Ressortarchiv: Landsberg

Landkreis Landsberg: Probleme mit der Schul-Betreuung

Landkreis Landsberg: Probleme mit der Schul-Betreuung

Landkreis – Für jedes Kind, dessen Eltern es wünschen, muss ab 2025 eine Ganztagsbetreuung in der Grundschule zur Verfügung stehen. So zumindest steht es im Koalitionsvertrag von Union und SPD. Laut Bundesfamilienministerin Franziska Giffey wären dann rund eine Million Betreuungsplätze bundesweit zusätzlich einzurichten. Nicht so einfach, wie Jugendamtsleiter Peter Rasch jetzt im Jugendhilfeausschuss berichtete.
Landkreis Landsberg: Probleme mit der Schul-Betreuung
JaS im Landkreis Landsberg: Vier Schulen gehen leer aus

JaS im Landkreis Landsberg: Vier Schulen gehen leer aus

Landkreis – Die unter JaS bekannte Jugendsozialarbeit an Schulen ist auch im Landkreis bereits an vielen Orten umgesetzt. Dieses Jahr sollten eigentlich auch die Grundschulen Finning-Hofstetten, Utting und Igling sowie die Mädchenrealschule in Dießen jeweils eine halbe Vollkraftstelle bekommen. Daraus wird aber nichts, wie jetzt im Jugendhilfeausschuss herauskam.
JaS im Landkreis Landsberg: Vier Schulen gehen leer aus
Landesausstellung in Landsberg: Im Mai fällt die Entscheidung

Landesausstellung in Landsberg: Im Mai fällt die Entscheidung

Landsberg – Die Landesausstellung 2024 soll in Landsberg stattfinden. Zumindest hatte diesen Beschluss der Stadtrat im November nach kontroverser Debatte mehrheitlich gefasst. Doch noch ist der Vertrag mit dem Haus der Bayerischen Geschichte nicht unterschrieben. Kulturbürgermeister Axel Flörke (Landsberger Mitte/LM) berichtete im Stadtrat jetzt von einem Zögern der Behörde. Bis Mai soll die Stadt eine Garantieerklärung abgeben, dass die Sanierung des Stadtmuseums fristgerecht abgeschlossen werden kann.
Landesausstellung in Landsberg: Im Mai fällt die Entscheidung
Ausgezeichnete Metzger im Landkreis Landsberg!

Ausgezeichnete Metzger im Landkreis Landsberg!

Landkreis – „Sie spielen in der Champions League unseres Handwerks.“ So begrüßte der Landesinnungsmeister Bayerns Konrad Ammon die Anwesenden zur ersten Preisverleihung des Metzer-Cups in Neusäß.
Ausgezeichnete Metzger im Landkreis Landsberg!
Uttinger Einsätze: Akku-Brand und Biber-Baum

Uttinger Einsätze: Akku-Brand und Biber-Baum

Utting – Wenn‘s in Utting brennt, kommt der Bürgermeister persönlich zum Löschen – das könnte ab März durchaus Realität sein. Dann nämlich, wenn Feuerwehr-Kommandant Florian Hoffmann zum Rathauschef gewählt wird. Der 36-jährige will in diesem Fall den Floriansjüngern als Kommandant treu bleiben. Grünes Licht dafür habe er sich bereits „vorbeugend“ von der Rechtsauf­sicht im Landratsamt geben lassen, wie er bei der Jahreshauptversammlung dem KREISBOTEN verriet.
Uttinger Einsätze: Akku-Brand und Biber-Baum
Landsberg: Wildparkzugang übers Klösterl erst Mitte Juni

Landsberg: Wildparkzugang übers Klösterl erst Mitte Juni

Landsberg – Manch einer hat sicher schon die Tage gezählt, bis endlich der Zugang zum Wildpark übers Klösterl wieder offen ist. Am Ostufer des Lechs zu flanieren, bleibt aber vorerst ein Traum. Anstatt wie geplant Ende März wird der Wildpark-Zugang übers Klösterl laut Johannes Haas vom Wasserwirtschaftsamt Weilheim erst Mitte Juni wieder möglich sein. Der Grund: zu viel Regen und Nagelfluh.
Landsberg: Wildparkzugang übers Klösterl erst Mitte Juni
Wild und schön: Sturmtief "Sabine" zwischen Lech und Ammersee

