Ressortarchiv: Landsberg

2019 ist im Landkreis Landsberg viel passiert – der KREISBOTE blickt zurück

2019 ist im Landkreis Landsberg viel passiert – der KREISBOTE blickt zurück

Landkreis – Das Jahr 2019 hatte viel zu bieten – spannende Erlebnisse, kuriose Ereignisse sowie gute und böse Überraschungen. Bevor es mit neuen Geschichten und hoffentlich vielen guten Nachrichten in das neuen Jahr 2020 geht, blickt der KREISBOTE noch einmal zurück auf die Momente, die 2019 geprägt haben:
2019 ist im Landkreis Landsberg viel passiert – der KREISBOTE blickt zurück
Flammen in Vilgertshofen - eine weitere Tat des Stadel-Brandstifters?

Flammen in Vilgertshofen - eine weitere Tat des Stadel-Brandstifters?

Landkreis – Am Anfang sind es Papiercontainer und Mülltonnen, die in Flammen aufgehen. In der Nacht von letztem Samstag auf Sonntag lodern die Flammen in einer Scheune in Vilgertshofen: Inzwischen brennen Stadel im gesamten südlichen Landkreis und auch im Nachbarlandkreis Weilheim-Schongau (der KREISBOTE berichtete). Die Scheune in Vilgertshofen ist bereits der siebte Stadelbrand seit dem 14. Dezember – also innerhalb von nur 16 Tagen. Die Polizei geht von Brandstiftung aus, dazu zählen auch zwei weitere Brände: Mülltonnen in Asch, Heuballen in Issing. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über zwei Millionen Euro. Verletzte gibt es zum Glück bisher keine.
Flammen in Vilgertshofen - eine weitere Tat des Stadel-Brandstifters?
Und wieder brennen im Lechrain Feldstadel nieder

Und wieder brennen im Lechrain Feldstadel nieder

Lechrain – Zwei weitere Feldscheunen sind in dieser Woche ein Raub der Flammen geworden: Bei den vermutlichen Brandstiftungen in Reichling und Epfach entstand ein Gesamtschaden von rund 150.000 Euro. Verletzte gab es nicht.
Und wieder brennen im Lechrain Feldstadel nieder
Mit Kind und Kegel übers Kauferinger Bahngleis

Mit Kind und Kegel übers Kauferinger Bahngleis

Kaufering – Es ist ein leidiges Thema und wird seit Jahren ohne erkennbaren Erfolg angeprangert: die fehlende Barrierefreiheit auf dem Kauferinger Bahnhof. Eigenmächtiges Handeln rechtfertigt das aber noch lange nicht. Das bekommt jetzt ein Ehepaar zu spüren, das sich und andere in Gefahr brachte und einen Zug zur Notbremsung zwang.
Mit Kind und Kegel übers Kauferinger Bahngleis
Von der Schondorf-Hilfe zur Afrika-Selbsthilfe

Von der Schondorf-Hilfe zur Afrika-Selbsthilfe

Schondorf – Auch in diesem Jahr konnte der VereinAfrika­hilfe Schondorf wieder viel bewegen – dank zahlreicher Unterstützer und großzügigen Spenden. In ihrem Jahresbericht erzählen die Vorsitzenden Adelheid und Ludwig Gernhardt von ihren unterschiedlichen Projekten.
Von der Schondorf-Hilfe zur Afrika-Selbsthilfe
Ein Sessel ohne Verletzungsgefahr

Ein Sessel ohne Verletzungsgefahr

Dießen – Gerade zur Jahreswende gibt es via Zeitung, TV, Radio und anderen Medien unzählige Spendenaktionen. Hier fließt das Geld zu den jeweiligen Organisatoren, die es dann in ihrem Sinne verteilen. In Dießen wird seit 37 Jahren vom Traditions- und Geselligkeitsverein „D‘Moosdapper“ Geld im wahrsten Sinne des Wortes „erwirtschaftet“ und gesammelt, mit dem aber ganz gezielt örtliche Hilfe geleistet wird.
Ein Sessel ohne Verletzungsgefahr
Eine Frau fürs Greifenberger Rathaus?

Eine Frau fürs Greifenberger Rathaus?

