Ressortarchiv: Landsberg

Ein Sonderpreis für den Trommlerzug aus Apfeldorf

Ein Sonderpreis für den Trommlerzug aus Apfeldorf

Apfeldorf – Los ging es vor zwölf Jahren zu siebt; mittlerweile ist daraus eine 20-köpfige Formation geworden, die auf vielen Festzügen zwischen Landsberg und Füssen von sich hören lässt: Die Rede ist vom Trommlerzug Apfeldorf. Er bekommt einen Sonderpreis, wenn der Landkreis Landsberg am 30. November ins Stadttheater ruft zur Verleihung des Kulturförderpreises.
Ein Sonderpreis für den Trommlerzug aus Apfeldorf
Manfred Steininger: Lieber zur Feuerwehr als vorm PC sitzen

Manfred Steininger: Lieber zur Feuerwehr als vorm PC sitzen

Egling – Manfred Steininger muss zugeben, dass er das Amt und die damit verbundene Arbeit des 1. Kommandanten bei der Freiwilligen Feuerwehr Egling ein wenig unterschätzt hat. Dennoch macht er seinen Job gerne und erklärt, warum es für junge Menschen sinnvoll ist, zur Feuerwehr zu gehen.
Manfred Steininger: Lieber zur Feuerwehr als vorm PC sitzen
5x2 Karten für das Phantom der Oper in Landsberg gewinnen

5x2 Karten für das Phantom der Oper in Landsberg gewinnen

Landsberg – Es kommt ein echter Klassiker der Musicals nach Landsberg. Das Phantom der Oper wird am 11. Januar 2020 um 20 Uhr im Sportzentrum aufgeführt. Der KREISBOTE verlost 5x2 Karten für das Event.
5x2 Karten für das Phantom der Oper in Landsberg gewinnen
Maria Ruf wird für ihre beiden Leidenschaften geehrt

Maria Ruf wird für ihre beiden Leidenschaften geehrt

Landsberg – Ihr bisheriger künstlerische Lebenslauf ist beeindruckend. Vor allem, wenn man bedenkt, dass Maria Ruf erst 24 Jahre alt ist. Dass sie einer der Preisträger des diesjährigen Kulturförderpreises des Landkreises ist, verwundert nicht.
Maria Ruf wird für ihre beiden Leidenschaften geehrt
"Hotel Paradiso" der Familie Flöz begeistert im ausverkauften Stadttheater

"Hotel Paradiso" der Familie Flöz begeistert im ausverkauften Stadttheater

Landsberg – Theater mit „Mitteln vor der Sprache“: So bezeichnet das Berliner Theatermacher-Kollektiv Familie Flöz sein Tun. Statt Sprache gibt es Pantomime. Statt Mimik Masken. Einschränkungen, die die Schauspieler zu ihren Gunsten nutzen. Und Auftritte liefern, denen weder Sprache noch Mimik fehlen. Auch mit der Neuversion von „Hotel Paradiso“ erzeugte die Truppe im Stadttheater nahezu orgiastische Begeisterung.
"Hotel Paradiso" der Familie Flöz begeistert im ausverkauften Stadttheater
Bebauungsplan für Schmucker-Siedlung steht

Bebauungsplan für Schmucker-Siedlung steht

Utting – Nachdem der Bebauungsplan für das Schmucker-Areal nach „redaktionellen Korrekturen“ in der letzten Sitzung vom Gemeinderat einstimmig verabschiedet wurde, steht dem für das Frühjahr 2020 anvisierten Baubeginn wohl nichts mehr im Wege. Und der scheidende Bürgermeister Josef Lutzenberger könnte in den letzten Tagen seiner Amtszeit noch den symbolischen ersten Spatenstich seines „Herzensprojektes“ ausführen.
Bebauungsplan für Schmucker-Siedlung steht
Großbrand in Reichling: Halle und Traktor beschädigt

Großbrand in Reichling: Halle und Traktor beschädigt

Reichling – Glück im Unglück: Heute morgen brannte ein als Garage genutzter Anbau einer Halle samt Traktor in Reichling ab. Es entstand ein hoher Sachschaden. Aber verletzt wurde niemand.
Großbrand in Reichling: Halle und Traktor beschädigt
Randale bei Kindergarten und Schule in Landsberg