Wild und schön: Sturmtief "Sabine" zwischen Lech und Ammersee

Landkreis - Jetzt ist dem Sturmtief "Sabine" doch mal die Luft ausgegangen. Das Allerschlimmste war schon am Montag vorbei, gleichwohl ging es in der Nacht auf Dienstag nochmal ordentlich zur Sache. Gottlob hielten sich die Schäden im Landkreis Landsberg in Grenzen, zu rund 100 Einsätzen mussten die Feuerwehren ausrücken. Einmal mehr gebürt ihnen unsere Dank. "Sabine" zeigte uns nicht nur ihre hässliche Fratze, sondern auch ihre schöne Seite - vor allem im Vorfeld. Und das ließ so manchen Fotografen (m/w/d) zur Kamera oder zum Smartphone greifen. Eine Auswahl der schönsten Bilder zeigen wir in dieser Fotostrecke.
Wild und schön: Sturmtief "Sabine" zwischen Lech und Ammersee
Landsberger Landratsamt doch auf dem Penzinger Fliegerhorst?

Landsberger Landratsamt doch auf dem Penzinger Fliegerhorst?

Eresing – Flächenverbrauch und Artenvielfalt, die Zukunft der bäuerlichen Landwirtschaft und der Klimaschutz. Es waren große Themen, die im Mittelpunkt der ersten Podiumsdiskussion der vier Landratskandidaten im Vorfeld der Kommunalwahl standen. Organisiert vom Bund Naturschutz (BN), dem Bayerischen Bauernverband (BBV) und dem Verband für landwirtschaftliche Fachbildung (vlf), fanden sich Landrat Thomas Eichinger (CSU) und seine Herausforderer Peter Friedl (Grüne), Wolfgang Buttner (ÖDP) und Tobias Linke (Bayernpartei) im vollbesetzten Saal des Alten Wirts in Eresing ein und lieferten sich eine ebenso inhaltsreiche wie faire Auseinan­dersetzung.
Landsberger Landratsamt doch auf dem Penzinger Fliegerhorst?
PETA: 3.000 Euro Belohnung für Hinweise zum Schrotkugel-Kater

PETA: 3.000 Euro Belohnung für Hinweise zum Schrotkugel-Kater

Dettenschwang/Dießen – War es ein Grün­rock? Immerhin konnte als vermutliche Tatwaffe ein Schrotgewehr ausgemacht werden. Mit solchem ist in der Nacht von Montag auf Dienstag vergangener Woche der Kater einer 28-Jährigen aus Dettenschwang malträtiert worden. Die Tierschutzorganisation PETA setzt nun 1.000 Euro Belohnung für Hinweise zum Vorgang aus.
PETA: 3.000 Euro Belohnung für Hinweise zum Schrotkugel-Kater
Ein Dreivierteljahrhundert CSU im Landkreis Landsberg

Ein Dreivierteljahrhundert CSU im Landkreis Landsberg

Landkreis – Seit dem 28. Oktober 1945 existiert der Kreisverband der CSU. Und nur ein paar Wochen später, am 19. Dezember, wurde der Ortsverband aus der Wiege gehoben. Für beide Daten gibt es aber noch ein zweites Gründungsdatum – das, nachdem die amerikanische Militärbesatzung ihr OK gegeben hatte. Während die Oberbürgermeister der Stadt Landsberg zu Beginn noch parteilos waren, stellte die CSU bei den ersten Stadtratswahlen bereits im Januar 1946 die absolute Mehrheit. Und den Posten des Landrats kann die Partei seit 75 Jahren durchgehend besetzen.
Ein Dreivierteljahrhundert CSU im Landkreis Landsberg
Die Lechrainer Kapelle und ihr Musikfest in Pürgen

Die Lechrainer Kapelle und ihr Musikfest in Pürgen

Pürgen/Lengenfeld – Vom Bieranstich bis zum Kabarett, vom Sternmarsch bis zum Festzug am 21. Juni als Höhepunkt: Die Planungen für das Musikfest 2020 im Bezirk Lech-Ammersee sind weit gediehen. Ausrichter ist heuer die Blaskapelle Lechrain. Beim Infoabend am Donnerstag, 13. Februar, um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle Lengenfeld gibt es eine Fülle von Hinweisen und Informationen dazu. Vorab unterhielt sich der KREISBOTE darüber mit dem Vorsitzenden des Festausschusses: Tobias Straus verriet schon mal, was beim großen Fest geboten ist.
Die Lechrainer Kapelle und ihr Musikfest in Pürgen
Sparkasse Landsberg-Dießen: Ergebnis bleibt stabil