Greifenberg – Frauen an die Macht! Nicht nur in der Bundes- und Landespolitik, sondern vor allem in der Kommunalpolitik streben immer mehr engagierte Frauen nach einem Gemeinderats- oder Bürgermeisterposten. Wenn es die Wähler so wollen, könnten am Ammersee-Westufer ab 2020 alle Gemeinden von Frauen geleitet werden. In Dießen treten mit Hannelore Baur, Sandra Perzul, Marianne Scharr und Gabriele Übler gleich vier Kandidatinnen an. In Utting steht Renate Standfest am Start und in Schondorf Bettina Hölzle.
Eine Frau fürs Greifenberger Rathaus?
Heavy Metal im Kloster St. Ottilien

Heavy Metal im Kloster St. Ottilien

St. Ottilien – Kurz vor Weihnachten war die staade Zeit in St. Ottilien beendet. Monatelang hatten die Glocken in der Herz-Jesu-Kirche geschwiegen, nun läuten sie wieder – und zwar voller als je zuvor. Sie hängen im frisch sanierten Kirchturm in einem neuen Glockenstuhl. Zu dessen Segnung begaben sich Mönche und Besucher in luftige Höhen.
Heavy Metal im Kloster St. Ottilien
Erkan & Stefan kommen nach Landsberg - 3x2 Karten zu gewinnen

Erkan & Stefan kommen nach Landsberg - 3x2 Karten zu gewinnen

Erkan & Stefan prägten die Sprache einer ganzen Generation. Sie wurden geliebt, gehasst, oft zitiert und tausendmal kopiert. Nach Riesenerfolgen mit drei eigenen Kinofilmen, TV-Serien und Synchronisationsarbeiten wie bei "Findet Nemo", legten Erkan & Stefan als Duo eine Pause ein...
Erkan & Stefan kommen nach Landsberg - 3x2 Karten zu gewinnen
Zum 30. Mal: Die Stadtjugendkapelle Landsberg und der Christkindlmarkt

Zum 30. Mal: Die Stadtjugendkapelle Landsberg und der Christkindlmarkt

Landsberg – Ob es regnet, schneit oder die Kälte die Nase laufen lässt: Solange die Posaunenzüge nicht einfrieren, eröffnet die Stadtjugendkapelle den Landsberger Christkindlmarkt. Für deren Dirigenten Hans-Günter Schwanzer war es heuer das 30. Mal. Wieder mal bei Regen. „Aber wir haben 30 Jahre en suite durchgespielt, mussten es nie ausfallen lassen. Da bin ich dem Herrgott schon dankbar.“
Zum 30. Mal: Die Stadtjugendkapelle Landsberg und der Christkindlmarkt
Ammerseegebiet: 550 Liter Diesel aus Fahrzeugen abgelassen

Ammerseegebiet: 550 Liter Diesel aus Fahrzeugen abgelassen

Schondorf/Utting – Diesel ist so gut wie bares Geld. Das dachten sich wohl auch bisher Unbekannte, die zwei Tanks an Baustellenfahrzeugen aufgebrochen und Diesel abgelassen haben.
Ammerseegebiet: 550 Liter Diesel aus Fahrzeugen abgelassen
Familie Ferch spendet 36.950 Euro an den Theotinum Verein Dießen

Familie Ferch spendet 36.950 Euro an den Theotinum Verein Dießen

Dießen – 36.950 Euro sind eine erkleckliche Summe, vor allem, wenn man sie als Spende erhält. Darüber durfte sich kurz vor Weihnachten das Kinderhospiz Theotinum in Dießen freuen. Übergeben haben das Geld Marie-Jeanette und Heino Ferch. Damit soll ein Mehrgenerationenhospiz realisiert werden.
Familie Ferch spendet 36.950 Euro an den Theotinum Verein Dießen
Christkindlmärkte: Weihnachtliche Stimmung am Ammersee

Christkindlmärkte: Weihnachtliche Stimmung am Ammersee

Ammersee - Wer die Christkindl- und Weihnachtsmärkte in Utting, Dießen und Schondorf besucht hat, kann sie hier nochmals Revue passieren lassen. Wer nicht da war, sollte in der Adventszeit 2020 unbedingt einen Besuch am Ammersee-Westufer einplanen.
Christkindlmärkte: Weihnachtliche Stimmung am Ammersee
Freie Wähler scheitern mit Antrag auf Baustopp für Warmfreibad Greifenberg

