Ressortarchiv: Landsberg

Bürgermeister Kirsch ab Montag wieder im Rathaus

Bürgermeister Kirsch ab Montag wieder im Rathaus

Dießen – „Ich will jetzt heim, will wieder arbeiten, einfach wieder in der Gemeinde sein“, sagt Herbert Kirsch mit fester Stimme. Am morgigen Donnerstag wird Dießens Bürgermeister aus der Reha in Bad Wiessee entlassen.
Bürgermeister Kirsch ab Montag wieder im Rathaus
Wird aus dem Landrat bald ein Stadtrat?

Wird aus dem Landrat bald ein Stadtrat?

Landsberg – „Halbe Sachen“ kommen für ihn einfach nicht infrage, wenn Landrat, dann richtig. Das hohe Tempo aber könne er auf Dauer nicht halten, deshalb steht sein Entschluss – endgültig: Walter Eichner (CSU) wird bei der Kommunalwahl 2014 nicht mehr antreten – zumindest nicht als Landrat.
Wird aus dem Landrat bald ein Stadtrat?
Die Kettensäge bleibt still

Die Kettensäge bleibt still

Landsberg – Eigentlich war die Sache mit den Bäumen in der Platanenstraße nach Expertenmeinungen klar, ein Orkan könne ihnen nicht gefährlich werden. Dennoch beschäftigte sich der Stadtrat erneut mit dem Thema, wobei die Bäume nur um Haaresbreite der Kettensäge entgingen.
Die Kettensäge bleibt still
Freundliche Pappkameraden statt Tempo 20 

Freundliche Pappkameraden statt Tempo 20 

Landsberg – Der Stadtrat hätte gerne in den kommenden Wochen Tempo 20 am Hauptplatz; Verwaltung und Behörden halten das im Moment allerdings für nicht nötig und auch nicht machbar. Pappkameraden sollen’s richten.
Freundliche Pappkameraden statt Tempo 20 
ÖPNV-Experte zieht die Reißleine

ÖPNV-Experte zieht die Reißleine

Landsberg – Ohne große Ankündigung hat Dietmar Winkler „Phase 0“ gestartet: Seit 21. Januar werden 160 Schüler des Ignaz-Kögler-Gymnasiums mittags nicht mehr am Hauptplatz von den Bussen aufgenommen, sondern am Bahnhof. Der Rest pilgert in die Epfenhauser Straße und steigt dort ein.
ÖPNV-Experte zieht die Reißleine
Symbol der Gefangenschaft

Symbol der Gefangenschaft

Landsberg – „Ich habe lange überlegt – aber die Jacke bleibt jetzt hier“, sagt Uri Chanoch. Anlässlich des Internationalen Gedenktags für die Opfer des Nationalsozialismus übergab der Überlebende des Kauferinger Außenlagers seine damalige Häftlingsjacke an Oberst Klaus Schuster.
Symbol der Gefangenschaft
Durch die Hölle von Kaufering

Durch die Hölle von Kaufering

Landsberg/Kaufering – Tausende KZ-Häftlinge gingen in den Lagern um Kaufering zugrunde – Uri Chanoch überlebte. Nun kehrte der 84-Jährige zum wiederholten Mal in den Bunker der Welfenkaserne zurück, für den er fast starb. Am Donnerstag trennte er sich dort von einem Stück Vergangenheit.
Durch die Hölle von Kaufering
Landsberger mit ganzer Seele

Landsberger mit ganzer Seele

Landsberg – „Mit Hanns Hamberger hat die Stadt Landsberg eine herausragende Per­sönlichkeit verloren“, sagte Regierungspräsident Christoph Hillenbrand. Am Freitag ist der Alt-Oberbürgermeister unter großer Anteilnahme der Bevölkerung im Alten Friedhof beigesetzt worden.
Landsberger mit ganzer Seele
Landtag gedenkt der Holocaust-Opfer

Landtag gedenkt der Holocaust-Opfer

Landtag gedenkt der Holocaust-Opfer
Uri Chanoch überlebte das KZ in Kaufering

Uri Chanoch überlebte das KZ in Kaufering

Uri Chanoch überlebte das KZ in Kaufering
Frische Ware für 270 Einzelhandelsgeschäfte

Frische Ware für 270 Einzelhandelsgeschäfte

Landsberg – Das neue Zentrallager der Edeka Südbayern in Landsberg hat heute den Teilbetrieb aufgenommen. Ab sofort wickelt der Großhändler vom neuen Standort im Frauenwald aus das komplette Frischesortiment für den Raum München, Schwaben und das Allgäu ab.
Frische Ware für 270 Einzelhandelsgeschäfte
Rote Teppiche gibt es nicht!