Sparkasse Landsberg-Dießen: Ergebnis bleibt stabil

Landkreis – Rückläufiges Wirtschaftswachstum, Brexit, Handelskonflikte, Negativzinsen und zunehmende Regulatorik. 2019 war kein gutes Jahr für Kreditinstitute. Trotzdem zeigten sich die Vorstände der Sparkasse Landsberg-Dießen, Thomas Krautwald und Roland Böck, in der jährlichen Bilanzpressekonferenz am Montag mit dem Betriebsergebnis fürs vergangene Jahr zufrieden: Der für die Erhöhung des Eigenkapitals zur Verfügung stehende Betrag blieb mit über acht Millionen Euro stabil.
Sparkasse Landsberg-Dießen: Ergebnis bleibt stabil
Fußballer des Finninger TSV: Im Team gegen Leukämie

Fußballer des Finninger TSV: Im Team gegen Leukämie

Finning – Von Knochenmarksspenden hat jeder schon einmal gehört. Sich hingegen als Spender registrieren zu lassen, bedarf oft eines Anschubsers. Den geben am kommenden Sonntag, 16. Februar, die Fußballer des TSV Finning: Sie laden zu einer Stammzell-Registrierungsaktion der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS) ein. Von 9.30 bis 14 Uhr kann sich jeder in der Turnhalle am Gemeinde- und Sportzentrum als Spender registrieren lassen. „Jeder, der sich beteiligt, kann so Leben retten“, sagt Martin Boos, der mit seinen Fußballer-Kollegen Johannes Grunow, Matthias Habeck und Xaver Boos und vielen weiteren Helfern die Aktion organisiert.
Fußballer des Finninger TSV: Im Team gegen Leukämie
Sturmschäden im Landkreis weniger schlimm als befürchtet

Sturmschäden im Landkreis weniger schlimm als befürchtet

Landkreis - Auch für die Schüler startet morgen wieder der ganz normale Alltag: "Die Schulen im Landkreis Landsberg öffnen am Dienstag, 11. Februar, wieder ihre Pforten", teilt das Landratsamt Landsberg mit. Die Wetterprognosen nach dem Orkantief "Sabine" seien  für den morgigen Dienstag  deutlich besser, sodass der normale Schulunterricht wieder stattfinden könne.
Sturmschäden im Landkreis weniger schlimm als befürchtet
Seit Januar schon über 100 Influenza-Fälle im Landkreis Landsberg

Seit Januar schon über 100 Influenza-Fälle im Landkreis Landsberg

Kaum ist das Coronavirus eingedämmt, ploppt die Influenza auf. Dieses Jahr sind schon über 100 Menschen im Landkreis an der echten Grippe erkrankt. Dazu kommen laut Landratsamt noch eine Welle an Erkältungskrankheiten. Was man jetzt tun sollte.
Seit Januar schon über 100 Influenza-Fälle im Landkreis Landsberg
Django Asül kann in Landsberg nicht überzeugen

Django Asül kann in Landsberg nicht überzeugen

Landsberg – Der Auftakt ist das Weißbier. Wenn der Niederbayerische Kabarettist Django Asül die Bühne betritt, darf das Hopfen-Nass nicht fehlen. Am Sonntagabend zeigte er sein neues Programm „offenes Visier“ in der Mittelschule. Das Publikum applaudierte wohlwollend. Aber nicht überzeugt.
Django Asül kann in Landsberg nicht überzeugen
Neues Leben für Uttinger Bahnhofsschuppen

Neues Leben für Uttinger Bahnhofsschuppen

Utting – Erhalt, künftige Nutzung oder Abriss? Weil im Rahmen von ISEK auch ortsspezifische Maßnahmen staatlich gefördert werden, hatte die Gemeinde Utting das Architekturbüro vonMeierMohr mit einer Feinuntersuchung und Machbarkeitsstudie für den Lagerschuppen am Bahnhof beauftragt. Die wurde jetzt vorgestellt und fand breite Zustimmung.
Neues Leben für Uttinger Bahnhofsschuppen
Corona: Im Landkreis Landsberg nur noch fünf Personen isoliert