Freie Wähler scheitern mit Antrag auf Baustopp für Warmfreibad Greifenberg

Landkreis – Das Warmbad Greifenberg kommt. Zumindest, wenn man die Entscheidung des Kreistags in der Sitzung am Dienstag vergangener Woche für die Einstellung der entsprechenden Mittel in den Haushalt 2020 betrachtet. Um den bereits beschlossenen Neubau doch noch zu stoppen, hatte Dießens Bürgermeister Herbert Kirsch (FW) kurzfristig einen Antrag auf Baustopp gestellt. Grund dafür war die Kostensteigerung von den beim Ende 2018 gefassten Beschluss noch 7,18 Millionen Euro auf rund zehn Millionen Euro – zuzüglich der Kosten für den Abriss.
Freie Wähler scheitern mit Antrag auf Baustopp für Warmfreibad Greifenberg
Vom Bauernhof ins Dießener Rathaus?

Vom Bauernhof ins Dießener Rathaus?

Dießen – Jetzt ist sie ganz offiziell auf den Zug in Richtung Rathaus aufgesprungen: Marianne Scharr, die parteifreie Bürgermeisterkandidatin aus Dettenschwang. Was ihr noch fehlt, sind 180 Unterschriften von wahlberechtigten Dießener Bürgern als Ticket. Die Unterstützungsliste liegt ab sofort im Dießener Rathaus auf.
Vom Bauernhof ins Dießener Rathaus?
Ohne Dachfenster geht's im Vorderanger weiter!

Ohne Dachfenster geht's im Vorderanger weiter!

Landsberg – Die Gefahr einer jahrelangen Bauruine mitten in der Altstadt scheint gebannt. Pünktlich zu Weihnachten zeichnet sich Hoffnung ab für die Eigentümer und Bewohner von vier Gebäuden im Vorderen Anger und der Brudergasse. Nach der Insolvenz des Bauträgers waren die Wohnungen in halbfertigem Zustand geblieben und drohten zu Bauruinen zu werden.
Ohne Dachfenster geht's im Vorderanger weiter!
3C-Carbon Group spendet 20.000 Euro ans Mehrgenerationenhaus

3C-Carbon Group spendet 20.000 Euro ans Mehrgenerationenhaus

Landkreis – Menschen in Landsberg sollen ihr Zusammenleben aktiv gestalten: Deshalb spendet die 3C-Carbon Group AG heuer erneut für die ehrenamtliche Arbeit im Mehrgenerationenhaus (MGH). Diesmal hat das Unternehmen den Betrag sogar noch einmal deutlich auf 20.000 Euro erhöht.
3C-Carbon Group spendet 20.000 Euro ans Mehrgenerationenhaus
Mumpserkrankungen: Schondorfer Landheim geschlossen

Mumpserkrankungen: Schondorfer Landheim geschlossen

Schondorf – Beim Landheim Ammersee haben die Weihnachtsferien heuer früher begonnen. Allerdings ist der Grund dafür eher weniger schön – Mumps geht um.
Mumpserkrankungen: Schondorfer Landheim geschlossen
Begegnungsstätte Kathi 38 öffnet am 24. Dezember seine Türen

Begegnungsstätte Kathi 38 öffnet am 24. Dezember seine Türen

Landsberg – Weihnachten verbringt man im Kreise seiner Lieben. Doch nicht jeder hat eine Familie, mit der er den Heiligen Abend verbringen kann. Bei der Caritas Begegnungsstätte Kathi 38 werden die Türen am 24. offen stehen – damit niemand alleine feiern muss. Einer der Besucher erzählt von diesem besonderen Angebot.
Begegnungsstätte Kathi 38 öffnet am 24. Dezember seine Türen
SPD trickst Marktgemeinde aus: Lisa Fitz kommt doch

SPD trickst Marktgemeinde aus: Lisa Fitz kommt doch

Dießen – Und sie kommt doch. Zwar nicht wie ursprünglich geplant nach Dießen, sondern ein paar Kilometer weiter in die Nachbargemeinde Raisting: Lisa Fitz mit ihrem aktuellen Kabarettprogramm „Flüsterwitz“. Am 10. März 2020 tritt sie im Gasthof „Zur Post“ auf.
SPD trickst Marktgemeinde aus: Lisa Fitz kommt doch
Lechrainer muss nach Trunkenheitsfahrt ins Gefängnis

