Drogenfahnder werden erneut im Landkreis fündig

+
Scheinbar immer beliebter: Erst vor wenigen Wochen fand die Polizei in Kaufering diese Menge Marihuana.

Landkreis – Die Polizei hat bei einer Durchsuchungsaktion von sieben Wohnungen im Landkreis über 490 Gramm Amfetamin sowie Marihuana sichergestellt. Zusätzlich fanden die Beamten am Freitagmorgen eine geringe Menge der gefährlichen Modedroge „Crystal Speed“ sowie auch Cannabis-Aufzuchtanlagen.

Hinweise und Ermittlungen führten die Fürstenfeldbrucker Kriminalpolizei zu insgesamt zwölf Beschuldigten zwischen 19 und 22 Jahren. „Sie standen im Verdacht, im Besitz von Betäubungsmitteln wie Marihuana, Amfetamin und Kokain zu sein, ein Teil der Beschuldigten sollte damit Handel treiben“, meldet das Polizeipräsidium Oberbayern.

In sieben Wohnungen stellten die Rauschgiftfahnder Kleinmengen Marihuana und Amfetamin sicher, wobei es sich in einem Fall um ein Gramm der Droge „Crystal Speed“ handeln dürfte. Zusätzlich entdeckten die Beamten zwei Aufzuchtanlagen für Cannabispflanzen, stellten acht davon sicher und nahmen mehrere Schlagstöcke, Messer und Schreckschußwaffen in Verwahrung .

n der Wohnung eines 22-Jährigen fanden die Rauschgiftfahnder rund 490 Gramm Amfetamin und mehrere hundert Gramm Streckmittel. Der 22-Jährige wird auf Antrag der Staatsanwaltschaft Augsburg zur Anordnung der Untersuchungshaft dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Vor drei Wochen erst fand die Fürstenfeldbrucker Kripo bei Tätern aus dem Landkreis vier Kilogramm Marihuana und zwei Kilogramm Amfetamin.

Janina Bauch

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Lisa will Bierkönigin sein
Lisa will Bierkönigin sein
Eine Leiche muss her!
Eine Leiche muss her!
Himmel oder Hummel
Himmel oder Hummel

Kommentare