Randale bei Kindergarten und Schule in Landsberg

Landsberg - In der Lechstadt kommt es seit Anfang September vermehrt zu Sachbeschädigungen, wie die Polizei Landsberg mitteilt. Diesmal hat es den Heilig Kreuz Kindergarten und die Johann-Winklhofer-Realschule erwischt.
Randale bei Kindergarten und Schule in Landsberg
Egon Stöckle erhält den Herkomer-Preis der Stadt Landsberg

Egon Stöckle erhält den Herkomer-Preis der Stadt Landsberg

Landsberg – Egon Stöckle ist hier in aller Auge. Aber nicht in aller Munde. Denn wer der Urheber der zahlreichen Kunstwerke im Stadtgebiet ist, weiß nicht jeder, und sollte er noch so oft vorbeiflanieren. Zum Beispiel am Heiligen Martin, einem Relief in der Ludwigstraße. Oder der Fritz-Beck-Büste bei der vhs. Eine Stöckle-Plastik steht mitten im Grün: im Herkomer-Park vor dem Mutterturm. Zu sehen ist Hubert von Herkomer – in zweifacher Ausfertigung: einmal mit baumstammähnlichem Bart, einmal ohne in Denkerpose. Den gleichnamigen Preis bekommt der 83-Jährige nun von der Stadt Landsberg am kommenden Donnerstag verliehen. Passend dazu eröffnete gestern eine Ausstellung seiner Arbeiten im Rathausfoyer und in der Zedergalerie.
Egon Stöckle erhält den Herkomer-Preis der Stadt Landsberg
Ein 4-Sterne-Hotel mit 130 Zimmern im Papierbach-Areal

Ein 4-Sterne-Hotel mit 130 Zimmern im Papierbach-Areal

Landsberg – Die Amsterdamer Bari Groep BV wird im Papierbach-Areal in unmittelbarer Nähe zum Lechsteg ein 130 Zimmer umfassendes 4-Sterne-Hotel betreiben. Das gab Projektentwickler ehret+klein bekannt. Die Unternehmen arbeiten bereits in Tutzing zusammen, wo in der Bahnhofstraße etwa zeitgleich (bis 2022) ein 100-Zimmer-Haus entstehen soll. Beide Hotels sollen unter dem Namen „Mesura“ geführt werden.
Ein 4-Sterne-Hotel mit 130 Zimmern im Papierbach-Areal
Ordensschwestern kippen Landsberger Gewerbebiet

Ordensschwestern kippen Landsberger Gewerbebiet

Landsberg – Diese Nachricht aus dem Historischen Rathaus dürfte Landrat Thomas Eichinger am Mittwochabend mit großer Genugtuung und Erleichterung aufgenommen haben: Der Stadtrat hat den Weg für den Neubau des Landrats­amts am Penzinger Feld freigemacht. Mit großer Mehrheit stimmte das Gremium der Aufstellung eines „vorhabenbezogenen Bebauungsplans“ zu. Anders als ursprünglich gedacht, wird die Stadt die Fläche nördlich des Standorts aber nicht erwerben, um hier Gewerbe anzusiedeln.
Ordensschwestern kippen Landsberger Gewerbebiet
12-Jähriger fährt bei Rot über die Ampel und wird von Auto erfasst

12-Jähriger fährt bei Rot über die Ampel und wird von Auto erfasst

Landsberg – War es Eile, Unaufmerksamkeit oder einfach nur Unbekümmertheit? Ein 12-jähriger Bub ist vergangenen Mittwoch mit seinem Rad bei Rot über eine Ampel gefahren und wurde von einem Pkw erfasst. Glücklicherweise ging es glimpflich aus.
12-Jähriger fährt bei Rot über die Ampel und wird von Auto erfasst
Sängerin Solitaire Bachhuber: "Mein ganzes Leben ist Musik"

Sängerin Solitaire Bachhuber: "Mein ganzes Leben ist Musik"

Unterdießen – „Glücklich und stolz“ sei sie darüber, mit dem Kulturförderpreis des Landkreises ausgezeichnet zu werden: Das bekundet Solitaire Bachhuber aus Unterdießen, die in Salzburg studiert, inzwischen im fünften Semester ist und professionelle Sängerin werden möchte. „Mein ganzes Leben ist eigentlich Musik“, bekennt die 19-Jährige.
Sängerin Solitaire Bachhuber: "Mein ganzes Leben ist Musik"
Der Feuerwehr-Kommandant will ins Uttinger Rathaus