Lechrainer muss nach Trunkenheitsfahrt ins Gefängnis

Lechrain – Sichtlich bestürzt war der Angeklagte über das Urteil vor dem Amtsgericht Landsberg. Ein Jahr und drei Monate Freiheitsstrafe. Keine Bewährung. Der Grund war, dass der 50-Jährige im April dieses Jahres mit 3,35 Promille einen Unfall gebaut hatte. Obwohl “nur“ ein Sachschaden entstanden ist, waren für Richter Alexander Kessler eine Bewährungs- oder Geldstrafe keine Option. Was vor allem mit den Vorstrafen des Angeklagten und dessen ungünstiger Sozialprognose zu tun hatte.
Lechrainer muss nach Trunkenheitsfahrt ins Gefängnis
Wie die Stadt Landsberg Verbündete verprellt

Wie die Stadt Landsberg Verbündete verprellt

Landsberg – Die Justiziarin der Stadtverwaltung, Petra Mayr-Endhart, hat gegenüber den Medien auf zwei Vorschriften „hingewiesen“, die es einem Mitglied des Stadtrats verbieten, Mandanten gegen die Stadt zu vertreten. Sie bezieht dies auf die Beteiligung von Ex-OB Ingo Lehmann im Münchener Zivilprozess gegen das Bankhaus Hauck&Aufhäuser. Da Lehmann und sein Anwalt Felix Bredschneijder dabei aber für die Stadt tätig wurden, hat der Hinweis Unverständnis ausgelöst. Inzwischen ist Beobachtern klar: Die Verwaltung will Geld sparen und nimmt dazu die Diskriminierung von Lehmann und Bredschneijder in Kauf.
Wie die Stadt Landsberg Verbündete verprellt
Wenn der Ex-OB "seine" Stadt zur Kasse bittet

Wenn der Ex-OB "seine" Stadt zur Kasse bittet

Landsberg – Die Stadt muss entsprechend ihrer im Jahr 2013 gegebenen Zusage sämtliche Anwaltskosten erstatten, die dem ehemaligen Oberbürgermeister Ingo Lehmann (SPD) im Derivat-Prozess gegen das Bankhaus Hauck & Aufhäuser entstanden sind. Das ließ das Bayerische Verwaltungsgericht München heute in einer mündlichen Verhandlung erkennen. Die Stadt erklärte sich daraufhin zu einem Vergleich bereit. Sie zahlt die Anwaltskosten der ersten Instanz in Höhe von 66.000 Euro voll und einen reduzierten Betrag für die zweite Instanz auf der Basis eines Streitwerts von 2,5 Millionen Euro. Der Vergleich bedarf der Zustimmung des Stadtrats am morgigen Mittwoch.
Wenn der Ex-OB "seine" Stadt zur Kasse bittet
Einbruch in Uttinger Kneipe: Auch leere Fässer lohnen sich

Einbruch in Uttinger Kneipe: Auch leere Fässer lohnen sich

Utting – Keinen großen Durst hatten die Diebe, die in der Nacht auf Montag zwischen 2.30 Uhr und 4 Uhr in das Getränkelager der Bahnhofskneipe „Gleis 3“ eingebrochen sind. Denn das Diebesgut waren nur mehrere Bier-Leergutfässer – die dennoch einen Wert von rund 250 Euro haben. 
Einbruch in Uttinger Kneipe: Auch leere Fässer lohnen sich
Ein Miteinander der Gegensätze: Gitarre und Fagott im Rochlhaus

Ein Miteinander der Gegensätze: Gitarre und Fagott im Rochlhaus

Thaining – Fagott ist sicher eines der weniger oft gehörten Instrumente. Trifft es zudem auf Gitarre, entsteht Musik mit Seltenheitswert. Genießen konnte man die beim Konzert „Gitarre trifft auf Fagott“ im Rochlhaus am Samstag in Thaining. Daniel Marx, Shooting-Star der klassischen Gitarrenszene, und Rainer Seidel, Fagottist beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks boten ein Klangerlebnis der Extraklasse.
Ein Miteinander der Gegensätze: Gitarre und Fagott im Rochlhaus
Mehr und bessere Infos aus dem Kauferinger Rathaus