Rote Teppiche gibt es nicht!

Landsberg – Landsberg wird Filmstadt: Im nächsten Jahr soll hier ein Festival der Independent-Filme stattfinden. Die Organisatoren des Festivals, das den Namen „Snowdance“ trägt, sind „Tatort“-Regisseur Tom Bohn, Schauspieler Heiner Lauterbach und Event-Manager Oliver Stigler.
Rote Teppiche gibt es nicht!
Sau-komischer Abend im s‘Maximilianeum

Sau-komischer Abend im s‘Maximilianeum

Landsberg – Das Allgäu: plüschohrige Kühe auf sanften Wiesen und Alpen, urige Hütten, wunderbare Berglandschaften, der Duft von Kässpätzle und charmant-kauzige Ureinwohner… Nein, hinter der Idylle lauern Abgründe in Form von „Reste­pfännla“ und galoppieren­dem Jungvieh. Urkomisch erzählt von Maxi Schafroth.
Sau-komischer Abend im s‘Maximilianeum
Wenn die Zeit fliegt

Wenn die Zeit fliegt

Landsberg – Eine schmale Passage in der Altstadt; hier hat Udo Meller seine Praxis als Heilpraktiker und Sporttherapeut. Nun hat der Sänger, Liedermacher und Multiinstrumentalist seine zweite CD vorgestellt: „Time flies“ – die Zeit verfliegt.
Wenn die Zeit fliegt
Kein bisschen langweilig

Kein bisschen langweilig

Landsberg – Mit einem „fulminanten Höhepunkt“ hat das neue Jahr beim Landsberger Autorenkreises begonnen: 21 Autoren hatten sich zum Vortrag gemeldet – „ein Rekord und geradezu eine Heerschau des literarischen Landsbergs“, freut sich Autorenkreisgründer Helmut Glatz.
Kein bisschen langweilig
Einiges ist nicht mehr zu heilen

Einiges ist nicht mehr zu heilen

Kaufering – Das Feuerwehrhaus wird immer mehr zum heißen Thema. Angesichts gravierender Baumängel schiene ein Neubau eine gute Lösung, zumal im Moment die Fördermittel des Freistaates noch reichlich fließen.
Einiges ist nicht mehr zu heilen
Noch gut bei Kasse

Noch gut bei Kasse

Dießen – Dass sich ein Gemeindehaushalt mit einem Volumen von gut 24 Millionen Euro in einer einzigen Sitzung nicht abschließend behandeln lässt, musste sich der Finanzausschuss der Marktgemeinde Dießen in der vergangenen Woche nach zweieinhalbstündiger Beratung eingestehen.
Noch gut bei Kasse
Streichkonzert

Streichkonzert

Kaufering –Das aktuelle Haushaltsjahr ist so gut wie beschlossen, jetzt geht es an die Jahre 2014 bis 2016; genauer darum, was für die Marktgemeinde über­haupt noch finanzierbar ist. 2,5 Millionen wurden gekürzt, mindestens fünf weitere Millionen werden wohl folgen müssen.
Streichkonzert
Geschenk für "Saubären"

Geschenk für "Saubären"

Apfeldorf/Rott – Dass die Gemeinde Rott für ihre geplante Kläranlagenertüchtigung den Innovationspreis des Bayerischen Umweltministeriums erhält, stößt nicht überall auf Zustimmung – in Apfeldorf schon gar nicht. Dort wurde jetzt im Gemeinderat Kritik an der Entscheidung laut.
Geschenk für "Saubären"
Landsberg bleibt fit: 1. Gesundheitsmesse des Kreisboten

Landsberg bleibt fit: 1. Gesundheitsmesse des Kreisboten

Landsberg – Mit einem breitgefächerten Angebot aus Informationen und Ideen sowie über 30 Vorträgen wollen wir Neues aus den Bereichen Medizin, Prävention, Wellness und Fitness präsentieren. Es gibt viel zu sehen, einiges zum Mitmachen und spannende Vorträge. In München und Umgebung laufen die „bleibt fit!“ Messen bereits seit Jahren mit großem Erfolg.
Landsberg bleibt fit: 1. Gesundheitsmesse des Kreisboten
Vermögen selektiv vernichten

