Dießen leuchtet und lodert

Advents-Aktion "Dießen leuchtet" lockt mit vielen Attraktionen

1 von 23
Vom Rathaus die Herrenstraße rauf und runter bis zum Untermüllerplatz spielte sich der Aktionsabend „Dießen leuchtet“ ab. Illuminierte Häuser, Feuershows und Musik sorgten für vorweihnachtliche Stimmung.
2 von 23
Vom Rathaus die Herrenstraße rauf und runter bis zum Untermüllerplatz spielte sich der Aktionsabend „Dießen leuchtet“ ab. Illuminierte Häuser, Feuershows und Musik sorgten für vorweihnachtliche Stimmung.
3 von 23
Vom Rathaus die Herrenstraße rauf und runter bis zum Untermüllerplatz spielte sich der Aktionsabend „Dießen leuchtet“ ab. Illuminierte Häuser, Feuershows und Musik sorgten für vorweihnachtliche Stimmung.
4 von 23
Vom Rathaus die Herrenstraße rauf und runter bis zum Untermüllerplatz spielte sich der Aktionsabend „Dießen leuchtet“ ab. Illuminierte Häuser, Feuershows und Musik sorgten für vorweihnachtliche Stimmung.
5 von 23
Vom Rathaus die Herrenstraße rauf und runter bis zum Untermüllerplatz spielte sich der Aktionsabend „Dießen leuchtet“ ab. Illuminierte Häuser, Feuershows und Musik sorgten für vorweihnachtliche Stimmung.
6 von 23
Vom Rathaus die Herrenstraße rauf und runter bis zum Untermüllerplatz spielte sich der Aktionsabend „Dießen leuchtet“ ab. Illuminierte Häuser, Feuershows und Musik sorgten für vorweihnachtliche Stimmung.
7 von 23
Vom Rathaus die Herrenstraße rauf und runter bis zum Untermüllerplatz spielte sich der Aktionsabend „Dießen leuchtet“ ab. Illuminierte Häuser, Feuershows und Musik sorgten für vorweihnachtliche Stimmung.
8 von 23
Vom Rathaus die Herrenstraße rauf und runter bis zum Untermüllerplatz spielte sich der Aktionsabend „Dießen leuchtet“ ab. Illuminierte Häuser, Feuershows und Musik sorgten für vorweihnachtliche Stimmung.

Dießen – Zum zwölften Mal schon wurde die Adventszeit in der Marktgemeinde mit dem langen Donnerstag „Dießen leuchtet“ angeheizt. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Die spektakuläre Akela-Feuer- und Flammen-Show des Dießeners Michael Folgmann, zweimal inszeniert in der Herrenstraße und am Untermüllerplatz, ließ Jung und Alt den Atem stocken.

Das war‘s aber auch schon mit Nervenkitzel. Das restliche Programm im Zentrum und in den bis 22 Uhr geöffneten Läden war dem weihnachtlichen Motto entsprechend festlich und friedlich. Tausende von Besuchern bestaunten die bunt illuminierten Häuser und das mit Sternen und Schneeflocken bestrahlte Rathaus. Geschäfte, Organisationen und die Gastronomie luden zu einem vorweihnachtlichen Familienbummel mit vielen Attraktionen und Sonderveranstaltungen ein. Dabei stand laut Uschi Wacke, der Organisatorin vom Gewerbeverband, nicht nur der Kommerz im Vordergrund. „Dießen leuchtet“ sei ein inzwischen traditionelles und harmonisches „Get-Together“ zur Einstimmung auf die Advents- und Weihnachtszeit.

Auch die Gastronomie zeigte sich zufrieden mit dem Appetit der Gäste auf Bratwürste, Fischsemmeln, Glühwein oder Kinderpunsch. Musikalisch wurde der Abend umrahmt vom Andi-Bauer-Jazztrio, der Dießener Musikschule mit „Blechblüten“ und „Zauberhölzern“, der Bläsergruppe Dießen, der Bläserklasse der Carl-Orff-Schule und dem Musikverein Thaining mit seiner Blaskapelle.

Der Gewerbeverband stellte die Veranstaltung auch als kostenlose Plattform für ausgewählte soziale Einrichtungen zur Verfügung. Für sie ist „Dießen leuchtet“ eine wichtige Einnahmequelle für ihre wertvolle und ehrenamtliche Arbeit. So verkaufte die Wasserwacht Leuchtbecher, der Waldkindergarten frisch gebackene Waffeln und Kinderpunsch, der Elternbeirat der Carl-Orff-Schule Bratwürste oder das Kinderhospiz Dießen Glühwein.
Dieter Roettig

Auch interessant

Meistgelesen

Wenn die Schaukelei vor dem Gericht endet
Wenn die Schaukelei vor dem Gericht endet
Advents-Aktion "Dießen leuchtet" lockt mit vielen Attraktionen
Advents-Aktion "Dießen leuchtet" lockt mit vielen Attraktionen
Rentner baut Uttings Sprungturm originalgetreu nach
Rentner baut Uttings Sprungturm originalgetreu nach
Kulturförderpreis Landsberg – ein Abend der Höhepunkte
Kulturförderpreis Landsberg – ein Abend der Höhepunkte

Kommentare