Ressortarchiv: Landsberg

»Danke, Herr Neuner!«

»Danke, Herr Neuner!«

Landsberg – Eiskübel die Zweite: Auch die Mitarbeiter des Landratsamtes, die genau wie der KREISBOTE von Oberbürgermeister Mathias Neuner für die Ice Bucket Challenge nominiert wurden traten am Freitag an. „Damit das Spenden weitergeht, nominieren wir die Gemeinden Kaufering, Penzing und Geltendorf“, verkündete der stellvertretende Landrat Peter Ditsch, bevor er sich den randvollen Eimer über den Kopf schüttete.
»Danke, Herr Neuner!«
»Horst« eiskalt

»Horst« eiskalt

Landsberg – Der Dank der KREISBOTEN-Redaktion gebührt dem Oberbürgermeister, denn Mathias Neuner hat sie für die Ice Bucket Challenge zugunsten ALS-Betroffener nominiert. Am Donnerstag wurde vor der Kulisse des Lechwehrs „eisgekübelt“, was in der Landsberger Facebook-Gemeinde auf überaus positives Echo stieß.
»Horst« eiskalt
Polizist packt Kornnatter am Kragen

Polizist packt Kornnatter am Kragen

Obermeitingen – Ein in hiesigen Breitengraden recht ungewöhnliches Tier hat gestern ein Spaziergänger zwischen Obermeitingen und der gleichnamigen Kolonie entdeckt. Auf einer Wiese lag im Gras eine Kornnatter. Wie sie dorthin kam, ist bislang nicht geklärt.
Polizist packt Kornnatter am Kragen
Tagesmütter bieten familiäre Betreuungsstrukturen

Tagesmütter bieten familiäre Betreuungsstrukturen

Landsberg – Die Schließung der Kinderkrippe „Wichtelgarten“ hat ihre Wellen sogar bis nach München geschlagen. Fünf ehemalige „Wichtelgarten“-Kinder sind laut Rosa Hochschwarzer, Geschäftsführerin von „Frau und Beruf“, zu der auch das Kinderbüro Landsberg gehört, nun bei Tagesmüttern untergekommen. Das zeige vor allem „das Engagement und die Flexibilität der Tagesmütter“, so Hochschwarzer. Was jedoch viele nicht wissen: Tagesmütter sind in fast allen Punkten mit Kinderkrippen gleichgestellt – und damit eine echte Alternative.
Tagesmütter bieten familiäre Betreuungsstrukturen
Die Feuerwehr beißt sich durch

Die Feuerwehr beißt sich durch

Landsberg – Der Einsatz von Carbonfasern im Auto ist eine neue Herausforderung auch für Werkstätten und Rettungskräfte. Ein Versuch des ADAC am Technikzentrum in Landsberg, sich mit Rettungsscheren- und Spreizern durch die leichten und strapazierfähigen Fasern vorzukämpfen, verlief erfolgreich.
Die Feuerwehr beißt sich durch
Der etwas andere Kuhstall

Der etwas andere Kuhstall

Der etwas andere Kuhstall
Die Wellness-Oase für Kühe

Die Wellness-Oase für Kühe

Schöffelding – Peter Kaindl möchte, dass es seinen Mitarbeitern gut geht. Sie sollen sich in seinem Betrieb rundum wohlfühlen. Dafür hat er investiert. Jeden Morgen, wenn Kaindl zur Arbeit kommt, blickt er nun in 80 zufriedene Augenpaare. Diese Augen gehören Milchkühen. Peter Kaindl ist Landwirt – und er hat seinen Stall in eine wahre Wellness-Oase für Kühe verwandelt.
Die Wellness-Oase für Kühe
Munition im Lech entsorgt

Munition im Lech entsorgt

Mundraching – Ein Hobby-Taucher hat am vergangenen Wochenende im Lech bei Mundraching Brisantes entdeckt: Er stieß auf zwei Pistolen und diverse Munition sowie eine Transportkiste dafür. Alles zusammen brachte er zur Landsberger Polizei. Am Dienstag fanden Polizeitaucher weitere Munition.
Munition im Lech entsorgt
Lesereise durch Zeit und Raum