Vermögen selektiv vernichten

Kaufering – Die Platane an sich hat’s nicht leicht: Kaum wächst und gedeiht sie und wird richtig groß, wird’s der Nachbarschaft zu viel. In Kaufering gab der Gemein­derat jetzt mit 11:10 Stimmen dem Drängen von Anwohnern nach und wird in der Theodor-Heuss-Straße „selektiv“ Bäume fällen lassen.
Vermögen selektiv vernichten
Vorsicht ist geboten

Vorsicht ist geboten

Landkreis – Alte Elektrogeräte, Hausrat und sonstige Wertstoffe wird man gerne günstig los, jedoch ist Vorsicht geboten. Derzeit finden immer wieder Sammlungen statt – sind diese allerdings nicht beim Landratsamt angezeigt, gelten sie als illegal.
Vorsicht ist geboten
Wer will diese Brücke noch adeln?

Wer will diese Brücke noch adeln?

Landsberg – Die Fußgängerbrücke im Englischen Garten steht scheinbar unter keinem guten Stern. Politisch wie in der Art der Ausführung umstritten, harrt das 1,1 Millionen Euro teure Bauwerk weiterhin seiner Fertigstellung. "Die Nennung des Fertigstellungstermins“ ist laut Stadt „derzeit nicht möglich“.
Wer will diese Brücke noch adeln?
Den Bürgern ein Vorbild

Den Bürgern ein Vorbild

Landsberg – Kommunen und der Klimaschutz – dieses Thema stand im Mittelpunkt des gemeinsamen Neujahrsempfangs von Stadt und Landkreis. Landrat Walter Eichner und Oberbürgermeister Mathias Neuner hatten als Gastredner Dr. Manfred Miosga eingeladen, Professor für Stadt- und Regionalentwicklung.
Den Bürgern ein Vorbild
2 Euro pro Stunde

2 Euro pro Stunde

Landsberg – Der kommunalpolitisch interessierte Handballfan hat es heute Abend nicht leicht: WM-Viertelfinale oder Stadtratssitzung? In beiden Veranstaltungen steckt viel. In der Lechstadt geht es unter anderem um Details zur Umgestaltung des Hauptplatzes sowie um die neuen Parkgebühren. Inzwischen hat der Stadtrat entschieden.
2 Euro pro Stunde
Gelbe Tonne: "Lauwarme Lösung" im Stadtgebiet

Gelbe Tonne: "Lauwarme Lösung" im Stadtgebiet

Landsberg – Es war ein Angebot zur Güte, doch die Stadt will es nicht annehmen: Nach der Einführung der Gelben Tonne wird es im Stadt­gebiet keine frei zugänglichen Container für Leichtverpackungen mehr geben.  Nur an den beiden betreu­ten Wertstoffsammelstellen sollen die großen Gelben deponiert werden.
Gelbe Tonne: "Lauwarme Lösung" im Stadtgebiet
Er prägte die Stadt und deren Kommunalpolitik

Er prägte die Stadt und deren Kommunalpolitik

Landsberg – Die Lechstadt trauert um Hanns Hamberger. Der Altoberbürgermeister ist in der Nacht von Sonntag auf Montag im Alter von 89 Jahren verstorben. Er hinterlässt seine Ehefrau Gertrud, zwei Töchter und einen Sohn.
Er prägte die Stadt und deren Kommunalpolitik
200 Stunden schafkopfen

200 Stunden schafkopfen

Hurlach – Sie haben es geschafft: Die sechs Marathon-Kartler Bernd Menhofer, Dominik Piotrowski, Michael Stengelmair, Peter Ziegler, Bernhard Seitz und Florian Bonfert haben ihre 200 Stunden Schafkopfen durchgehalten und damit einen neuen Weltrekord aufgestellt.
200 Stunden schafkopfen
Voll besetzte Kirchenbänke

Voll besetzte Kirchenbänke

St. Ottilien –Gut einen Monat nach seiner Wahl ist Wolfgang Öxler vom Augsburger Bischof Konrad Zdarsa offiziell zum Erzabt des Klosters St. Ottilien geweiht worden.
Voll besetzte Kirchenbänke
Geschafft: Weltrekord im Dauerschafkopfen

Geschafft: Weltrekord im Dauerschafkopfen

Hurlach
Geschafft: Weltrekord im Dauerschafkopfen
Bischof Zdarsa weiht Pater Wolfgang Öxler zum Erzabt

