Ressortarchiv: Landsberg

Ab nächster Woche dürfte das Stadttheater Landsberg wieder öffnen

Ab nächster Woche dürfte das Stadttheater Landsberg wieder öffnen

Landsberg – Noch begrüßt den Theater-, Konzert- und Filmliebhaber auf der Webseite des Landsberger Stadttheaters ein leerer Programmkalender. Ab Montag wären allerdings Veranstaltungen erlaubt – unter Auflagen wie Maskenpflicht und einem aktuellen Schnelltest. Die Zuschauerzahl wäre, je nach Möglichkeiten im jeweiligen Theater, nach oben nicht beschränkt. Dennoch bleibt der Termin im Konjunktiv. Und das nicht nur, weil der Inzidenzwert gemäß der allgemeinen Tendenz im Landkreis wieder nach oben gehen könnten. Auch Theaterleiter Florian Werner und Konzertplaner Edmund Epple haben noch offene Fragen.
Ab nächster Woche dürfte das Stadttheater Landsberg wieder öffnen
Bericht im Kreistag: ein Jahr Pandemie im Landkreis Landsberg

Bericht im Kreistag: ein Jahr Pandemie im Landkreis Landsberg

Landkreis – 8.760 Stunden oder 525.600 Minuten sind vergangen, seit es am 21. März vergangenen Jahres in Bayern zum ersten Mal in den Lockdown ging. Anlässlich des ‚Jahrestages‘ gab es im Kreistag am Dienstagabend einen Rückblick auf das Corona-Jahr: Entwicklungen, Ereignisse und Maßnahmen, die im Landkreis umgesetzt wurden.
Bericht im Kreistag: ein Jahr Pandemie im Landkreis Landsberg
Erich Püttner will Hospiz- und Palliativnetzwerk Landkreis Landsberg gründen

Erich Püttner will Hospiz- und Palliativnetzwerk Landkreis Landsberg gründen

Landkreis – ‚Pallium‘ ist lateinisch und bedeutet ‚Mantel‘. Und daraus abgeleitet ist der Begriff der Palliativ-Care: Wie ein Mantel soll diese für den Betroffenen sorgen, „ihn einhüllen und schützen“, formuliert das Erich Püttner, der Vorsitzende des Hospiz- und Palliativvereins Landsberg. Um diesen ‚Schutz‘ noch besser gewährleisten zu können, will der Verein das Hospiz- und Palliativ-Versorgungsnetzwerk Landkreis Landsberg (HPNV) gründen. Wobei Püttner sich hier als ‚Moderator‘ sieht.
Erich Püttner will Hospiz- und Palliativnetzwerk Landkreis Landsberg gründen
Andi kommt nach Penzing

Andi kommt nach Penzing

Showtime: Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer besichtigt das Fliegerhorstgelände. Seine Entourage bilden Bundestagsabgeordneter Michael Kießling, MdL Alex Dorow, Landrat Thomas Eichinger, die Landsberger Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl und Penzings Bürgermeister Peter Hammer.
Andi kommt nach Penzing
Für ein selbstbestimmtes Leben in Schondorf

Für ein selbstbestimmtes Leben in Schondorf

Schondorf – Von den rund 4.000 Einwohnern Schondorfs sind 25 Prozent über 65 Jahre alt. Der demographische Wandel bewirkt, dass bis 2035 bei einer Einwohner-Entwicklung auf 4.250 der Anteil der über 65-jährigen auf 45 Prozent steigt. Das bisherige Gleichgewicht von Jung und Alt wird sich also drastisch verändern. Besonders bei der Betreuung älterer und hilfsbedürftiger Menschen führt der bereits jetzt bemerkbare Pflegenotstand dann zu noch größeren Problemen.
Für ein selbstbestimmtes Leben in Schondorf
Am Vatertag gibt es in Dießen keinen Töpfermarkt

Am Vatertag gibt es in Dießen keinen Töpfermarkt

Dießen – Wann die Corona-­Pandemie wieder Großveranstaltungen im gewohnten Umfang erlaubt, ist nicht abzusehen. Darum hat die Marktgemeinde Dießen rechtzeitig die Notbremse gezogen und den Töpfermarkt 2021 abgesagt – zumindest zum traditionellen Termin um Christi Himmelfahrt ab.
Am Vatertag gibt es in Dießen keinen Töpfermarkt
In Dießen wird geimpft