Lesereise durch Zeit und Raum

Landsberg – Bereits zum Stadtgeburtstag vor zwei Jahren hatte die landsberger bühne mit einer Lesereihe das Landsberger Publikum begeistert. Damals ging es um Texte, die einen Bezug zur Stadt und Stadtgeschichte hatten. Am Wochenende befassten sich die Lesenden mit dem künstlerischen Um- und Aufbruch in der Zeit vor dem Ersten Weltkrieg, der Zeit Hubert von Herkomers.
Lesereise durch Zeit und Raum
Gartenfest der Musikkapelle Pflugdorf Stadl

Gartenfest der Musikkapelle Pflugdorf Stadl

Gartenfest der Musikkapelle Pflugdorf Stadl
It’s Showtime

It’s Showtime

Stadl – Zwei Tage feierte die Musikkapelle Pflugdorf-Stadl ihr diesjähriges Gartenfest mit vielen Showeinlagen. Im Bierzelt, das am Kindergarten in Stadl aufgebaut wurde, gab es neben viel Musik auch einen Frühschoppen sowie die 3. Meisterschaft im Lebendkicker.
It’s Showtime
Kosten sind zu hoch

Kosten sind zu hoch

Igling – Toni Hofreiter hat Alarm geschlagen. Der Grüne Bundestagsabgeordnete aus dem Wahlkreis München - Land hat jüngst in einer Presse-Information und auf seiner Homepage darauf hingewiesen, dass 175 Eisenbahnbrücken in Bayern marode sind und daher saniert oder erneuert werden müssen. Auch die Gemeinde Igling ist davon betroffen.
Kosten sind zu hoch
Zeitreise in die Renaissance

Zeitreise in die Renaissance

Landsberg – Zu Gast bei den „Schwantastischen Wochen“ in Thurnau erhielt das Landsberger Tourdion-Ensemble gleich mehrfach die Gelegenheit, sein Können unter Beweis zu stellen. Bei der Mitgestaltung eines Gottesdienstes und einer eigens gestalteten Matinee unter dem Motto „Mit Madrigalen durch das Europa der Renaissance“ verzauberten die Mitglieder die Besucher mit ihrem Gesang und ihren Gewändern.
Zeitreise in die Renaissance
Kaufering hält Wort

Kaufering hält Wort

Kaufering – Die Marktgemeinde löst ihr Wort gegenüber den Jugendlichen ein und baut für die offene Jugendbetreuung eine Versammlungsstätte. Ganz unumstritten war die Entscheidung nicht, zumal sie unter Zeitdruck zu fällen war. Der Bayerische Jugendring (BRJ) hatte eine Frist bis zum 15. Juli gestellt.
Kaufering hält Wort
Erst mal unter die Dusche!

Erst mal unter die Dusche!

Penzing – Das Gemisch aus Sand und Dreck läuft in Schlieren an der Außenhaut der Transall herunter. Nach langen Monaten in den Wüsten Afrikas bei Temperaturen von über 40 Grad erhalten die schweren Transportflugzeuge in der Heimat die erste Dusche – durch den traditionellen Willkommensgruß der Fliegerhorst-Feuerwehr.
Erst mal unter die Dusche!
Kleinod mit Haken

Kleinod mit Haken

Dießen – „So eine Gelegenheit gibt es einmal in 100 Jahren“, sagt der Dießener Berufsfischer Andreas Noll. Er verkauft ein Fischereirecht für die Alte Ammer bei Dießen. Der Preis ist ebenso einmalig: 749000 Euro will Noll dafür haben. Das Fischereirecht an dem 4,7 Kilometer langen Stück Alte Ammer gehört seit Jahren der Familie Noll.
Kleinod mit Haken
Exhibitionist im Modemarkt

