Alles vertreten

Bei der zweiten Schulmeisterschaft im Bogenschießen war ein ruhiges Händchen gefragt. Foto: Richter

Mit Pfeil und Bogen: Bereits zum zweiten Mal richtete die Waldorfschule zusammen mit den Landsberger Bogenschützen die Meisterschaften im Bogenschießen für die Schulen aus Landsberg und Umgebung aus. Auch beide Mannschaftspokale behielt die Waldorfschule dann gleich bei sich: Ihre Teams siegten sowohl in der Kategorie Blank als auch Recurve.

Auf der Startliste standen Schüler aus dem ganzen Landkreis und neben den Gastgebern auch Dominikus-Zimmermann-Gymnasium, Montessorischule Kaufering, Rhabanus-Maurus-Gymnasium, Johann-Winkelhofer-Realschule (JWR) und Grundschule Windach. Mit Compound-, Recurve- und Blankbogen waren alle Bogengattungen vertreten. Die Siegermedaillen überreichten der zufriedene Organisator Richard Schweizer und Klaus Löffelmann von der Waldorfschule. Silvia Barckholt, Trainerin der Landsberger Bogenschützen, stiftete schon im vergangenen Jahr zwei Wanderpokale für Recurve und Blank. In diesem Jahr blieben beide Pokale auch gleich in der Waldorfschule, denn sie siegte in beiden Kategorien: Mit den Schützen Lars Jörgensen, Merlin Kadic, Roman Gross und Sophie Glandien holten die Gastgeber den Blank-Mannschaftspokal. Die Trophäe für Recurve erschossen sich Marco Perner, Niklas Kemmler und Oskar von Bremen. In der Einzelwertung gewann Quirrin Wolff von der Montessorischule in Blank die begehrte Medaille. Und auch in der Recurve-Einzelwertung ging der 1. Platz an Lars Jörgensen von der Waldorfschule, der bereits zum Wanderpokal verhalf.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Vier Neue am Vogelherd
Vier Neue am Vogelherd
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Söder: "Nazi-Vorwürfe sind eine Sauerei"
Söder: "Nazi-Vorwürfe sind eine Sauerei"

Kommentare