In Dießen wird geimpft

Dießen – Seit gestern läuft die Covid 19-Impfung für Dießens Ü80-Generation im Augustinum. Weitere Erstimpf-Tage sind für den 23. und 30. März sowie den 6. April geplant. Die Zweitimpfung erfolgt in einem Zeitraum von sechs Wochen.
In Dießen wird geimpft
Radweg von Landsberg nach Kaufering wird weitergeplant

Radweg von Landsberg nach Kaufering wird weitergeplant

Landsberg/Kaufering – Ein asphaltierter Geh- und Radweg soll entlang der Bahnlinie zwischen Landsberg und Kaufering entstehen. Das hat der Stadtrat bereits vor über drei Jahren beschlossen. Aufgrund einer speziellen artenschutzrechtlichen Prüfung verzögerte sich die weitere Planung, doch nun gibt es grünes Licht für die Maßnahme. Im Bauausschuss wurde trotzdem heftig gerungen. Die Entscheidung, das Projekt weiter zu verfolgen, fiel recht knapp aus.
Radweg von Landsberg nach Kaufering wird weitergeplant
Protest gegen Atomkraft in Landsberg

Protest gegen Atomkraft in Landsberg

Seit über 40 Jahren
Protest gegen Atomkraft in Landsberg
Penzing: Termine verlegen und absagen

Penzing: Termine verlegen und absagen

Landkreis – Die Impfung mit AstraZeneca ist gestoppt. „Das führt auch in Penzing zu Verschiebungen und Absagen“ sagt Landratsamt-Pressesprecher Wolfgang Müller. Direkt nach der Entscheidung des Bundes habe man gestern auch in Penzing nicht mehr mit dem schwedisch-britischen Impfstoff geimpft.
Penzing: Termine verlegen und absagen
Uttinger Teststation eröffnet

Uttinger Teststation eröffnet

Utting – Das ging aber flott: Im Gegensatz zum Schneckentempo von Bund und Ländern hat die Gemeinde Utting von der Idee bis zum Start einer eigenen Corona-Teststation gerade mal ein paar Tage gebraucht. Ab sofort werden zweimal wöchentlich im Evangelischen Gemeindezentrum in der Laibnerstraße kostenlose Antigen-Schnelltests durchgeführt. 
Uttinger Teststation eröffnet
Startschuss zum günstigen Wohnen in Landsberg

Startschuss zum günstigen Wohnen in Landsberg

Landsberg – Startschuss für mehr bezahlbaren Wohnraum in der Lechstadt: Bayerns Bauministerin Kerstin Schreyer hat am Montag gemeinsam mit Michael Ehret, Geschäftsführer der Ehret+Klein GmbH, den Spatenstich für ein Bauvorhaben mit 56 modernen Wohnungen im neuen Stadtquartier „Am Papierbach“ gesetzt.
Startschuss zum günstigen Wohnen in Landsberg
Frau in Eresing auf Wiese aufgewacht - ohne Erinnerung

Frau in Eresing auf Wiese aufgewacht - ohne Erinnerung

Eresing – Zeugen gesucht: Am Freitag wurde bei Eresing eine Frau aufgefunden und von Passanten in ein Hotel gebracht. Die Frau konnte sich nicht an die vergangenen Stunden erinnern. 
Frau in Eresing auf Wiese aufgewacht - ohne Erinnerung
Unfreiwilliges Schaumbad: Lkw an der Raststätte Lechwiesen Süd brennt komplett aus

Unfreiwilliges Schaumbad: Lkw an der Raststätte Lechwiesen Süd brennt komplett aus

Landsberg – Aufregung am Sonntagmittag auf dem Rastplatz Lechwiesen Süd an der A96 bei Landsberg. Dichter, schwarzer Rauch steigt dort aus einer Zugmaschine in den Himmel auf. Kurze Zeit später brennt schließlich die komplette Zugmaschine samt Sattelauflieger. Die Flammen greifen noch auf einen zweiten Lkw über, den der Fahrer rechtzeitig in Sicherheit bringen kann. Die Feuerwehr Landsberg konnte den Brand erfolgreich löschen. Nach bisherigen Informationen wurde niemand verletzt.
Unfreiwilliges Schaumbad: Lkw an der Raststätte Lechwiesen Süd brennt komplett aus
Ab 20. März: Indie-Filmfestival „Snowdance“ in Landsberg

