Zu berauscht fürs Amtsgericht

Zugekifft: Der Dieb von St. Ottilien ist nicht verhandlungsfähig

+
Schmuck und Bargeld im Wert von insgesamt rund 33.000 Euro hat ein 40-jähriger Augsburger im September 2017 gestohlen.

Landsberg – Die Verhandlung gegen einen 40-Jährigen aus Augsburg, der aus dem Kloster St. Ottilien Schmuck und Bargeld im Wert von rund 33.000 Euro gestohlen haben soll, ist ausgesetzt worden. Der Angeklagte erschien in der vergangenen Woche vor dem Amtsgericht Landsberg in nicht verhandlungsfähigem Zustand.

Wie sich herausstellte, hatte der Augsburger am Vorabend noch Drogen konsumiert. Aufgeschoben ist jedoch nicht aufgehoben. Es wird einen neuen Gerichtstermin geben – und dass der Angeklagte dann absolut clean sein wird, steht heute schon fest.

Wie im KREISBOTEN berichet, soll der 40-Jährige im September 2017 im Exerzitienhaus des Klosters in ein Gäste-Apartment eingedrungen sein. Dort logierten zu dieser Zeit zwei ältere Damen, die offenbar an einer Meditation im Nebenraum teilnahmen. Aus zwei Schließfächern, von denen eines unversperrt war, stahl der Augsburger laut Anklageschrift Schmuck im Gesamtwert von 31.000 Euro sowie 1.900 Euro Bargeld und eine EC-Karte. Damit versuchte er später an einem Geldautomaten in Landsberg Geld abzuheben, was jedoch misslang. Überführt werden konnte der Angeklagte, weil er offenbar DNA-Spuren am klösterlichen Tatort hinterließ.

Vor dem Amtsgericht Landsberg war der 40-Jährige zwar ansprechbar, doch laut Verteidiger Hansjörg Schmid war er am Vortag „völlig weggetreten“ gewesen. Am Abend gegen 22 Uhr habe er noch Betäubungsmittel konsumiert, gab der arbeitslose Vater einer 17-jährigen Tochter zu. Im übrigen schlafe er 15 bis 16 Stunden am Tag.

Im Februar muss er wegen einer anderen Straftat für ein Jahr ins Gefängnis. Da der Mann dort wohl keine Drogen in die Hände bekommen wird, soll der neue Termin für die Diebstahlsver­hand­lung nach seinem Haftantritt stattfinden. 

Ulrike Osman

Auch interessant

Meistgelesen

Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Ein Dreivierteljahrhundert CSU im Landkreis Landsberg
Ein Dreivierteljahrhundert CSU im Landkreis Landsberg
Django Asül kann in Landsberg nicht überzeugen
Django Asül kann in Landsberg nicht überzeugen
Fußballer des Finninger TSV: Im Team gegen Leukämie
Fußballer des Finninger TSV: Im Team gegen Leukämie

Kommentare