC Penzing waren in diesem Jahr aufgrund des Wetters nicht so stark frequentiert wie bei den Veranstaltungen der vergangenen Jahre. Aber beim Kastenklettern mit Unterstützung der Bergwacht Landsberg ging es immer wieder hoch hinaus. Nachwuchs-DJ Pascal vom Rebelz Sound System heizte den Anwesenden dazu mit seinem chilligen Sound ein. Am Ende der Veranstaltung bedankten sich Christian Brambach und Stefan Ehle vom Kreisjugendring bei allen Teams, die trotz der Verschiebung teilgenommen hatten, sowie für die Unterstützung durch die Volleyball-Abteilung des FC Penzing und hofften auf besseres Wetter im nächsten Jahr.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Lisa will Bierkönigin sein
Lisa will Bierkönigin sein
"Coole Gedanken" für Gut Mittelstetten
"Coole Gedanken" für Gut Mittelstetten
Rational AG ist weiter auf Wachstumskurs
Rational AG ist weiter auf Wachstumskurs

Kommentare