Der Feuerwehr-Kommandant will ins Uttinger Rathaus

Utting – Eine handfeste Überraschung hat es bei der Nominierungsversammlung der Ländlichen Wählergemeinschaft (LW) in der „Alten Villa“ gegeben: Florian Hoffmann wurde ohne Gegenstimme für die Wahl zum Bürgermeister aufgestellt. Und zwar als gemeinsamer Kandidat mit der CSU-Bürgerliste, was in einer bis zuletzt geheim gehaltenen zweiten Abstimmung von allen LW-Mitgliedern abgesegnet worden war.
Der Feuerwehr-Kommandant will ins Uttinger Rathaus
Amtsgericht-Verfahren wegen möglicher Schuldunfähigkeit vertagt

Amtsgericht-Verfahren wegen möglicher Schuldunfähigkeit vertagt

Lechrain – Ob der Angeklagte schuldunfähig ist, wird sich herausstellen. Denn der wegen Handelns mit Betäubungsmitteln angeklagte 29-Jährige aus dem nördlichen Landkreis startete die eigene Drogenkarriere bereits mit 12 Jahren. Das Verfahren vor dem Amtsgericht Landsberg wurde vertagt. Auf Antrag des Verteidigers Marcus Becker wird ein Gutachten auf Schuldunfähigkeit wegen Eigenkonsums des Angeklagten erstellt.
Amtsgericht-Verfahren wegen möglicher Schuldunfähigkeit vertagt
Bayerische Landesausstellung 2024 kommt nach Landsberg

Bayerische Landesausstellung 2024 kommt nach Landsberg

Landsberg – Die Kuh ist vom Eis, würde Markus Söder wohl sagen. Im Landsberger Stadtrat hieß es am Mittwochschlicht: Ja zur Bayerischen Landesausstellung 2024 „Räuber und Banditen in Bayern“. Von 28 Ratsmitgliedern sprachen sich 18 für die Ausstellung des Hauses der Bayerischen Geschichte und somit auch für die zeitlich passende – also schnelle – Sanierung des Neuen Stadtmuseums aus.
Bayerische Landesausstellung 2024 kommt nach Landsberg
"Handwerk mit Herz" kümmert sich um benachteiligte Kinder

"Handwerk mit Herz" kümmert sich um benachteiligte Kinder

Landkreis – „Wir sind ein Team“, betont der pensionierte Friseurmeister Ernst Höss. Nach Hierarchien sucht man bei den Beteiligten von „Handwerk mit Herz“ vergebens. Dafür erlebt man Menschen, die mit viel Leidenschaft und Herzblut dabei sind. Benachteiligten Kindern aus dem Landkreis zu helfen, ist keine Frage, sondern eine Selbstverständlichkeit. Ernst Höss sowie Olga und Werner Tenschert, haben dem KREISBOTEN von den Anfängen des Vereins erzählt und was sie letztlich antreibt, anderen zu helfen.
"Handwerk mit Herz" kümmert sich um benachteiligte Kinder
Kultgaststätte "Fuchs und Has" in Dettenhofen steht vor dem Aus

Kultgaststätte "Fuchs und Has" in Dettenhofen steht vor dem Aus

Dettenhofen – Wer auf der Staatsstraße 2056 durch den Dießener Ortsteil Dettenhofen fährt, darf sich durch die roten Fenster des Anwesens „Bei Fuchs und Has“ nicht irritieren lassen. Hier ist weder eine „Red Light“-Gegend noch finden hier Häschen-Partys statt. Wild gefeiert wird trotzdem hin und wieder – noch. Denn der Kultkneipe droht das Aus.
Kultgaststätte "Fuchs und Has" in Dettenhofen steht vor dem Aus
Wenn ein Minischwein den Bürgermeister auf Trab hält

Wenn ein Minischwein den Bürgermeister auf Trab hält

Schwifting – Schwein gehabt? Bei dieser Frage wiegelt der Bürgermeister Schwiftings erst mal ab. Im Gegensatz zu Farmer Hogget im wunderbaren Animationsfilm „Ein Schweinchen namens Babe“ von Chris Noonan hat Georg Kaindl keinen Bedarf an einem Minischwein. Ein solches ist am Dienstag auf Schwiftinger Flur eingefangen worden. Jetzt stellt sich die Frage: Wem gehört das gefleckte Borstenvieh?
Wenn ein Minischwein den Bürgermeister auf Trab hält
Darf Bti im FFH-Gebiet Ammersee verwendet werden?