Bischof Zdarsa weiht Pater Wolfgang Öxler zum Erzabt

St. Ottilien
Bischof Zdarsa weiht Pater Wolfgang Öxler zum Erzabt
Drei Geistliche für Malmö

Drei Geistliche für Malmö

St. Ottilien – Mönchskutten zwischen Glitzerklamotten – auf diesen ungewöhnlichen Anblick können sich die Fernsehzuschauer am 14. Februar freuen. Bei der Vorausscheidung für den Eurovision Song Contest sind „Die Priester“ dabei – mit Pater Vianney Meister aus St. Ottilien.
Drei Geistliche für Malmö
Hoher Besuch bei Apfeldorfer Neujahrsempfang

Hoher Besuch bei Apfeldorfer Neujahrsempfang

Apfeldorf – Sehr zahlreich waren die Apfeldorfer Bürger jüngst zum Neujahrsempfang in den historischen Pfarrhof gekommen. Das freute auch die Ehrengäste CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt und Landtagsabgeordneter Thomas Goppel.
Hoher Besuch bei Apfeldorfer Neujahrsempfang
Ein Lichtblick fürs Herkomer-Anwesen

Ein Lichtblick fürs Herkomer-Anwesen

Landsberg – Lichtblick für das Herkomer-Anwesen mit Mutterturm: Das Ensemble wird im Herkomer-Jahr 2014 vor­aussichtlich doch in neuem Glanz erscheinen.
Ein Lichtblick fürs Herkomer-Anwesen
Leguan "Leo" überfordert seine Pflegerin

Leguan "Leo" überfordert seine Pflegerin

Landsberg/Augsburg – „Leo“ ist wieder zu Hause: Nach dem KREISBOTEN-Bericht über den am Landsberger Tierheim angeblich „ausgesetzten“ Leguan, hat sich inzwischen sein Herrchen, ein 46-Jähriger aus dem Raum Augsburg, gemeldet. Der Vorgang entpuppte sich als Missverständnis.
Leguan "Leo" überfordert seine Pflegerin
Wer spart, muss auch sanieren

Wer spart, muss auch sanieren

Kaufering – Der Wille zum Sparen mag wohl vorhanden sein, an einigen größeren Sanierungsmaßnahmen kommt man aber nicht vorbei – der Zustand der Gebäude ist zu schlecht. 330000 Euro etwa stehen für die Hallendecke der Sporthalle an der Bayernstraße im Haushaltsentwurf 2013. 
Wer spart, muss auch sanieren
Bahnhof Nummer zwei

Bahnhof Nummer zwei

Dießen – Nichts hat auf der Tagesordnung der letzten Bauausschusssitzung des vergangenen Jahres darauf hingewiesen, beinahe nebenbei verkündete Bürgermeister Herbert Kirsch zum Abschluss die frohe Botschaft: Die Gemeinde hat den Bahnhof Riederau gekauft.
Bahnhof Nummer zwei
Werkvertrag für den Parteifreund

Werkvertrag für den Parteifreund

Landsberg – Vor einem Jahr, in der brandheißen Phase des OB-Wahlkampfes, hat er den damaligen SPD-Amtsinhaber für derlei Vorgänge in der Ver­waltung heftig kritisiert, jetzt muss sich OB Mathias Neuner (CSU) selbst rechtfertigen. 
Werkvertrag für den Parteifreund
Beschluss ohne Wirkung?

Beschluss ohne Wirkung?

Landsberg – Stadt und Landkreis sowie Gastronomen sind sich einig: „Wir wollen den Gaudiwurm der Landsberger Schulen am Lumpigen Donnerstag finanziell unterstützen.“ Indes, in welcher Höhe, das scheint bis auf eine Ausnahme offen.
Beschluss ohne Wirkung?
Lechhang in Bewegung

Lechhang in Bewegung

Landsberg – Der Lechhang entlang der Von-Kühlmann-Straße kommt nicht zur Ruhe. Wegen „Bewegungen der Treppenanlage“ ist jetzt der Fußweg vom Lechsteg zur Frühlingsstraße gesperrt worden. 
Lechhang in Bewegung
Die Logik des Absurden

Die Logik des Absurden

Landsberg – Was tun Sie, wenn Sie gemütlich auf dem Dach eines Hochhauses sitzen, über das hektische Treiben unter Ihnen philosophie- ren und plötzlich von einem Selbstmörder gestört werden? Rufen Sie Polizei und Feuerwehr oder versuchen Sie ihn, von seinem verzweifelten Plan abzubringen? Beides falsch.
Die Logik des Absurden
Groß werden im Grandhotel