Exhibitionist im Modemarkt

Landsberg – Ein Exhibitionist hat am Donnerstagnachmittag sein Unwesen in der Lechstadt getrieben. Er entblößte sich in einem Modemarkt an der Augsburger Straße gegenüber einer Verkäuferin.
Exhibitionist im Modemarkt
»Karawane in die Zukunft«

»Karawane in die Zukunft«

Landsberg – Es ist soweit: Die Koffer sind gepackt – auf geht’s in die Türkei. In ihren Ferien erleben die Landsberger Schüler Sebastian Leiß, Selina Erbel und Luca Schloderer einen internationalen Kulturaustausch auf Stelzen. Gemeinsam mit Wolfgang Hauck, Theaterleiter des Ensembles „Die Stelzer“, reisen sie nach Istanbul. Hier werden sie als Teilnehmer zusammen mit einer Gruppe von 172 Jugendlichen am Pasch Sommercamp „Karawane in die Zukunft – Kreativität grenzenlos“ mitwirken, das momentan in Istanbul stattfindet.
»Karawane in die Zukunft«
Azubi-Knigge für einen guten Start

Azubi-Knigge für einen guten Start

Landkreis – Am 1. September beginnt für viele Jugendliche im Landkreis Landsberg die Ausbildung. Damit der Start ins Berufsleben reibungslos gelingt, gibt Andrea Bodner praktische Tipps. Sie ist Ausbildungsleiterin beim auch in Utting ansässigen Automobilzulieferer Webasto. Der „Marktführer für Dachsysteme und Standheizungen“ bietet auf seiner Homepage zudem einen „Benimm-ist-in Knigge-Test“ an.
Azubi-Knigge für einen guten Start
Einige »Hausaufgaben« zu machen

Einige »Hausaufgaben« zu machen

Penzing – „Nachhaltig unter die Arme greifen“ wird der Freistaat Bayern nun der Gemeinde Penzing bei der Konversion des Fliegerhorstes. Aus dem Förderprogramm „Stadtumbau West“ erhält die Gemeinde 840000 Euro – die sie hauptsächlich für die innerörtliche Infrastruktur nutzen wird.
Einige »Hausaufgaben« zu machen
Fünf Frauen, ein Jahrhundert

Fünf Frauen, ein Jahrhundert

Landsberg – Sie lächelt ganz sanft und versonnen und schaut auf den Säugling in ihrem Schoß. Sachte streichelt sie mit ihrer Hand, der man die vielen Lebensjahrzehnte ansieht, über das kleine Köpfchen der Neugeborenen. Zwischen den zwei Frauen liegt fast ein Jahrhundert. Genau 96 Jahre sind es: Ururgroßmutter Mathilde Kratzer, Jahrgang 1918, hält ihr Ururenkelchen im Arm. Die kleine Hanna Foldenauer ist gerade mal vier Monate auf der Erde.
Fünf Frauen, ein Jahrhundert
Mit tollem Wetter belohnt

Mit tollem Wetter belohnt

Kaufering – Die Wirtsleute Petra und Thomas Meyer mit der Alpenvereinssektion Kaufering hatten geladen und über 100 Gläubige fanden sich wieder ein, zur traditionellen Bergmesse am Kreuz oberhalb der Gufferthütte im Rofan. Dabei konnten sie den Geo-Lehrpfad bestaunen, der sein Zehnjähriges „feierte“.
Mit tollem Wetter belohnt
Verlorener Reifen verursacht Unfälle

Verlorener Reifen verursacht Unfälle

Igling – Ein verlorener Wohnwagen-Reifen löste am Dienstagnachmittag zwei Unfälle auf der B 17 in Höhe Igling aus. Das Rad machte sich bei voller Fahrt selbstständig und landete vor einem Lastwagen. Dadurch wurde der Reifen in die Höhe und gegen ein anderes Auto geschleudert. Ein zweiter Unfall ereignete sich kurze Zeit später, als ein 51-jähriger Autofahrer den Rückstau zu spät bemerkte und in das Stauende raste.
Verlorener Reifen verursacht Unfälle
Auf Schatzsuche in Dießen