Darf Bti im FFH-Gebiet Ammersee verwendet werden?

Eching – Nicht mehr lange, und Echings Bürger entscheiden, ob das Biozid Bti am Echinger Ammerseeufer eingesetzt werden könnte: Am Sonntag, 17. November, fällt das Waagenzünglein (der KREISBOTE berichtete). Allerdings hat das Umweltbundesministerium ein Aktionsprogramm verfasst, das den Einsatz von Bti fragwürdig erscheinen lässt. Ist die Abstimmung also überflüssig? Nicht ganz. Denn ein mögliches Verbot des Biozids würde frühestens 2021 greifen. Und zudem ist das Aktionsprogramm noch kein Gesetz.
Darf Bti im FFH-Gebiet Ammersee verwendet werden?
Petition für barrierefreien Umbau des Kauferinger Bahnhofs

Petition für barrierefreien Umbau des Kauferinger Bahnhofs

Kaufering – Es scheint eine unendliche Geschichte zu sein. Der barrierefreie Umbau des Bahnhofs Kaufering. Seit Jahren wird darüber gesprochen. Passiert ist nichts. Der neue Chef im Kauferinger Rathaus will jetzt bei der Deutschen Bahn Druck machen. Mit einer Petition.
Petition für barrierefreien Umbau des Kauferinger Bahnhofs
Wenn die Omi mit der Post nach München fahren will

Wenn die Omi mit der Post nach München fahren will

Finning - Mit dem Postauto nach München? Dass es sich bei dem gelben Wagen um ein Taxi handele, davon war eine 85-Jährige aus Finning felsenfest überzeugt. Der Postbote konnte die demente Frau zwar berichtigen. Da sie sich aber von den hinzugerufenen Sanitätern nicht behandeln lassen wollte, musste schließlich die Polizei gerufen werden.
Wenn die Omi mit der Post nach München fahren will
Lechmauersanierung Landsberg läuft!

Lechmauersanierung Landsberg läuft!

Landsberg – Die Lechmauersanierung läuft. Entlang des Englischen Gartens ist die neue Mauer teilweise schon fertig. Und die Baustraße entlang der Klösterlmauer schiebt sich unweigerlich in den Fluss. „Ende der Woche werden wir wohl bei der Brücke angekommen sein“, schätzt Johannes Haas vom Wasserwirtschaftsamt Weilheim. Das einzige Problem seien immer noch die Beschädigungen an den Absperrungen. „Aber zum Glück war das Wetter letztes Wochenende schlechter“, schmunzelt Haas. Weshalb es weitaus weniger ‚Einbrecher‘ gab.
Lechmauersanierung Landsberg läuft!
Eine 250.000-Euro-Spende fürs Stadtmuseum Landsberg

Eine 250.000-Euro-Spende fürs Stadtmuseum Landsberg

Landsberg – Es ist weit mehr als nur ein Spende, es ist ein deutliches Signal an die Damen und Herren Stadträte: „Stimmen Sie für die Sanierung und Wiedereröffnung des Neuen Stadtmuseums!“. Die Hans-Heinrich-Martin-Stiftung aus Landsberg stellt eine Anschubfinanzierung in Höhe von 250.000 Euro zur Verfügung. Zweckgebunden. Und nur bei Maßnahmenstart im kommenden Jahr.
Eine 250.000-Euro-Spende fürs Stadtmuseum Landsberg
Über 100 Pferde beim Uttinger Leonhardi-Ritt gesegnet

Über 100 Pferde beim Uttinger Leonhardi-Ritt gesegnet

Utting – Das dunstig-neblige Herbstwetter hielt die Uttinger und viele auswärtige Besucher nicht davon ab, den traditionellen Leonhardi-Ritt live zu erleben. Vor allem die dick eingepackten Kids waren begeistert von den über einhundert Pferden sowie den Motivwagen und Kutschen, die die St. Leonhard-Kirchen dreimal umritten, beziehungsweise umfuhren – ganz so wie es Brauch ist.
Über 100 Pferde beim Uttinger Leonhardi-Ritt gesegnet
Rainer Walch, Initiator der Langen Kunstnacht, ist tot