Mehr und bessere Infos aus dem Kauferinger Rathaus

Kaufering – „Mehr und bessere Informationen für den Bürger!“ Das war eines der Wahlversprechen von Bürgermeisters Thomas Salzberger (SPD). Wie es scheint, ist er auf einem guten Weg. Im Gegensatz zu seiner Vorgängerin Bärbel Wagener-Bühler, schaffte er es schon nach 66 Tagen Amtszeit, eine Bürgerversammlung auf die Beine zu stellen. Die letzte derartige Veranstaltung hatte es 2017 unter Erich Püttner gegeben. Dementsprechend umfangreich waren jetzt die Sachthemen.
Mehr und bessere Infos aus dem Kauferinger Rathaus
Bezieht Hirschvogel bald Strom aus der Kiesgrube?

Bezieht Hirschvogel bald Strom aus der Kiesgrube?

Fuchstal/Denklingen – Sie liegt auf Fuchstaler Flur und soll als Sondergebiet für Fotovoltaik ausgewiesen werden: die Kiesgrube nördlich der Hirschvogel Umformtechnik GmbH.Drei Bauabschnitte sind vorgesehen, wie neulich im Fuchstaler Gemeinderat dargestellt wurde. Aber auch auf Denklinger Germarkung soll mehr Strom vom Feld kommen.
Bezieht Hirschvogel bald Strom aus der Kiesgrube?
Leni ist das 1.000 Baby

Leni ist das 1.000 Baby

Landsberg – Seit Tagen war gerätselt worden, wer denn als 1.000. Geburt das Licht der Welt im Klinikum Landsberg erblicken würde, jetzt ist das Jubiläumsbaby da: Leni Böhme. Sie kam am Freitag, 13. Dezember, um 11.33 Uhr auf die Welt.
Leni ist das 1.000 Baby
Nix zu lachen: LTT zeigt lauwarme Komödie im Stadttheater Landsberg

Nix zu lachen: LTT zeigt lauwarme Komödie im Stadttheater Landsberg

Landsberg – Ist Altherrenhumor witzig? Nun ja, vielleicht für alte Herren. Manch eine Komödie aus den 60ern bedient sich dieser pseudoerregenden Frivolitäten wie dem lasterhaften Playboyheftchen unterm Bett. Auch Peter Shaffers „Komödie im Dunkeln“ ist da ganz groß. Um so ein Stück heute zu spielen, müsste man rausstreichen, neu ordnen. Etwas, das das Landestheater Tübingen leider nicht ausreichend tut. Vielleicht auch, weil eine zu gestrenge Agentur jegliche Modernisierung untersagt.
Nix zu lachen: LTT zeigt lauwarme Komödie im Stadttheater Landsberg
Esther und Carmen Steinmeier beim Landsberger "Jungen Rathaus"

Esther und Carmen Steinmeier beim Landsberger "Jungen Rathaus"

Landsberg – Außergewöhnlich viele Gäste sind bei der Advents-Matinée des „Jungen Rathauses“ am Sonntagvormittag zugegen. Fast der gesamte Festsaal ist gefüllt. Dass diese Zuhörer ein gutes Händchen bei der Auswahl ihrer kulturellen Veranstaltungen besitzen, zeigte sich im nachfolgenden Konzert der Geschwister Carmen und Esther Steinmeier: Mit einem abwechslungsreichen und anspruchsvollen Programm sowie einer gekonnten und selbstbewusst vorgetragenen Moderation versüßten sie den Sonntagmorgen – ganz ohne Kalorien.
Esther und Carmen Steinmeier beim Landsberger "Jungen Rathaus"
Landsberg: NouWell Cousines mit Gaumenschmaus für die Ohren

Landsberg: NouWell Cousines mit Gaumenschmaus für die Ohren

Landsberg – Dass Musikalität irgendwie auch vererbt wird, zeigt sich wohl bei wenigen Familien so deutlich wie bei den Wells. Denn nicht nur die ehemaligen Biermösl Blosn, jetzt Well-Brüder strotzen vor Musikkenntnissen, auch deren Kinder brennen für Wohlklang – und haben sich unter dem Namen NouWell Cousines neu formiert. Am Samstagabend begeisterten sie die Zuschauer im vollbesetzten Ratshausfestsaal.
Landsberg: NouWell Cousines mit Gaumenschmaus für die Ohren
Landkreis Landsberg: Sieben Brände – Polizei spricht von Brandstiftung