Auf Schatzsuche in Dießen

Dießen – Sie sind aufgefallen im „überfüllten“ Dießen: Drei fröhliche, ausgelassene Gruppen tummelten sich kürzlich zwischen den zahlreichen Flohmarktbesuchern: Der Heimat- und Trachtenverein d‘ Ammertaler Dießen-St. Georgen hatte die Freunde und Städtepartner vom Folklore Ensemble Javor aus dem tschechischen Lomnice nad Lužnicí zum Familienaustausch eingeladen. Bei einer Schatzsuche in die vielen besonderen Ecken, die einfach „typisch Dießen“ sind, erkundeten sie die Marktgemeinde.
Auf Schatzsuche in Dießen
Auf eigenen Füßen in der WG

Auf eigenen Füßen in der WG

Landsberg – Unter dem Namen „Landsberg Inklusiv“ startet Regens Wagner Holzhausen ein ganz neues Wohnprojekt, in dem Menschen mit und ohne Behinderungen leben werden. Nach der Projektvorstellung im Stadttheater (der KREISBOTE berich- tete) war das Interesse groß, im September steht bereits der Einzug in die alte Stadtvilla in der Malteserstraße an.
Auf eigenen Füßen in der WG
Und dann flog die Zigarrenkiste

Und dann flog die Zigarrenkiste

Landsberg – Ein 73-Jähriger aus der Lechstadt soll seiner Frau eine Zigarrenkiste auf den Fuß geworfen und ihr anschließend noch auf den Fuß getreten sein – ein Knochenbruch sei die Folge gewesen, so heißt es in der Anklageschrift gegen den Mann. Die erwachsene Tochter soll er in eine Terrassentür geschubst haben. Auch wurden in seinem Haus zwei Gewehre und Munition gefunden, für die er offenbar keine waffenrechtliche Erlaubnis besaß. Soweit die Ausgangslage in einem Strafbefehlsverfahren vor dem Amtsgericht Landsberg.
Und dann flog die Zigarrenkiste
Nicht mehr als 500000 Euro

Nicht mehr als 500000 Euro

Kaufering – Die Marktgemeinde wird auch im kommenden Jahr wieder viel Geld in die Hand nehmen müssen. Im Rahmen der Ganztagsbetreuung an der Grundschule soll und muss eine Mensa gebaut werden. Bürgermeister Erich Püttner will die Kosten dafür auf 500000 Euro deckeln.
Nicht mehr als 500000 Euro
Ohne die Bürger geht es nicht

Ohne die Bürger geht es nicht

Dießen/Obermühlhausen – „Wer die Nachrichten anschaut, der weiß was los ist auf der Welt an Krieg und sonstigen Gräueltaten, da kann man um Viertel nach Acht nicht einfach abschalten, das betrifft auch uns“, betonte Bürgermeister Herbert Kirsch am vergangenen Mittwoch im Gasthof Wegele im Ortsteil Obermühlhausen. Mehr als 50 Bewohner des 300-Seelendorfes waren der Einladung der Gemeinde zu einer Informationsveranstaltung zum Thema Asyl in Obermühlhausen gefolgt.
Ohne die Bürger geht es nicht
»Gefahrenpunkt« Kurve

»Gefahrenpunkt« Kurve

Landsberg – „Dringenden Handlungsbedarf“ sieht der ADFC Kreisverband Landsberg in der Neuen Bergstraße, nachdem sich dort Ende Juli wieder ein Unfall mit einem Fahrradfahrer ereignet hat. Der ADFC schlägt deshalb Maßnahmen zur Verbesserung der Verkehrssicherheit für Fahrradfahrer auf dieser Strecke vor. Unter anderem geht es dabei auch um die Entfernung der Mittelleitplanke.
»Gefahrenpunkt« Kurve
Rational bleibt auf Wachstumskurs

