Ressortarchiv: Landsberg

Exhibitionist in Pürgen unterwegs

Exhibitionist in Pürgen unterwegs

Pürgen – Am vergangenen Dienstag sprach ein bislang unbekannter Mann gegen 20:45 Uhr zwei 14-jährige Mädchen an, die in Pürgen unterwegs waren. Dabei zeigte er ihnen sein Glied.
Exhibitionist in Pürgen unterwegs
Landkreis Landsberg: Die neue C-Welle - Camping und Caravan

Landkreis Landsberg: Die neue C-Welle - Camping und Caravan

Landkreis – Gottlob, mit dem langsamen Abebben der Corona-Welle darf man wieder reisen und urlauben. Doch statt Malle oder Gardasee werden laut Umfragen weit mehr Deutsche als sonst ihre Ferien im eigenen Land verbringen. Nicht nur Hotels und Pensionen zwischen St. Peter-Ording und Oberstdorf freuen sich nach der Zwangspause auf Urlauber, auch Caravan- und Campingplätze stehen heuer hoch im Kurs.
Landkreis Landsberg: Die neue C-Welle - Camping und Caravan
Landsberger Kino Olympia öffnet am 25. Juni - Open Air in Gefahr

Landsberger Kino Olympia öffnet am 25. Juni - Open Air in Gefahr

Landsberg – Die Plakate für die neuen Filme hängen schon in den Vitrinen. Denn bald heißt es wieder „Film ab!“: Am Donnerstag, 25. Juni, öffnet das Olympia Kino in Landsberg seine Tore. „Wir wollen den Leuten zeigen, dass wir da sind“, sagt Kinobesitzer Rudolf Gilk. Auch, wenn der Betrieb aufgrund der notwendigen Einschränkungen nicht wirklich lukrativ sein dürfte.
Landsberger Kino Olympia öffnet am 25. Juni - Open Air in Gefahr
Landkreis Landsberg ist vorerst coronafrei

Landkreis Landsberg ist vorerst coronafrei

Landkreis – Positive Nachrichten: Das Klinikum Landsberg ist laut ärztlichem Direktor Dr. Hubert Meyrl seit drei Wochen Covid-19-frei. Auch im gesamten Landkreis gibt es momentan keine Infizierten, teilt Pressesprecher des Landratsamtes Wolfgang Müller mit. Und nur noch zwei Personen sind in Quarantäne.
Landkreis Landsberg ist vorerst coronafrei
34-Jähriger attackiert Partnerin vor den Augen der Kinder

34-Jähriger attackiert Partnerin vor den Augen der Kinder

Landkreis – Wenn die Emotionen hochkochen, kann es handgreiflich werden bei einem Paar aus dem nördlichen Landkreis. Die Frau verbüßt derzeit eine Haftstrafe wegen Körperverletzung, und auch der Mann wurde jetzt vom Amtsgericht Landsberg verurteilt.
34-Jähriger attackiert Partnerin vor den Augen der Kinder
Tickende Zeitbombe auf der Autobahn bei Landsberg

Tickende Zeitbombe auf der Autobahn bei Landsberg

Landsberg – Zwei Autofahrer, die sich übereinander ärgern und ihre Auseinandersetzung auf der Autobahn austragen – da kann einiges schiefgehen. Im vorliegenden Fall kam es zwar lediglich zu einem harmlosen Auffahrunfall, doch ein gerichtliches Nachspiel gab es trotzdem.
Tickende Zeitbombe auf der Autobahn bei Landsberg
Großer Flohmarkt in Hofstetten wegen Corona abgesagt

Großer Flohmarkt in Hofstetten wegen Corona abgesagt

Hofstetten – Kein Wühlen in Dingen von gestern: Der für den 12. September geplante Flohmarkt unter dem Motto „Verkaufen statt wegwerfen“ auf dem Gelände des Abfallwirtschaftszentrums in Hofstetten kann aufgrund der Corona-Pandemie heuer nicht durchgeführt werden, teilt die kommunale Abfallwirtschaft mit.
Großer Flohmarkt in Hofstetten wegen Corona abgesagt
Eierklau in Schöffelding

Eierklau in Schöffelding

Schöffelding – Jeder hat sich am Wochenende schonmal Eier geborgt. Aber sicher nicht gleich 40. Die stahl ein bisher unbekannter Täter in der Nacht von Samstag auf Sonntag aus einem mobilen Hühnerstall, der an der Kreisstraße LL 6 bei der Autobahnauffahrt zur A96 Richtung Lindau aufgestellt war.
Eierklau in Schöffelding
Landkreis Landsberg: Ab in die Fluten!

Landkreis Landsberg: Ab in die Fluten!