Rainer Walch, Initiator der Langen Kunstnacht, ist tot

Landsberg – Letztes Jahr zeigte der Künstler Rainer Walch in der Ausstellung „Das Grosse Format“ monochrome Arbeiten in Rot, Gelb und Blau. Für ihn waren Bilder Möglichkeiten, den „Gedanken und Erinnerungen Materialität“ zu geben. Seine Arbeiten werden nun Erinnerung an ihn sein: Rainer Walch starb vergangene Woche in der Nacht von Donnerstag auf Freitag.
Rainer Walch, Initiator der Langen Kunstnacht, ist tot
Landestheater Schwaben setzt mit "Der Reisende" beklemmendes Ausrufezeichen

Landestheater Schwaben setzt mit "Der Reisende" beklemmendes Ausrufezeichen

Landsberg – Um ein Ungeheuer wie den Nationalsozialismus zu erschaffen, bedarf es einer ganzen Gesellschaft. Jedes Wegschauen, und sei es noch so nachvollziehbar, hat eine Konsequenz. Diese These ist die Linse, durch die Intendantin des Memminger Landestheaters Kathrin Mädler das Stück „der Reisende“ betrachtet. Gemeinsam mit Dramaturgin Anne Verena Freybott hat sie den 1938 geschrieben Roman von Ulrich Alexander Boschwitz in einer deutschen Erstaufführung als beklemmendes Drama sichtbar gemacht. Mit einem famosen Ensemble. Und einem Bühnenbild, das einer Horrorvision entsprungen scheint. Dessen Aussage aber erschreckend real – und vor allem aktuell – ist.
Landestheater Schwaben setzt mit "Der Reisende" beklemmendes Ausrufezeichen
Wirtschaftsförderer von Landsberg André Köhn zieht Halbjahres-Bilanz

Wirtschaftsförderer von Landsberg André Köhn zieht Halbjahres-Bilanz

Landsberg – Seit dem 1. Juni hat die Stadt Landsberg einen Wirtschaftsförderer. Als Kümmerer ist André Köhn für die Belange der vielen Unternehmen in der Lechstadt zuständig. Dem KREISBOTEN hat er jetzt ein kleines Zwischenfazit gegeben.
Wirtschaftsförderer von Landsberg André Köhn zieht Halbjahres-Bilanz
Stadtrat Landsberg: Entscheidung über Stadtmuseum muss fallen

Stadtrat Landsberg: Entscheidung über Stadtmuseum muss fallen

Landsberg – Es wird spannend: Soll das Stadtmuseum da bleiben, wo es ist? Wann soll es saniert werden? Wie soll die mögliche Dauerausstellung aussehen? Und wird die Landesausstellung 2024 in Landsberg stattfinden? Das sind die Fragen, die in der heutigen Stadtratssitzung hoffentlich beantwortet werden. Aber noch zwei Fragen stehen im Raum: Sollte die Sanierung verschoben und die Landesausstellung abgesagt werden: Wird es in Landsberg wieder ein Stadtmuseum geben? Und wenn ja, wann?
Stadtrat Landsberg: Entscheidung über Stadtmuseum muss fallen
3x2 Karten für den Moskauer Weihnachtscircus gewinnen

3x2 Karten für den Moskauer Weihnachtscircus gewinnen

Landkreis/Augsburg -  Bereits zum sechsten Mal baut der Moskauer Weihnachtscircus seine Zelte in Augsburg auf. Für die Gäste haben sich die Zirkusleute wieder einen bunten Mix aus Akrobatik, Clownerie und Tierdressur einfallen lassen. Der KREISBOTE verlost 3x2 Karten für die Premiere am 21. Dezember in der Rockfabrik Augsburg.
3x2 Karten für den Moskauer Weihnachtscircus gewinnen
Neuer Vorsitzender beim Seniorenbeirat: Wo die Baustellen sind

Neuer Vorsitzender beim Seniorenbeirat: Wo die Baustellen sind

Dießen – Nach nicht mal fünf Monaten im Amt trat Ute Kelm als Vorsitzende des Dießener Seniorenbeirats „aus sehr persönlichen Gründen“ zurück und verzichtete auch auf ihr Mandat. Das Gremium zeigte Verständnis und verabschiedete sie schweren Herzens. Einstimmig wurde Dr. Ludger Stürwald, bislang Schriftführer, zu ihrem Nachfolger gewählt. Das Amt des Schriftführers übernimmt Brigitte Lommatzsch und Alfred Kube rückt in den siebenköpfigen Beirat nach.
Neuer Vorsitzender beim Seniorenbeirat: Wo die Baustellen sind
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie

Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie

Der KREISBOTE verlost einen exklusiven Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für vier Personen mit Übernachtung in einem der 4-Sterne-Themenhotels inkl. reichhaltigem Frühstück mit Ed Euromaus und seinen Freunden, Begrüßungsdrink, Obstteller auf dem Zimmer und VIP-Zutritt zum Europa-Park 30 Minuten vor offizieller Öffnung.
Gewinnen Sie einen Erlebnisaufenthalt im Europa-Park für die ganze Familie
Ritterschlag für "Lenas am See"

Ritterschlag für "Lenas am See"

Utting – Der „Gault & Millau“ gilt neben dem Guide Michelin als einflussreichster Restaurantführer. In zwölf Ländern sind die Tester unterwegs und vergeben Punkte für die besten Köche und sprechen Beurteilungen für Feinschmecker-­Lokale aus. Die Deutschland- Ausgabe für 2020 ist gerade erschienen und empfiehlt als einziges Restaurant im Landkreis Landsberg das „Lenas am See“ in Utting.
Ritterschlag für "Lenas am See"
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg

Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg

Es sind die Augenblicke, die man sein Leben lang nicht vergisst: Mein Kind hat das Licht der Welt erblickt. Die Freude darüber ist bei den Eltern, Geschwistern und der Familie unbeschreiblich groß, und gerne möchte man eben diese Freude und den Stolz in die große weite Welt hinausrufen, möglichst viele Menschen daran teilhaben lassen. 
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!

Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!

Landsberg  - Der KREISBOTE hat ein Herz für Tiere. Aus diesem Grund unterstützen wir den Tierschutzverein Landsberg auf dieser Seite bei der Vermittlung seiner Vierbeiner, die im Tierheim an der Schongauer Straße auf ein neues Zuhause warten.
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
Kulturförderpreis 2019: der Landsberger Sänger Malik Harris

Kulturförderpreis 2019: der Landsberger Sänger Malik Harris

Landsberg – Gerade eben ist er aus San Francisco zurück. Nicht von einem Konzert: Malik Harris hat mit Freunden Urlaub gemacht, bevor wieder die „krasse Action“ losgeht, wie er sagt. Denn war er 2018 noch Support für andere Bands –darunter auch James Blunt –, hat er 2020 seine erste eigene Tour quer durch Deutschland. Und im Sommer nächsten Jahres soll auch sein erstes Album erscheinen. Eine Karriere in rasantem Tempo – weshalb der gerade mal 22-Jährige jetzt auch den Kulturförderpreis des Landkreises Landsberg erhält.
Kulturförderpreis 2019: der Landsberger Sänger Malik Harris
Alles OK beim Lechstegbau - nur Absperrungen funktionieren nicht

Alles OK beim Lechstegbau - nur Absperrungen funktionieren nicht

Landsberg – „Es läuft gut“, leitet Hochbauchef Hans Huttenloher die jüngste Baustellenbesichtigung ein. Auf der Inselbad-Seite sind die Bohrarbeiten für das Widerlager abgeschlossen. Jetzt werden die Spundwände geschlagen und das Loch für den Mittelpfeiler gebohrt, der den Lady-­Herkomer-Steg stützt. „Wir liegen auch gut im Zeitplan“, sagt Huttenloher. Ein vermeintlich gefährlicher Fund entpuppte sich als harmloses Betonrohr. Und auch das Wetter spielt mit: kaum Regen, kein Hochwasser und manchmal sogar Sonne.
Alles OK beim Lechstegbau - nur Absperrungen funktionieren nicht
Unbekannter sabotiert den Rattenfänger von Landsberg

Unbekannter sabotiert den Rattenfänger von Landsberg

Landsberg – Ob nun falsch verstandene Tierliebe oder Sabotageakt gegen den Schädlingsbekämpfer: Eine bislang unbekannte Person hat am Wochenende unter der Karolinenbrücke mehrere Kilo Körnerfutter ausgebracht. Die Ratten und das Federvieh freut‘s, die Stadt weniger: Das sei eine Ordnungswidrigkeit und möge doch zur Anzeige gebracht werden.
Unbekannter sabotiert den Rattenfänger von Landsberg
Zu viel Plastik im Ammersee