Landkreis Landsberg: Sieben Brände – Polizei spricht von Brandstiftung

Landkreis – Angefangen hat es am Donnerstagabend bei Dießen, der letzte Brand wurde in der Nacht auf Sonntag bei Leeder gelegt: Die Feuerwehren im Landkreis waren gefordert. Gebrannt haben drei Stadel, einmal Papiercontainer, einmal Mülltonnen und schließlich Heuballen.
Landkreis Landsberg: Sieben Brände – Polizei spricht von Brandstiftung
Mit dem KREISBOTEN zum PULS Open Air auf Schloss Kaltenberg

Mit dem KREISBOTEN zum PULS Open Air auf Schloss Kaltenberg

Kaltenberg – Nach vier unvergesslichen Festivalsommern auf Schloss Kaltenberg feiert das PULS Open Air nächstes Jahr seinen fünften Geburtstag. Vom 4. bis 6. Juni 2020 lädt das junge Content-Netzwerk des Bayerischen Rundfunks gut 60 Bands und DJs in die Festival-Location. Die ersten Musik-Acts stehen fest: Mit dabei sind: Von Wegen Lisbeth, KUMMER, Sampa the Great, Die Orsons, OK KID, Girl in Red und viele weitere Künstler. Neben den Konzerten und Partys auf fünf Bühnen wird es Live-Podcasts, Workshops und ein Rahmenprogramm geben. Der KREISBOTE verlost 3 x 2 Tickets für das komplette Programm inklusive Camping.
Mit dem KREISBOTEN zum PULS Open Air auf Schloss Kaltenberg
Silvesterböller lösen Brand in Dießen aus

Silvesterböller lösen Brand in Dießen aus

Dießen - Ob da jemand für Silvester üben wollte? Egal aus welchen Grund, dumm war es allemal. Glücklicherweise ist niemand dabei verletzt worden. Am Donnerstagabend lösten vermutlich einige Böller einen Brand in einer Dießener Scheune aus.
Silvesterböller lösen Brand in Dießen aus
Nach möglichen Selbstmord auf der A96 sucht Polizei nach Zeugen

Nach möglichen Selbstmord auf der A96 sucht Polizei nach Zeugen

Landsberg - Wie die Polizei Fürstenfeldbruck soeben mitgeteilt hat, wurde auf der A96  von München nach Lindau heute Nacht eine leblose Person auf der Fahrbahn aufgefunden. Jetzt werden dringend Zeugen gesucht.
Nach möglichen Selbstmord auf der A96 sucht Polizei nach Zeugen
In Landsberg und Asch brennen Mülltonnen - Brandstiftung

In Landsberg und Asch brennen Mülltonnen - Brandstiftung

Landkreis - Die Polizei Landsberg ist derzeit auf der Suche nach einem oder mehreren Brandstiftern. In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurde sowohl in Landsberg als auch in Asch gezündelt.
In Landsberg und Asch brennen Mülltonnen - Brandstiftung
Online-Petition will 5G-Ausbau in Dießen verhindern - die Reaktion der Gemeinde

Online-Petition will 5G-Ausbau in Dießen verhindern - die Reaktion der Gemeinde

Dießen – Für die einen ist 5G Fortschritt, für die anderen ein Monster. Bisher gibt es keine anerkannten Studien, die 5G als gesundheitsschädlich deklarieren. Die „Bürger Initiative Lebenswertes Dießen“ geht dennoch von einem Gesundheitsrisiko aus. Sie hat nun Bürgermeister Herbert Kirsch die Unterschriften einer Online-Petition gegen das „Szenario Smart City Dießen“ vorgelegt.
Online-Petition will 5G-Ausbau in Dießen verhindern - die Reaktion der Gemeinde
KREISBOTE verlost fünf CDs mit Schlafliedern aus aller Welt

