Ressortarchiv: Landsberg

Radl-Demo am Ammersee-Südufer

Radl-Demo am Ammersee-Südufer

Dießen – Aus naturschutzrechtlichen Gründen wurde die Planung eines Radwegs entlang der Birkenallee vom Straßenbauamt Weilheim 2010 zu den Akten gelegt. Seit einiger Zeit fordern Bürger aus Pähl und Fischen nun eine Wiedervorlage des Themas – auch mit Hilfe einer Radlerdemo am Samstag.
Radl-Demo am Ammersee-Südufer
Mehr Hörgenuss, gratis aus Berlin!

Mehr Hörgenuss, gratis aus Berlin!

Landsberg – Da soll noch einer behaupten, soziale Netzwerke hätten nichts Gutes: Auf Facebook und www.kreisbote.de stieß Dr. Marco Vietor auf unseren Bericht „Bitte ein neues Hörgerät“ und schritt zur Tat: Anna Bachmeier erhält zum Geburtstag ein neues Hörgerät – gratis.
Mehr Hörgenuss, gratis aus Berlin!
Preisgekrönter Lebensraum

Preisgekrönter Lebensraum

Landsberg – Da freuen sich doch der Oberbürgermeister und die Stadtbaumeisterin: Der Umbau des Landsberger Hauptplatzes ist eine von fünf „Modellhaften Stadt- und Ortssanierungen“, die jetzt in der Siegerliste des gleichnamigen Landeswettbewerbs ganz oben stehen.
Preisgekrönter Lebensraum
»Klassik in Werk 3«

»Klassik in Werk 3«

Landsberg – Nach dem überwältigenden Erfolg im vergangenen Jahr lädt die Rational AG erneut zu einem klassischen Orchesterkonzert in ihr Werk 3. Am Sonntag, 14. September, gibt es dort ab 20 Uhr große Musik und große Gefühle, die dieses Mal im Zeichen der Natur und beeindruckender Landschaften stehen. Das Hauptwerk des Abends ist die „Alpensinfonie“ von Richard Strauss.
»Klassik in Werk 3«
Immer mehr Jugendliche lassen sich beraten

Immer mehr Jugendliche lassen sich beraten

Landsberg – Sie kommen, weil es Probleme zwischen den Eltern, zwischen Eltern und Kindern oder zwischen den Geschwistern gibt, weil Trennung und Scheidung anstehen oder Kinder sich auffällig verhalten: 665 Menschen aus dem Landkreis suchten und fanden 2013 Hilfe in der SOS-Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in Landsberg. Darunter sind immer mehr Kinder und Jugendliche, die von sich aus kommen und ohne lange Wartezeit kostenlosen, der Schweigepflicht unterliegenden Rat von Fachleuten holen.
Immer mehr Jugendliche lassen sich beraten
Unbekannte schänden KZ-Friedhöfe

Unbekannte schänden KZ-Friedhöfe

Kaufering – Die Schmierereien in leuchtend blauem Spraylack dürften inzwischen entfernt sein, das Entsetzen über die Tat hält aber noch lange nach. Unbekannte Täter haben am Wochenende den KZ-Friedhof „Kaufering Süd“ nahe der Lechstaustufe 19 geschändet. Antisemitische Sprüche und Symbole der Nationalsozialisten brachten sie auf Grabsteinen und Sitzbänken sowie an der Umfriedungsmauer auf. Polizei und Kripo ermitteln.
Unbekannte schänden KZ-Friedhöfe