Rational bleibt auf Wachstumskurs

Landsberg – Der Großküchenspezialist Rational hat nach eigenen Angaben im ersten Halbjahr mit Umsatzerlösen von 223,2 Millionen Euro (Vorjahr: 210,8 Mio.) sechs Prozent Wachstum im ersten Halbjahr erzielt. „Nach dem eher verhaltenen Start ins Jahr, konnten wir im zweiten Quartal um 15 Prozent zulegen. Die gute Entwicklung in den europäischen Märkten war besonders erfreulich“, sagt Rational-Vorstandsvorsitzender Dr. Peter Stadelmann.
Rational bleibt auf Wachstumskurs
Nicht unter »Kontrolle«

Nicht unter »Kontrolle«

Landkreis – Wäre es nur nach dem Landkreis gegangen, hätten die gewerblichen Altkleidercontainer ab Juli denen des Landkreises weichen müssen. Doch zwei Unternehmen haben erfolgreich dagegen geklagt, dass sie ihre Behälter abziehen müssen – und dürfen nun weiterhin Altkleider und -schuhe sammeln. So hat nun das Verwaltungsgericht München entschieden. Dagegen werde man aber in Berufung gehen, heißt es von Seiten des Landratsamtes.
Nicht unter »Kontrolle«
Wird’s im Kinderhaus bald eng?

Wird’s im Kinderhaus bald eng?

Landsberg – Das städtische Kinderhaus an der Römerauterrasse wird jetzt tatsächlich zur Erfolgsgeschichte, wenn man Oberbürgermeister Mathias Neuner und Stadtjustiziarin Petra Mayr-Endhart folgen will: Bis zum Jahresende sei auch die Krippe voll belegt, es gebe sogar eine Warteliste. Bei genauem Hinsehen bleiben allerdings Fragen offen. Einige Stadträte forschen inzwischen nach, ob der Aufschwung im Kinderhaus mit der überraschenden Schließung des „Wichtelgartens“ zu tun hat. In der Kinderkrippe selbst ist man auf Verwaltung und Jugendamt nicht gut zu sprechen.
Wird’s im Kinderhaus bald eng?
Größen und Geheimtipps

Größen und Geheimtipps

Landsberg – Mit einer Reihe Hochkaräter der deutschsprachigen Kabarettszene und Geheimtipps, bei denen man sich fragt, warum sie eigentlich geheim sind, wartet die Landsberger Kleinkunstbüh- ne „s’Maximilianeum“ in der kommenden Spielzeit 2014/ 2015 auf. Zu den Glanzlichtern der Saison gehören sicherlich die Kabarett-Größen Jochen Malmsheimer und Christian Springer sowie der mehrmalige Poetry-Slam-Champ Sebastian Krämer.
Größen und Geheimtipps
Ersatzteile immer griffbereit

Ersatzteile immer griffbereit

Landsberg – Die Rational AG hat nach eigenen Angaben „noch einmal elf Millionen Euro“ in den Ausbau ihres Unternehmenssitzes im östlichen Teil des Industrie- und Gewerbeparks Frauenwald investiert. Auf dem Gelände des dritten Werkes im Nordwesten der Lechstadt ist ein 7700 Quadratmeter großes Serviceteile-Lager entstanden.
Ersatzteile immer griffbereit
Finale mit Blitz und Donner

Finale mit Blitz und Donner

Landsberg – Es ist immer das Gleiche: Tagsüber wunderbares Sommerwetter, gegen Abend ziehen dunkle Gewitterwolken auf. Kommt es oder geht es an Landsberg vorüber? Das ist die bange Frage, vor der Kinobetreiber Rudolf Gilk heuer wieder beim Open-Air-Kino auf dem Rossmarkt etliche Male stand.
Finale mit Blitz und Donner
Von der Rolltreppe gestürzt