Landkreis – Auf diese Nachricht haben viele Wasserratten im Landkreis gewartet. Nicht umsonst häuften sich in den letzten Tagen auch die Anfragen im Landratsamt. Und nun ist es soweit: Seit Montag, 8. Juni, sind das Sommerbad in Thaining und das Naturerlebnisbad im Kauferinger Lechtalbad wieder geöffnet. Das Hallenbad und die Sauna im Lechtalbad bleiben jedoch vorerst noch geschlossen.
Landkreis Landsberg: Ab in die Fluten!
Mit der Lady in Landsberg über den Lech

Mit der Lady in Landsberg über den Lech

Landsberg – Der Lady-Herkomer-Steg nimmt Gestalt an. In der Nacht zum Montag trafen am Lechufer drei Brückenteile ein, die zum sogenannten östlichen Schuss zusammengebaut werden. In Feinarbeit wurden die tonnenschweren Teile auf ein Vormontagegerüst gesetzt. Hier werden sie nun lagerichtig zusammengeschweißt.
Mit der Lady in Landsberg über den Lech
Bertram Meier ist jetzt Bischof im Bistum Augsburg

Bertram Meier ist jetzt Bischof im Bistum Augsburg

Kaufering/Augsburg – Bischof des Bistums Augsburg ist Dr. Bertram Meier schon seit Ende Januar. Aber wegen der Corona-Situation konnte der in Buchloe geborene und in Kaufering Aufgewachsene erst am vergangenen Samstag geweiht werden – samt den Insignien Bischofsstab, Brustkreuz und Ring. Der 62. Nachfolger des heiligen Ulrich empfing das Weihe-Sakrament im Hohen Dom zu Augsburg durch den Erzbischof und Metropoliten von München und Freising, Reinhard Kardinal Marx. Meiers Wahlspruch lautet: „Stimme des Wortes – Schale der Gnade“.
Bertram Meier ist jetzt Bischof im Bistum Augsburg
Aiwanger kommt zur Weiterbildung ins Fuchstal

Aiwanger kommt zur Weiterbildung ins Fuchstal

Fuchstal – Der bayerische Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger (Freie Wähler) kommt ins Fuchstal. Der Besuch ist auf 20. Juli terminiert. Ein Montag. Das hat die Pressestelle des Ministeriums auf Nachfrage des KREISBOTEN jetzt bestätigt. Im Mittelpunkt der Fuchstal-Visite steht, wie sollte es anders sein, die Energie­politik.
Aiwanger kommt zur Weiterbildung ins Fuchstal
Reichlich Diesel auf der B17

Reichlich Diesel auf der B17

Kinsau – Bei einem Streifzusammenstoß zwischen einem Auto und einem Sattelzug auf der B17 sind am Dienstag mehrere 100 Liter Diesel ausgelaufen. Verletzte gab es nicht. Der Sachschaden beträgt rund 17.000 Euro.
Reichlich Diesel auf der B17
Vier Tote bei Unfall auf der B17

Vier Tote bei Unfall auf der B17

Denklingen – Ein schwerer Verkehrsunfall auf der B17 hat gestern Nachmittag vier Menschen­leben gefordert. Aus bislang ungeklärter Ursache war um 15.15 Uhr eine 48-Jährige mit ihrem Auto auf die Gegenfahrbahn geraten und frontal in einen Sattelzug geprallt. .
Vier Tote bei Unfall auf der B17
Pläne für den Reischer Talweg in Landsberg beschlossen

Pläne für den Reischer Talweg in Landsberg beschlossen

Landsberg – Ein verkehrsberuhigter Bereich, der von großen landwirtschaftlichen Fahrzeugen genutzt werden kann – ein bisschen klingt das wie die Quadratur des Kreises. Christian Neumann vom städtischen Bauamt sprach denn auch von einer „großen Herausforderung“, als es um die Straßenplanung im Reischer Talweg ging.
Pläne für den Reischer Talweg in Landsberg beschlossen
Landsberger Inselbad lockt mit Rundkurs-Schwimmen und mehr

Landsberger Inselbad lockt mit Rundkurs-Schwimmen und mehr

Landsberg – Das Inselbad rüstet sich für den Badebetrieb in Corona-Zeiten. Am Samstag, 13. Juni, geht es los – dann kann eine begrenzte Gästezahl unter Beachtung strenger Regeln das erfrischende Nass genießen. Details dazu erläuterten vorab der Technik-Vorstand der Stadtwerke, Gerald Nübel, zusammen mit Schwimmmeister Christian Wappler beim Pressetermin.
Landsberger Inselbad lockt mit Rundkurs-Schwimmen und mehr
Illegales Munitionslager bei 71-Jährigem aus dem Ammerseeraum