Groß werden im Grandhotel

Landsberg/München – Am Donnerstag wird im „Vier Jahreszeiten“ ein Buch vorgestellt, das mit diesem Ort auf besondere Weise verbunden ist: Es sind die Lebenserinnerungen von Otto Walterspiel, der als „fils de patron“ (Sohn des Eigentümers) vor 85 Jahren im Zimmer 449 des Hotels das Licht der Welt erblickte.  
Groß werden im Grandhotel
"Irseer Pegasus" für Helmut Glatz

"Irseer Pegasus" für Helmut Glatz

Landsberg/Irsee – Hohe Ehre für Helmut Glatz: Der Landsberger ist kürzlich mit dem „Irseer Pegasus“ ausgezeichnet worden. Insgesamt ist der renommierte Literaturpreis mit 3500 Euro dotiert.
"Irseer Pegasus" für Helmut Glatz
Mit Schafkopf ins Guinness-Buch

Mit Schafkopf ins Guinness-Buch

Hurlach – Jetzt geht’s drum: Seit Freitag früh um 9 Uhr spielen Bernd Menhofer, Florian Bonfert, Dominik Piotrowski, Michael Stengelmair, Peter Ziegler und Bernhard Seitz im Gasthaus Metzgerwirt Schafkopf. Eine Partie nach der anderen, rund um die Uhr. Bis Samstag um 17 Uhr soll das so weitergehen.
Mit Schafkopf ins Guinness-Buch
Innovationspreis bringt Rott 1,2 Millionen Euro

Innovationspreis bringt Rott 1,2 Millionen Euro

Rott – Gute Nachrichten aus dem Umweltministerium für die Gemeinden Rott und Reichling: Das Sanierungskonzept der gemeinsamen Kläranlage erhielt den Abwasser-Innovationspreis. Rott war die mit Abstand kleinste Gemeinde, die von Umweltminister Dr. Marcel Huber die Auszeichnung erhielt.
Innovationspreis bringt Rott 1,2 Millionen Euro
Leguan vor dem Tierheim

Leguan vor dem Tierheim

Landsberg – Am Landsberger Tierheim weiß man in der Regel Fundtiere artgerecht unterzubringen, doch in diesem Fall war „Amtshilfe“ erforderlich: Ein ausgewachsener Leguan war am 5. Januar vor der Einrichtung an der Schongauer Straße in einem Pappkarton heimlich deponiert worden.
Leguan vor dem Tierheim
4 Kilo Marihuana und 2 Kilo Amphetamin sichergestellt

4 Kilo Marihuana und 2 Kilo Amphetamin sichergestellt

Kaufering – Schlag gegen die Rauschgiftszene im Landkreis: Nach intensiven Ermittlungen haben die Rausch­gift­fahnder der Fürstenfeldbrucker Kripo am Montag einen Kauferinger (22) und Münchner (26) festgenommen. Dabei stellten sie vier Kilogramm Marihuana und zwei Kilogramm Amphetamin sicher.
4 Kilo Marihuana und 2 Kilo Amphetamin sichergestellt
Die Ruhe nach dem Sturm

Die Ruhe nach dem Sturm

Dießen – Nach vielen Besuchen und einem turbulenten Jahr 2012 soll SOS-Kinderdorf wieder ein wenig Ruhe einkehren. Im neuen Kalender stehen laut Pressesprecher Christoph Rublack zunächst keine großen Veranstaltungen mehr an.
Die Ruhe nach dem Sturm
Finanzielles Flächenfeuer ums Feuerwehrhaus

Finanzielles Flächenfeuer ums Feuerwehrhaus

Geltendorf – Auf ein arbeitsreiches Jahr hat die Feuerwehr bei ihrer Hauptversammlung zurückgeblickt. Zum neuen Feuerwehrhaus richtete Kommandant Hans Georg Liegsalz deutliche Worte an die Adresse der Gemeinde. Er warnte vor einem „finanziellen Flächenfeuer“, wenn die  Planung verworfen werde.
Finanzielles Flächenfeuer ums Feuerwehrhaus
Erst Perspektiven, dann Programm

Erst Perspektiven, dann Programm

Landsberg – Wer sich ein Bild davon machen möchte, was sich in Landsberg in kurzer Zeit verändert hat, muss nur einen Blick in die „Landsberger Perspektiven“ werfen.
Erst Perspektiven, dann Programm