Ein- und Ansichten im Café Freiraum

+
Wohnen Tür an Tür in Landsberg: Albrecht Fietz (links) und Claus Wilk.

Landsberg – Zwei Nachbarn, zwei Kameras, viele tolle Fotos: Albrecht Fietz und Claus Wilk stellen in ihrer Ausstellung „Einsichten – Ansichten“ vor, was sie mit der Kamera über Jahre hinweg einfangen konnten.

Damit stellen sie sich zum ersten Mal einer öffentlichen Diskussion und sind auf die Reaktionen gespannt. Das Café Freiraum in der Pater-Ruppert-Mayer-Straße 30 präsentiert diesen „Fang“ ab Freitag, 12. April.

Albrecht Fietz ist Grafik-Designer (www.image-d.de) in Landsberg. In seiner Freizeit doku­mentiert er seine Eindrücke gerne mit seiner Kamera. Immer wieder entdeckt er, wie Licht und Jahreszeiten „Ansichten“ einer Stadt und die Umgebung in wunderschöne Stim­- mungen verwandeln – Momente, die er fotografisch festhält und nun präsentiert. Dabei stellt er auch Sichtweisen, die nur aus der Bewegung heraus erlebt werden können, in komplexen Breitwandbildern dar – Ansichten, die schon oft Gesehenes oder Alltägliches ganz neu erscheinen lassen.

Claus Wilk arbeitet als Redakteur in Landsberg. In seiner Freizeit spielt er Gitarre und fotografiert. Dabei achtet er auf Details und sucht die Welt mitunter im Kleinen, oftmals Unscheinbaren. Seine Motive (www.zoneofpictures.jimdo.com) findet er aber auch in Landschaften, natürlichen Strukturen und Mustern. Wilks „Einsichten“ konfrontieren den Betrachter mit ungewöhnlichen Sichtweisen: Alltägliches wird zum Besonderen erhoben, scheinbar Selbstverständliches fordert und fördert die Auseinandersetzung mit der eigenen Umwelt.

Die Ausstellung „Einsichten – Ansichten“ im Café Freiraum läuft bis November. Die Vernissage am Freitag beginnt um 17 Uhr.

Ein- und Ansichten im Café Freiraum

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
"So nicht, Herr Erdogan!"
"So nicht, Herr Erdogan!"
Söder: "Nazi-Vorwürfe sind eine Sauerei"
Söder: "Nazi-Vorwürfe sind eine Sauerei"

Kommentare