Corona: Im Landkreis Landsberg nur noch fünf Personen isoliert

Landkreis – Am Freitag könnte der Coronavirus in Landsberg Geschichte sein: Momentan sind noch fünf Landkreisbewohner, die zu einem mit dem Virus Infizierten Webasto-Mitarbeiter Kontakt hatten, in Isolation. Bisher sind alle negativ beprobt. Bleibt das bis Freitag so, gibt es im Landkreis keine Verdachtsfälle mehr.
Corona: Im Landkreis Landsberg nur noch fünf Personen isoliert
SPD des Landkreises Landsberg setzt auf Thomas Eichinger

SPD des Landkreises Landsberg setzt auf Thomas Eichinger

Landsberg – Die SPD hat keinen eigenen Landratskandidaten aufgestellt. Und beim traditionellen Jahresempfang im Historischen Rathausfestsaal in Landsberg wurde auch klar, warum. „Wir wollen im Landkreis auf Kontinuität setzen und Thomas Eichinger unterstützen“, sagte SPD-Kreisvorsitzender Markus Wasserle. Er freue sich auf die gute Zusammenarbeit im neuen Kreistag, vom dem er hoffe, dass er eine starke SPD-Fraktion bekommen werde.
SPD des Landkreises Landsberg setzt auf Thomas Eichinger
Wenn sogar Heino gut klingt: Terzinfarkt in Landsberg

Wenn sogar Heino gut klingt: Terzinfarkt in Landsberg

Landsberg – Bigbandsound a cappella? Glen Miller ohne Trompete? Rammstein ohne E-Gitarre? Geht eigentlich nicht. Oder eben doch: Wenn die fünf Herren von Terzinfarkt auf der Bühne stehen, sind Instrumente nicht nötig. Mit Stimme und Percussion- und Bass-Simulation mäandert der ganz besondere Männerchor durch Pop, Rock, Swing oder auch mal Schlager à la Heavy-Metal. Das Publikum war begeistert. Zumindest von der Musik. Denn die Moderation, werte Herren, die sollten Sie nochmals überdenken.
Wenn sogar Heino gut klingt: Terzinfarkt in Landsberg
Stegner und Takahashi brillieren beim Landsberger Rathauskonzert

Stegner und Takahashi brillieren beim Landsberger Rathauskonzert

Landsberg – Etwas größer als die Geige, etwas tiefer, etwas rauchiger: Die Bratsche klingt wie eine Geige, die sich ab und zu eine Zigarre gönnt. Entspannung im Gegensatz zur quirligen Violine. Diese Ruhe, gepaart mit absoluter Hingabe zeichnete Martin Stegners Spiel beim Rathauskonzert am vergangenen Freitag aus. Wobei Ruhe nicht ‚leidenschaftslos‘ bedeuten soll: Vor allem im zweiten Teil des Abends punkteten Stegner und Tomoko Takahashi mit Tango und Jazz voller Leben.
Stegner und Takahashi brillieren beim Landsberger Rathauskonzert
Dießener Trachtler stürmen die Seeanlagen

Dießener Trachtler stürmen die Seeanlagen

Dießen – So viele Besucher wie noch nie wird es in diesem Jahr in die Dießener Seeanlagen ziehen. Neben dem Töpfermarkt (21. bis 24. Mai), Kultur am See (16. bis 18. Juli) und dem Flohmarkt (2. August) lädt der „Heimat- und Trachtenverein D‘Ammertaler Dießen/St. Georgen“ zu seinem Dreifach-Jubiläum. Es findet vom 7. bis 14. Juni auf dem Festplatz mit Zelt und Schaustellern ein.
Dießener Trachtler stürmen die Seeanlagen
Neue Ausbildungsrichtung an der FOS Landsberg: Gestaltung

