Am Freitag in Obermeitingen:

21-Jährige sexuell belästigt

+
In der Nacht von Freitag auf Samstag ist eine 21-Jährige in Obermeitingen sexuell belästigt worden.

Obermeitingen - Zwei bislang unbekannte Männer haben am vergangenen Freitag gegen 23.50 Uhr eine 21-Jährige in Obermeitingen sexuell belästigt. Die junge Frau konnte rechtzeitig und unverletzt flüchten. Die Fahndung nach den Tätern läuft und dabei setzt die Kriminalpolizei auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Laut Polizeipräsidium Oberbayern-Nord ging die 21-Jährige am Freitag zu Fuß von der Aggenstein- zur Südstraße und von dort weiter in Richtung Lechfelder Straße. Wenige Meter davor sei sie von zwei unbekannten Männern angehalten worden und einer der beiden habe die Frau "im Brustbereich berührt - offenbar aus sexueller Motivation", so ein Polizeisprecher.

Die Angegriffene habe sich daraufhin so heftig gewehrt, dass die Männer von ihr abließen und die 21-Jährige um Hilfe rufend davonlaufen konnte. Die wenig später eingeleitete Fahndung blieb bis dato ohne Erfolg.

Die beiden dunkelhäutigen Tatverdächtigen seien zwischen 1,75 und 1,80 Meter groß, schlank und etwa 30 Jahre alt; einer war gänzlich dunkel gekleidet, der andere trug eine helle Hose und eine Stoffmütze; einer der beiden Männer führte ein Fahrrad mit.

Wer den Vorfall beobachtet oder anderweitige Hinweise geben kann, sollte sich bei der Kripo Fürstenfeldbruck melden: Telefon 08141/6120.

Toni Schwaiger

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Inselbad bleibt, was es ist
Inselbad bleibt, was es ist
Wahrzeichen in neuem Glanz
Wahrzeichen in neuem Glanz
Mücken-Gegner kämpfen weiter
Mücken-Gegner kämpfen weiter

Kommentare