KREISBOTE verlost fünf CDs mit Schlafliedern aus aller Welt

"Das mit dem Einschlafen ist oft gar nicht so einfach", sagt die siebenjährige Johanna zu ihrer Mama. Darum machen die beiden jeden Abend mit dem Finger auf dem Globus eine Schlaflieder-Reise in ein neues Land und besuchen so Kinder auf der ganzen Welt.  Wer sich mit der kleinen Johanna auf diese Reise begeben will, kann das mit der CD "Geschichten & Schlaflieder aus aller Welt" vom Sternschnuppe Verlag. Der KREISBOTE verlost fünf Exemplare. Vielleicht ja auch ein tolles Geschenk für Weihnachten?!
KREISBOTE verlost fünf CDs mit Schlafliedern aus aller Welt
Parkende Autos im Dießener Zentrum behindern Rollatoren und Rollstühle

Parkende Autos im Dießener Zentrum behindern Rollatoren und Rollstühle

Dießen – Interessen-Kollision im Dießener Bau- und Umweltausschuss! Der Seniorenbeirat hatte zwei Anträge eingebracht, die älteren Bürgern und Behinderten den Weg durch die Prinz-Ludwig-Straße im Zentrum erleichtern würden. Beide Anträge wurden zugunsten der Autofahrer abgelehnt.
Parkende Autos im Dießener Zentrum behindern Rollatoren und Rollstühle
Lechsteg-Bauarbeiten laufen problemlos

Lechsteg-Bauarbeiten laufen problemlos

Landsberg – „Höher wird der Pfeiler nicht.“ Tiefbaureferatsleiter Hans Huttenloher deutet auf die gut zwei Meter Pfeilerlänge, die oberhalb des aufgeschütteten Kieses der Lechsteg-Bauinsel zu sehen sind. Von hier aus reicht der im Durchmesser gut ein Meter dicke Pfeiler acht Meter in die Tiefe. Am Montag und Dienstag wurde er bereits betoniert. Womit die Arbeiten im Osten der Lechsteg-Baustelle vorerst abgeschlossen sind.
Lechsteg-Bauarbeiten laufen problemlos
Indische Pizza im Dießener Bahnhof?

Indische Pizza im Dießener Bahnhof?

Dießen – Der Trend ist in ganz Deutschland zu beobachten: Traditionsgaststätten müssen aus den verschiedensten Gründen schließen und tun sich schwer bei der Suche nach einem neuen Betreiber. Retter in der Not sind da sehr oft Italo-Wirte, die aus einem „Goldenen Hirschen“ flugs die tausendste Pizzeria „Venezia“ zaubern.
Indische Pizza im Dießener Bahnhof?
Landsberg: Altkleidercontainer der privaten Firma müssen weg

Landsberg: Altkleidercontainer der privaten Firma müssen weg

Landsberg – Altkleider im Überfluss: Das hat auch wieder eine private Firma realisiert und am vergangene Freitag drei Altkleidercontainer in der Isidor-Hipper-Straße beim Förderzentrum im Landsberger Osten aufgestellt. Einfach so? Einfach so.
Landsberg: Altkleidercontainer der privaten Firma müssen weg
Wenn die Kunst am Ammersee zu teuer wird

Wenn die Kunst am Ammersee zu teuer wird

Schondorf – Eine hüllenlos und lasziv in den Seeanlagen liegende Lady geht laut Satzung gar nicht – bis auf eine Ausnahme: „Die Liegende“. Sie ist aus Bronze und war viel fotografierter Bestandteil des Schondorfer Skulpturenweges.
Wenn die Kunst am Ammersee zu teuer wird
Ein glänzendes Adventskonzert der Stadtkapelle Landsberg 

Ein glänzendes Adventskonzert der Stadtkapelle Landsberg 

Landsberg – Eine liebgewordene Tradition, die regelmäßig zu Weihnachten die Stadtpfarrkirche fast bis auf den letzten Platz füllt: das Adventskonzert der Stadtkapelle unter Dirigentin Daniela Sparrer. Auch dieses Jahr ertönten am Samstagnachmittag unter dem Motto „Zwischen Himmel und erde“ klassische, poppige und vor allem weihnachtliche Lieder zur Freude der Besucher. Selbst die Kleinsten lauschten aufmerksam.
Ein glänzendes Adventskonzert der Stadtkapelle Landsberg 
Perfekt: „Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“ im Stadttheater Landsberg