Zu viel Plastik im Ammersee

Ammersee – Zuhauf schwimmt es in den Weltmeeren: Plastik, besonders die kleinsten Teile, das Mikroplastik. Aber nicht nur die Meere sind dadurch belastet, auch die bayerischen Seen. Und was das Ufersediment angeht liegt der Ammersee bei Eching auf dem traurigen Platz 1. Herausgefunden hat das eine Pilotstudie des bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU) mit der Universität Bayreuth. Untersucht wurden neben dem Ammersee der Starnberger See, der Chiemsee und der Altmühlsee.
Zu viel Plastik im Ammersee
Gestern krachte es im Lechrain gleich zweimal - drei Schwerverletzte

Gestern krachte es im Lechrain gleich zweimal - drei Schwerverletzte

Hurlach/Apfeldorf - im Lechrain gab es am gestrigen Dienstag gleich zweimal einen schweren Unfall. Bei Hurlach übersah eine Radlerin ein Auto, bei Apfeldorf krachten zwei Pkw ineinander.
Gestern krachte es im Lechrain gleich zweimal - drei Schwerverletzte
"Clara": Puppentheater Halle und Ragna Schirmer begeistern in Landsberg

"Clara": Puppentheater Halle und Ragna Schirmer begeistern in Landsberg

Landsberg – „Das Holz beginnt zu schwingen, als wäre es aus dem Dornröschenschlaf erwacht. Ich will nie wieder aufhören.“ Sätze, die Clara Schumann in ihr Tagebuch schreibt, am Abend ihres letzten Konzertes 1891 in Frankfurt. Sie ist eine berühmte Pianistin, ein Star. Doch sie ist vor allem die Witwe des Genies Robert Schumann. Ihre große Liebe, gegen dessen Schatten sie Zeit ihres Lebens kämpft. Das Puppentheater der Bühnen Halle zeigt Claras Zwiespalt in ausdrucksstarken, poetischen Bildern. Und mit der fabelhaften Pianistin Ragna Schirmer, die zum optischen Genuss die passende Akustik liefert.
"Clara": Puppentheater Halle und Ragna Schirmer begeistern in Landsberg
Der Fuchstalring kurvt (noch) in der Grauzone

Der Fuchstalring kurvt (noch) in der Grauzone

Fuchstal – Bislang ist das Gelände des Modellsportclubs (MC) Welden, das sich in der ehemaligen Kiesgrube zwischen Leeder und der B17 befindet, in der Karte nur als Rennstrecke eingetragen; baurechtlich ist „Fuchstalring“ ebenso als Grauzone zu bewerten wie der Platz des Modellflugvereins Fuchstal 500 Meter weiter südlich. Das ändert sich demnächst. Die Gemeinde möchte einen Bebauungsplan aufstellen. Das ist beschlossene Sache. Aktueller Anlass: Die Modellsportler wolle bauen –eine 36x15 Meter große Halle und daneben ein Fotovoltaikdach mit Unterstellbereich
Der Fuchstalring kurvt (noch) in der Grauzone
Bald auch in Dießen: Reparieren statt neu kaufen

Bald auch in Dießen: Reparieren statt neu kaufen

Dießen – Denkt man an ein Repair Café, hat man in der Regel rüstige Senioren vor Augen, die mit Hingabe und Engelsge­duld an Elektrogeräten rumschrauben. Bei den ehrenamtlichen Treffen geht es schlicht darum, Kaputtes wieder zum Laufen zu bringen und etwas dem „Wegwerfwahn“ entgegenzusetzen. In Landsberg erfreut sich das Repair Café steigender Beliebtheit. Auch in Dießen wird es bald eine tempo­räre Selbsthilfewerkstatt zur Reparatur defekter Alltags- und Gebrauchsgegenstände geben. Initiator ist hier kein Senior, sondern der erst 32-jährige Elektronik- und Software-Entwickler Christian Mauderer.
Bald auch in Dießen: Reparieren statt neu kaufen
Caritas: Offene Stabilisierungsgruppe für Menschen mit Traumata