Von der Rolltreppe gestürzt

Landsberg/München – Übermut tut selten gut, und wer eine Rolltreppe "unsachgemäß" benutzt, der kann sich dabei auch schwer verletzten. Diese leidvolle Erfahrung hat ein 22-Jähriger aus Landsberg am Freitag am Münchner Hauptbahnhof gemacht. Er liegt im Krankenhaus.
Von der Rolltreppe gestürzt
Beziehungsdrama endet tödlich

Beziehungsdrama endet tödlich

Achselschwang – Es war das Ende eines Beziehungsdramas: Ein 52 Jahre alter Mann aus dem Landkreis griff am Samstag seine 27-jährige Ex-Freundin mit einem Messer an. Anschließend fuhr der Mann, für den bereits ein richterliches Kontaktverbot gegenüber dem Opfer bestand, ungebremst gegen einen Baum und starb noch am Unfallort.
Beziehungsdrama endet tödlich
Mann rast nach Beziehungstat gegen Baum

Mann rast nach Beziehungstat gegen Baum

Mann rast nach Beziehungstat gegen Baum
Die Rahmenbedingungen passen

Die Rahmenbedingungen passen

Landsberg – Die Wirtschaft, auch die lokale, erklärt der Politik ja gerne manchmal, wo sie der Schuh so drückt. In Landsberg lief das jetzt einmal anders herum: Landrat Thomas Eichinger, Oberbürgermeister Mathias Neuner und Kauferings Bürgermeister Erich Püttner durften auf Einladung des „Informationskreises der Wirtschaft“ (IdW) über 50 Unternehmern aus dem Kreis erläutern, was sie zur Zeit beschäftigt, wo sie die Probleme und Perspektiven für ihren Wirkungskreis sehen. Das gestaltete sich interessant – und die Auskünfte fielen teilweise sehr unterschiedlich aus.
Die Rahmenbedingungen passen
Letzter Vorhang für »Unser Theater«

Letzter Vorhang für »Unser Theater«

Schwabhausen – Die „Fête de la Musique“ im alten Bauernhof in Schwabhausen hat eine lange Tradition und zog auch jüngst wieder Musiker aus nah und fern an. Dies war allerdings die letzte Veranstaltung dieser Art im Kultur- zentrum „Unser Theater“. Ein Rückblick mit Initiator Otto Novoa.
Letzter Vorhang für »Unser Theater«
Kloster St. Vinzenz wird Klinik

Kloster St. Vinzenz wird Klinik

Dießen – Seit Wochen steht schon fest: Die Barmherzigen Schwestern vom Heiligen Vinzenz von Paul werden ins Augsburger Mutterhaus umziehen. Jetzt ist klar, was mit dem denkmalgeschützten barocken Kloster neben dem Marienmünster passiert: Die Artemed-Kliniken aus Tutzing machen eine psychosomatische Klinik daraus. Artemed ist für 50 Jahre Pächter in Erbpacht – mit Verlängerungsoption.
Kloster St. Vinzenz wird Klinik
Verlust nicht verarbeitet

Verlust nicht verarbeitet

Landsberg – Den Verlust ihres Zuhauses konnten zwei Schwestern aus dem südöstlichen Landkreis offenbar nur schwer verwinden. Immer wieder gingen die 62 und 64 Jahre alten Frauen zu dem Anwesen, schauten durch die Fenster und liefen über das Grundstück, obwohl die neuen Besitzer es ihnen verboten hatten. Wegen Hausfriedensbruch standen die Beiden nun vor dem Amtsgericht Landsberg.
Verlust nicht verarbeitet
Für mehr Eigenverantwortung

Für mehr Eigenverantwortung

Kaufering – Was in anderen Bundesländern sich schon seit Jahren bewährt hat, findet nun auch in Kaufering Nachahmung. Der Gemeinderat hat in seiner jüngsten Sitzung beschlossen, im Jahr 2015 eine sogenannte „Budgetierung“ einzuführen. Somit erhalten bisher von der Marktgemeinde verwaltete Bereiche wie Schulen, Bücherei, Volkshochschule oder Bauhof ein eigenständisches Budget.
Für mehr Eigenverantwortung
Weizen- oder Weinglas?