Perfekt: „Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“ im Stadttheater Landsberg

Landsberg – Gute Komödien muss man suchen. Meist sind sie banale Schenkelklopfer. Oder verlieren sich in Nettigkeiten, die dem Zuschauer ein süffisantes Lächeln abfordern. Ganz anders die Metropoltheater-Inszenierung des Romans „Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“ von Joachim Meyerhoff: Skurrile Situationen provozieren Lachsalven, zeigen zugleich aber liebevoll das Schwanken des Pro­tagonisten in einem noch rahmenlosen Leben. Ein kluges, da minimalistisches Bühnenbild ermöglicht der Handlung Leichtigkeit und dadurch Geschwindigkeit. Und das Ensemble spielt mit sichtbarer Freude ein Stück über sein Leben: das Theater. Das gleichzeitig Spiegel der Irrungen und Wirrungen des Lebens ist.
Perfekt: „Ach, diese Lücke, diese entsetzliche Lücke“ im Stadttheater Landsberg
Landsberg: Obertongesang mit Huun Huur Tu

Landsberg: Obertongesang mit Huun Huur Tu

Landsberg – Ton ist nicht gleich Ton. Er unterscheidet sich durch die die Frequenz. Und durch die Tonfarbe, also durch das, was mitschwingt: die Obertöne. Wie es sich anhört, wenn die nicht im Stimmkonglomerat eines Sängers verschmelzen, sondern als eigenständige Klänge heraustreten, zeigte das tuvenische Quartett Huun Huur Tu am Samstagabend im Stadttheater vor voll besetzten Rängen. Eine Reise in die Mitte Asiens – belohnt mit frenetischem Applaus.
Landsberg: Obertongesang mit Huun Huur Tu
3x2 Karten für die Harlem Globetrotters zu gewinnen

3x2 Karten für die Harlem Globetrotters zu gewinnen

Mehr als 148 Millionen Menschen in 123 Ländern haben die Globetrotters bereits live erlebt. Jetzt kommen sie zurück nach München. Wer die Familiensportshow am 30. April 2020 live erleben möchte, kann sein Glück beim KREISBOTEN-Gewinnspiel versuchen. Wir verlosen 3x2 Tickets.
3x2 Karten für die Harlem Globetrotters zu gewinnen
Rentner baut Uttings Sprungturm originalgetreu nach

Rentner baut Uttings Sprungturm originalgetreu nach

Utting – Viel Geduld und eine ruhige Hand brauchte der pensionierte Zimmermann Theo Gerum (70), um den hölzernen Sprungturm des Uttinger Strandbades im Maßstab 1 zu 10 nachzubauen. Zur Belohnung gab es Lob von Bürgermeister Josef Lutzenberger und viel Beifall bei der Bürgerversammlung im BVS-Bildungszentrum Holzhausen.
Rentner baut Uttings Sprungturm originalgetreu nach
35-Jähriger terrorisiert zwei Jugendliche: drei Jahre Gefängnis

35-Jähriger terrorisiert zwei Jugendliche: drei Jahre Gefängnis

Ammersee – Richter Alexander Kessler saß dem 35-jährigen Angeklagten aus dem Ammersee-Gebiet schon zum zweiten Mal gegenüber. Erst im Januar dieses Jahres wurde er zu eineinhalb Jahren auf Bewährung verurteilt. Damals hatte er einem 13-jährigen Mädchen einen Joint geschenkt. Jetzt musste er sich abermals vor Gericht verantworten – wegen Nachstellung und Beleidigung eben jenes Mädchens und deren Freundin.
35-Jähriger terrorisiert zwei Jugendliche: drei Jahre Gefängnis
BRK stöhnt: Altkleider im Überfluss

BRK stöhnt: Altkleider im Überfluss

Landsberg – Mit Sorge beobachtet man beim BRK-Kreisverband die Entwicklungen auf dem Altkleidermarkt. Das Spendenaufkommen hat in den letzten Monaten regelmäßig für überfüllte Altkleidercontainer gesorgt und inzwischen auch zu Problemen in den vier Kleiderläden. Die Lager beim BRK sind voll.
BRK stöhnt: Altkleider im Überfluss