Neue Ausbildungsrichtung an der FOS Landsberg: Gestaltung

Landsberg – Seit über 15 Jahren können Schülerinnen und Schüler nach einem Mittleren Schulabschuss in der Lechstadt die Staatliche Fachoberschule (FOS) besuchen. Bisher ging das in den Bereichen Sozialwesen, Technik und Wirtschaft/Verwaltung. Im kommenden Schuljahr startet die FOS einen Versuchsballon in ein neues Berufsfeld, das sich insbesondere an Jugendliche mit kreativen Fähigkeiten und gestalterischen Berufszielen richtet. Mit der Ausbildungsrichtung „Gestaltung“ sollen sich neue Türen für ein Hochschulstudium öffnen.
Neue Ausbildungsrichtung an der FOS Landsberg: Gestaltung
Verlustgeschäft Bargeld: Bargeldautomaten der Sparkasse Landsberg sind Geschichte

Verlustgeschäft Bargeld: Bargeldautomaten der Sparkasse Landsberg sind Geschichte

Landkreis – Mal wieder will der Geldbeutel nicht zugehen. Der Grund: Zu viele Münzen verstopfen das Portemonnaie. Manch einer traut sich schon nicht mehr, an der Kasse nach passendem Kleingeld zu fischen, kommt doch von den Kunden in der Schlange hinter einem schnell ein genervtes Zischen. Wohin also mit den Münzen? Am besten in den Bierkrug zuhause. Und wenn der voll ist? Natürlich aufs Konto. Das Problem: Inzwischen verlangen die meisten Banken dafür saftige Gebühren.
Verlustgeschäft Bargeld: Bargeldautomaten der Sparkasse Landsberg sind Geschichte
Polizeibootshaus Holzhausen? Wird heuer wohl nichts mehr

Polizeibootshaus Holzhausen? Wird heuer wohl nichts mehr

Utting-Holzhausen – Still ruht der Ammersee, das Polizeiboot dämmert eingemummelt im Winterschlaf und das lange geplante Bootshaus befindet sich noch in der „Genehmigungsschleife“. So bezeichnete Peter Aumann, Bereichsleiter Hochbau im Staatlichen Bauamt Weilheim, den aktuellen Stand für das Polizeibootshaus am Dampfersteg in Holzhausen.
Polizeibootshaus Holzhausen? Wird heuer wohl nichts mehr
Dießen: Bippus darf zur Bürgermeister-Wahl antreten

Dießen: Bippus darf zur Bürgermeister-Wahl antreten

Dießen – Es bleibt dabei: In der Marktgemeinde Dießen bewerben sich sieben Kandidatinnen und Kandidaten um das Amt des scheidenden Bürgermeisters Herbert Kirsch. Um ein Haar wäre Volker Bippus, Kandidat der Unabhängigen Bürgervereinigung Dießen (UBV), an Formalien gescheitert. In der ersten Sitzung des Wahlausschusses war seine Bewerbung abgelehnt worden. Nachdem der langjährige Gemeinderat und Gymnasiallehrer seine "Hausaufgaben" vervollständigt und nachgereicht hatte, gab es jetzt grünes Licht vom Wahlausschuss.
Dießen: Bippus darf zur Bürgermeister-Wahl antreten
Landwirte blockieren Edeka-Zentrallager in Landsberg

Landwirte blockieren Edeka-Zentrallager in Landsberg

Landsberg – Der Lebensmittelgipfel in Berlin hat auch ganz konkrete Auswirkungen in Landsberg. Zum Beispiel vor der Edeka-Zentrale im Frauenwald. Dort blockierten Bauern mit ihren Traktoren in der Nacht von Sonntag auf Montag rund eineinhalb Stunden in einer Spontandemonstration zwei Zufahrten. Die Landwirte wollen mit dieser Aktion auf die Marktmacht der Lebensmittelketten aufmerksam machen, die mit Billigangeboten die Preise drücken. So stark, dass Bauern von ihren Erzeugnissen nicht mehr leben können. Denn die erhalten nur ein Fünftel vom Preis des Endprodukts – der Rest geht an den Zwischen- und Lebensmitteleinzelhandel.
Landwirte blockieren Edeka-Zentrallager in Landsberg
Tabatabai und David Klein Quartett im Landsberger Stadttheater