Caritas: Offene Stabilisierungsgruppe für Menschen mit Traumata

Landsberg – Manchmal kommt man an einen Punkt, an dem man nicht mehr weiter weiß. Erinnerungen an ein traumatisches Ereignis kommen immer wieder hervor. Man weiß nicht, damit umzugehen. Im schlimmsten Fall sollen Suchtmittel helfen zu vergessen. Markus D. (Name von der Redaktion geändert) hat so etwas ähnliches auch schon durchgemacht. Hilfe fand er zunächst in einer offenen Stabilisierungsgruppe, die von dem Sozialpsychiatrischen Dienst und der Suchtberatung der Caritas angeboten wurde. Anfang nächsten Jahres soll das Angebot fortgesetzt werden.
Caritas: Offene Stabilisierungsgruppe für Menschen mit Traumata
Wohnungen für Asylsuchende auf dem Fliegerhorst bei Penzing

Wohnungen für Asylsuchende auf dem Fliegerhorst bei Penzing

Penzing – Seit dem 1. November gibt es neue Mieter auf dem Landsberger Fliegerhorst bei Penzing: Das Landratsamt Landsberg hat elf Wohnungen in den ehemaligen Truppenunterkünften angemietet. Dort sollen ab Mitte bis Ende November Asylbewerber untergebracht werden.
Wohnungen für Asylsuchende auf dem Fliegerhorst bei Penzing
Zweite Saisonhälfte im Stadttheater  Landsberg: Jetzt sogar mit Oper

Zweite Saisonhälfte im Stadttheater  Landsberg: Jetzt sogar mit Oper

Landsberg – Lust auf Oper? Oder doch lieber Puppentheater? Natürlich gäbe es auch die Möglichkeit, einen Film im Kino mit besonderem Flair anzuschauen. Oder einem der vielen exzellenten Konzerte zu lauschen. Wo das geht? Natürlich im Stadttheater: Die zweite Spielzeithälfte schickt ihre Boten voraus.
Zweite Saisonhälfte im Stadttheater  Landsberg: Jetzt sogar mit Oper
Eine Busfahrt, die ist (nicht) lustig!

Eine Busfahrt, die ist (nicht) lustig!

Fuchstal – Die gute Nachricht vorweg: Es ist gottlob nichts passiert. Die schlechte: Der offenbar verantwortungslose Fahrer eines weißen VW-Busses aus dem Landkreis Landsberg hat am Sonntag zwei kleine Kinder auf dem Heckstoßfänger seines Fahrzeuges belustigt und sie in höchste Gefahr gebracht.
Eine Busfahrt, die ist (nicht) lustig!
Der KREISBOTE verlost 5x2 Tickets für "Die Nacht der Musicals"

Der KREISBOTE verlost 5x2 Tickets für "Die Nacht der Musicals"

Landsberg – Über zwei Millionen Menschen können nicht irren, oder? „Die Nacht der Musicals“ hat schon unzählige Besucher angelockt. Jetzt startet die nächste Tournee – mit Zwischenstopp in Landsberg. Der KREISBOTE verlost 5x2 Tickets für das Event.
Der KREISBOTE verlost 5x2 Tickets für "Die Nacht der Musicals"
Bett im Gasthaus: Einbrecher schläft im Landsberger Süßbräu ein

Bett im Gasthaus: Einbrecher schläft im Landsberger Süßbräu ein

Landsberg – Die Nachbarn des „Süßbräus“ wurden vergangene Woche, in der Halloween-Nacht, jäh aus dem Schlaf gerissen. Doch es waren keine Geister, die ihr Unwesen trieben, sondern ein 24-jähriger Ungar.
Bett im Gasthaus: Einbrecher schläft im Landsberger Süßbräu ein
Vielfalt in allen Ebenen: die Jahresausstellung der Künstlergilde 

Vielfalt in allen Ebenen: die Jahresausstellung der Künstlergilde 

Landsberg – Tierisch geht es zu. Neon-Kühe strahlen an den Wänden, betrunkene Erdhörnchen grinsen um die Wette, Möwen starten von der Wasseroberfläche und ein Pferd verwandelt sich im Licht zum Hologramm. Dazu ertönt Jazz-Reggae von „Free Beer and Chicken“. Bei der 85. Jahresausstellung der Künstlergilde Landsberg-Lech-Ammersee in den Beruflichen Schulen zeigen dieses Jahr 49 Künstler, Gilde-Mitglieder und Gäste, ihre Arbeiten auf über 180 Meter Flur. Eine Ausstellung mit enormer Bandbreite – räumlicher, technischer und auch qualitativer.
Vielfalt in allen Ebenen: die Jahresausstellung der Künstlergilde