Weizen- oder Weinglas?

Landsberg – Es ist ein paar Tage vor Weihnachten 2013, in einer Landsberger Disco herrscht Hochbetrieb. Nach einer unabsichtlichen Rempelei knallt ein betrunkener 27-Jähriger einem anderen Gast ein Glas auf den Hinterkopf. Dafür wurde er jetzt zu einer Bewährungsstrafe von zehn Monaten verurteilt.
Weizen- oder Weinglas?
Ein Hauch von Hafenkante

Ein Hauch von Hafenkante

Landsberg/Dießen – Das sticht förmlich ins Auge: In Bayern gibt es die ersten Polizeibeamten, die statt in gewohntem grün/gelb nun in blauer Uniform auf Streife sind. Bei der Polizeiinspektion Landsberg ist es Thomas Ziegler und bei der Dießener Jasmin Beck. Sie sind zwei von 120 Polizeibeamten in Südbayern, die bis zum 31. März 2015 am „Trageversuch“ der neuen Uniformen teilnehmen und ihre Erfahrungen ans Innenministerium weiterleiten.
Ein Hauch von Hafenkante
Kindergarten geht Baden

Kindergarten geht Baden

Epfenhausen – Schwimmen zu können ist für Kinder eine schöne, vor allem aber auch sehr wichtige Fähigkeit – und beruhigt die Eltern. Deshalb wird im Kindergarten „Wurzelpurzel“ seit Jahren in Kooperation mit dem Lechtalbad ein Schwimmkurs angeboten – und das ist einmalig im Landkreis Landsberg.
Kindergarten geht Baden
Eine Rallye ohne Route

Eine Rallye ohne Route

Landsberg – Über ein halbes Jahr haben die Vorbereitungen gedauert, am Sonntag geht es endlich los: Mit knapp 30 anderen Autos macht sich das „Team Lechblech“ mit fünf Landsbergern auf eine abenteuerliche Reise. Sie wollen nach drei bis vier Wochen bei der „Tajik Rallye“ nach 10000 Kilometern in die tad­schikische Hauptstadt Duschanbe erreichen.
Eine Rallye ohne Route
Kripo bittet »zwei wichtige Zeugen« um Hilfe

Kripo bittet »zwei wichtige Zeugen« um Hilfe

Kaufering/Schwabhausen – Mit einem Zeugenaufruf wendet sich die Kripo Fürstenfeldbruck im Zusammenhang mit den Schmierereien an den KZ-Gedenkstätten "Kaufering Süd" und Schwabhausen an die Bevölkerung. Vor allem bittet sie "zwei wichtige Zeugen", sich bei den Ermittlern zu melden.
Kripo bittet »zwei wichtige Zeugen« um Hilfe
Mit Stern im Einsatz

Mit Stern im Einsatz

Denklingen – Die beiden Feuerwehrfahrzeuge blockierten die Hauptstraße und alle Mannen der Wehr waren im Einsatz. Es war jedoch kein Alarmfall, sondern ein eher feierlicher Anlass. Im Rahmen des Dorffestes wurde das neue Fahrzeug der Denklinger Wehr gesegnet. Kommandant Herbert Negele kann nun auf eine perfekte technische Ausstattung blicken. Entsprechend zufrieden zeigte er sich. „Zur Zeit habe ich keine Wünsche an die Gemeinde“.
Mit Stern im Einsatz
Freie Fahrt im Ortsbus

Freie Fahrt im Ortsbus

Dießen – Der Ortsbus Dießen (Linie 93) lädt in der kommenden Woche von Montag bis Donnerstag, 11. bis 14. August, zu Freifahrten ein. Ohne ein Ticket zu lösen kann man sich kostenfrei vom Bahnhof in Dießen über St. Georgen, Wengen, Dettenhofen, Ummenhausen bis nach Obermühlhausen chauffieren lassen – so oft man möchte.
Freie Fahrt im Ortsbus