Tabatabai und David Klein Quartett im Landsberger Stadttheater

Landsberg – Tucholskys Schloss Gripsholm ist Jasmin Tabatabais Schicksal. Oder besser gesagt, der Film namens „Gripsholm“, den Xavier Koller im Jahr 2000 drehte. Denn in dieser Tucholsky-Biografie spielt die Künstlerin die Varieté-Sängerin Billie – und wird als Sängerin vom Schweizer Musiker David Klein entdeckt. „Du musst unbedingt mit mir ein Jazz-Album machen“, habe er danach immer wieder im unwiderstehlichen Schwitzerdütsch gefordert. Mit Erfolg: Inzwischen sind es schon zwei. „Was sagt man zu den Menschen, wenn man traurig ist“ stellten Tabatabai und das David Klein Quartett am Sonntagabend zum Snowdance-Ausklang im Stadttheater vor. Jazz wie eine weiche Decke, zum Einwickeln und genießen.
Tabatabai und David Klein Quartett im Landsberger Stadttheater
Strom vom Feld für die Lechstadt?

Strom vom Feld für die Lechstadt?

Landsberg – Die Lechstädter auf den Spuren der Fuchstaler Stromrebellen? Kein leichtets Unterfangen. Immerhin heißt es in Landsberg seit Jahren „Windkraft, nein Danke!“, Photovoltaik ist auch nicht gern gesehen und die Nutzung der Wasserkraft am Lechwehr traditionell undenkbar. Dennoch möchte die CSU den Anteil der regenerativ erzeugten elektrischen Energie „signifikant erhöhen“. So hat die Stadtratsfraktion in der vergangenen Woche einen Antrag zur Errichtung einer 5-Megawatt-Frei­flächen-Photovoltaikanlage südöstlich von Friedheim eingereicht.
Strom vom Feld für die Lechstadt?
Brand in Utting: Nachbar rettet 82-Jährige

Brand in Utting: Nachbar rettet 82-Jährige

Utting – Am Sonntagvormittag brannte aus noch unbekannter Ursache die Küche eines Einfamilienhauses im Hechelwiesenweg. Die 82-jährige Hausbewohnerin wurde von einem Nachbarn rechtzeitig aus dem Haus gebracht, erlitt aber eine Rauchgasvergiftung.
Brand in Utting: Nachbar rettet 82-Jährige
Landsberg: Die Preisträger des 7. Snowdance Independent Film Festival

Landsberg: Die Preisträger des 7. Snowdance Independent Film Festival

Landsberg – Die letzte Sequenz, dann der Abspann und schließlich eine dunkle Leinwand. Während trostlos-grelles Licht die Augen blendet, kehren die Zuschauer leicht benebelt in die Realität zurück: Die Show ist aus. Heute endet das siebte Independent Film Festival. Zu sehen gab es 342 Filme aus 45 Ländern. Die Independent-Leere bis zum nächsten Jahr will Festivalmacher Tom Bohn aber füllen und den Indie-Filmern weiter unter die Arme greifen. Mit einer Kinotour durch rund 30 Städte in Deutschland.
Landsberg: Die Preisträger des 7. Snowdance Independent Film Festival
Lehrerverband Landsberg empfängt Kultusminister Piazolo mit Pfiffen

Lehrerverband Landsberg empfängt Kultusminister Piazolo mit Pfiffen

Landsberg – Wenn nichts geschieht, gibt es bald 1.400 Grundschullehrer zu wenig. Das Kultusministerium mahnt deshalb „Maßnahmen zur Sicherung der Unterrichtsversorgung“ an: Jeder Grundschullehrer soll eine Stunde mehr arbeiten. Eine Forderung, die nicht gut ankommt. Das bekam Kultusminister Michael Piazolo bei seinem Landsberg-Besuch zur Bildungsregion-Siegelverleihung am Freitag deutlich zu spüren.
Lehrerverband Landsberg empfängt Kultusminister Piazolo mit Pfiffen
Die erste Landsberger Pflegeberufe-Messe

Die erste Landsberger Pflegeberufe-Messe

Landsberg – Das Schlagwort Pflegenotstand beherrscht seit langem die Schlagzeilen. Der Fachkräftemangel ist in diesem Bereich besonders deutlich zu spüren. Ein Problem, das auch im Landkreis Landsberg ansteht – und gelöst werden muss. Dementsprechend zufrieden waren Landratsamt und Messeorganisatoren mit dem Zulauf zur Premiere der ‚Messe der Pflegeberufe‘ im Landkreis.
Die erste Landsberger Pflegeberufe-Messe