Illegales Munitionslager bei 71-Jährigem aus dem Ammerseeraum

Landsberg – Die Liste der Anklagepunkte klang dramatisch. Wegen Verstößen gegen das Waffen-, das Sprengstoff- und das Kriegswaffenkontrollgesetz stand jüngst ein 71-Jähriger vor dem Schöffengericht Landsberg. Der Mann hatte in seiner Wohnung Unmengen an Munition sowie explosionsgefährliche Stoffe und Teile einer Kriegswaffe aufbewahrt. In der Verhandlung saß dann jedoch kein durchgeknallter Waffennarr, sondern ein sympathischer Eigenbrötler.
Illegales Munitionslager bei 71-Jährigem aus dem Ammerseeraum
Montessorischule Kaufering sticht im Herbst in See

Montessorischule Kaufering sticht im Herbst in See

Kaufering – Zuerst war es nur eine Idee, dann gab es erste vorsichtige Überlegungen, schließlich wurde alles konkret und es fanden viele Aktionen statt – wie im KREISBOTEN bereits berichtet. Doch dann brachte die Corona-Pandemie fast das ganze Projekt zum Erliegen: Ein Großteil der nächstjährigen Zehntklässler der Montessorischule Kaufering will im Oktober und November für ganze zwei Monate auf dem Zweimaster „Meander“ über die Meere schippern und die weite Welt kennenlernen.
Montessorischule Kaufering sticht im Herbst in See
Die "Monster" aus dem Ammersee

Die "Monster" aus dem Ammersee

Dießen – Fischermeister Simon Rauch (75) hat innerhalb von zehn Tagen drei Riesen-Waller aus dem Ammersee geholt: Kurz vor dem Vatertag ein Prachtstück mit 1,72 Metern Länge und einem Gewicht von 64 Pfund. Und jetzt nochmal zwei Riesenfische.
Die "Monster" aus dem Ammersee
Ammersee: Seenschifffahrt ignoriert Westufer

Ammersee: Seenschifffahrt ignoriert Westufer

Dießen – Mit seinem Corona-Fahrplan auf dem Ammersee hat sich Michael Grießer, Geschäftsführer der Bayerischen Seenschifffahrt, den Unmut der Dießener Gastronomie zugezogen. Durch den von Ostern auf Pfingsten verschobenen Start hatten die von den Corona-Maßnahmen ohnehin gebeutelten Wirte vergeblich gehofft, dass die Ausflugsdampfer wie gewohnt hungrige und durstige Gäste "an Land spült".
Ammersee: Seenschifffahrt ignoriert Westufer
Dießen: Kindergarten im Container

Dießen: Kindergarten im Container

Dießen – Plätze in Kindertages­stätten sind auch in Dießen rar. Für das kommende Kindergartenjahr 2020/2021 können laut Rathaus-Geschäftsleiter Karl Heinz Springer aktuell für 22 Kinder keine Betreuungsplätze angeboten werden. Zwar hat der Markgemeinderat bereits im November 2019 beschlossen, mit dem Ausbau der ehemaligen Hausmeisterwohnung im ersten Stock den Kindergarten Dettenschwang um etwa 20 Plätze zu erweitern. Mit einer Fertigstellung ist aber erst im nächsten Jahr zu rechnen.
Dießen: Kindergarten im Container
»Kunst hält Wache« kann am 18. Juni eröffnen – auch analog

»Kunst hält Wache« kann am 18. Juni eröffnen – auch analog

Landsberg – An der Einfahrt im Frauenwald flattert inzwischen das blau-weiße Banner: „Kunst hält Wache“. Als Logo grüßt das Schutzzeichen des Kriegsvölkerrechts auf dem Alte-Wache-Dachfirst: die weiße Flagge. Dank der Lockerungen in der Corona­krise kann das Projekt zu 75 Jahren Frieden in Deutschland nun doch analog starten: Am 18. Juni öffnet sich die Tür zu dem Gebäude, in dem über 30 Künstler, darunter auch Schulklassen, ihre Arbeiten zeigen. „Bei ‚Kunst geht Baden‘ hatten wir nur ein Wochenende‘, sagt der künstlerische Leiter Franz Hartmann. „Und viele fanden das zu kurz.“ Deshalb haben die Gäste bei „Kunst hält Wache“ mehr Zeit. Und können die Ausstellung sogar betrachten, wenn‘s draußen schon dunkel ist, was der ‚Alten Wache‘ eine ganz besondere Stimmung geben wird: Geöffnet ist bis zum 28. Juni, von Donnerstag bis Sonntag und von 10 bis 22 Uhr.
»Kunst hält Wache« kann am 18. Juni eröffnen – auch analog