Akzente setzen

Der X-Press (hier Rene zur Mühlen in der Partie gegen die Feldkirchen Lions) will in diesem Jahr wieder voll durchstarten und hat dafür nach Ansicht des Präsidenten Knut Dins gut an sich gearbeitet. Foto: Archiv

Ein paar schwere Jungs mehr für Offensive und Defensive Line dürften es weiterhin sein, ansonsten sollten die Landsberger Footballer nach den bisherigen Trainingseindrücken für die neue Saison gut aufgestellt sein. Dementsprechend zuversichtlich blickt X-Press-Präsident Knut Dins auf das erste Heimspiel voraus: „Nachdem wir die Play-Offs anvisieren, wollen wir natürlich gleich einen Akzent setzen.“

Zu spüren bekommen sollen das die Franken Timberwolves, die am Samstag, 21. April (17 Uhr) im Landsberger Sportzentrum gastieren. An den Franken war man in der vorletzten Saison im Halbfinale noch gescheitert, Dins ist aber optimistisch, dass sich dieser Ausrutscher nicht wiederholt. Die Mannschaft habe sowohl im Trainingslager als auch in den Einheiten danach gut gearbeitet und komme immer besser mit dem neuen Coach Stefan Neblich zurecht. „Unsere Offense ist schon gigantisch und auch in der Defense machen wir mit jedem Training weitere Fortschritte“, so Dins. Eine Bereicherung dürfte dabei auf jeden Fall der neue Quarterback Jason Bertrand werden. Dass die Saison nach dem Aufstieg dennoch kein Spaziergang wird, ist aber auch dem X-Press-Chef klar: „Die krassen Leistungsunterschiede wie noch im vergangenen Jahr wird es in dieser Liga nicht mehr geben, es wird generell etwas enger zugehen.“ Gut gerüstet ist man jedenfalls, das wurde bereits in einem Scrimmage (Trainingsspiel) mit den Starnberg Argonauts deutlich. Die spielen in der Regionalliga und somit eine Klasse über den Landsbergern, „aber wäre das eine reguläre Partie gewesen, hätten wir sie locker gewonnen“, so Dins. Für die Landsberger Fans gibt es schon vor dem Punktspielauftakt die Möglichkeit, die Spieler kennenzulernen: Am Freitag wird um 19 Uhr in der Wandelhalle des Landsberger Sportzentrums die Mannschaft für die neue Saison offiziell vorgestellt. Die weiteren Heimspiel-Termine für die Bayernliga-Saison 2012: Am 19. Mai geht es gegen die München Rangers, am 16. Juni spielt der X-Press gegen die Burghausen Crusaders. Am 30. Juni gilt es dann die Bamberg Bears zu besiegen und am 7. Juli findet die Partie gegen die Erlangen Sharks statt.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Sparkasse Landsberg-Dießen reduziert
Die Sparkasse Landsberg-Dießen reduziert
"Coole Gedanken" für Gut Mittelstetten
"Coole Gedanken" für Gut Mittelstetten
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!

Kommentare