Ab 20. März: Indie-Filmfestival „Snowdance“ in Landsberg

Landsberg – Seit acht Jahren ist das Snowdance-Film-Festival eine Institution in Landsberg. Indie-Filmemacher und Filmfans unabhängiger Produktionen aus Deutschland und dem Ausland pilgern dafür in die Lechstadt. Doch dieses Jahr ist alles anders: Snowdance ist als Online-Präsenz-Hybrid geplant – sodass zumindest online vom 20. bis 28. März die 19 Filme präsenteirt werden können.
Ab 20. März: Indie-Filmfestival „Snowdance“ in Landsberg
Ab September hat Denklingen einen Waldkindergarten

Ab September hat Denklingen einen Waldkindergarten

Denklingen – Einen Waldkindergarten, wie er in einigen Städten und Gemeinden im Landkreis bereits geführt wird, soll es ab Herbst 2021 auch in Denklingen geben. Der Standort dafür ist an der Straße Am Ziegelstadel, die bis in den Gemeindewald hineinreicht. In der Nähe verläuft auch der Radweg von Leeder nach Denklingen.
Ab September hat Denklingen einen Waldkindergarten
Kaufering stärkt seine Senioren

Kaufering stärkt seine Senioren

Kaufering – Um Kauferings Senioren besser in die Gesellschaft einzubinden, soll in der Marktgemeinde ein Quartierskonzept eingeführt werden. Für die Umsetzung wird sogar eine eigene Stelle geschaffen: die eines Quartiersmanagers. Das hat der Marktgemeinderat vergangenen Mittwoch einstimmig beschlossen.
Kaufering stärkt seine Senioren
Impfzentrum Penzing: Erweiterung eingedampft

Impfzentrum Penzing: Erweiterung eingedampft

Landkreis/Penzing – Schon bereits Mitte dieser Woche meldete das Bayerische Staatsministerium einen Umschwung in der Impftaktik: Ab MItte April sollen die Hausärzte beim Impfen unterstützen. Das hat auch Auswirkungen auf den geplanten Ausbau des Impfzentrums in Penzing.
Impfzentrum Penzing: Erweiterung eingedampft
Hebammenkurs darf durchgeführt werden - aber nicht ohne Maske

Hebammenkurs darf durchgeführt werden - aber nicht ohne Maske

Dießen – Drei Schwangere mit Begleitpersonen sowie eine Hebamme – das ist nach dem aktuellen Infektionsschutzgesetz aktuell nicht zulässig. Da hilft auch das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes nicht. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung stattete die Polizei am Samstag dem Geburtsvor­bereitungskurs in einem Dießener Ortsteil einen Besuch ab.
Hebammenkurs darf durchgeführt werden - aber nicht ohne Maske
„Helmpflicht“ im Lechpark Pössinger Au: Die Bussarde brüten

„Helmpflicht“ im Lechpark Pössinger Au: Die Bussarde brüten

Landsberg - Die Bussarde sind wieder im Lechpark Pössinger Au unterwegs! Wer dort spazierengeht, sollte eine Regenschirm mitnehmen - oder eben doch den Helm...
„Helmpflicht“ im Lechpark Pössinger Au: Die Bussarde brüten
Vereinshütte der Schondorfer Eisstockschützen aufgebrochen

Vereinshütte der Schondorfer Eisstockschützen aufgebrochen

Schondorf - Zwischen dem 6. März und dem 10. März haben bisher Unbekannte die Vereinshütte der Eisstockschützen des TSV Schondorf gewaltsam aufgebrochen. Die Polizei sucht nach möglichen Zeugen.
Vereinshütte der Schondorfer Eisstockschützen aufgebrochen
Landkreis Landsberg lockert sich

Landkreis Landsberg lockert sich

Landkreis - Lockerungen ab Samstag: Für den Landkreis Landsberg wurde der Wert der 7-Tage-Inzidenz in Höhe von 50 am 12. März an drei aufeinanderfolgenden Tagen nicht mehr überschritten. Die für den neuen Inzidenzbereich maßgeblichen Regelungen gelten ab Samstag, 13. März. „Das Landratsamt macht dies amtlich bekannt“, meldet Pressesprecher Wolfgang Müller.
Landkreis Landsberg lockert sich
Heile Welt am Ammersee-Westufer

Heile Welt am Ammersee-Westufer

Dießen – Heile Welt am Ammersee-Westufer? Nicht ganz, aber zufrieden stimmt der Blick auf die Kriminalstatistik des vergangenen Jahres dennoch: Die Zahl der Straftaten im Zuständigkeitsbereich der Polizeiinspektion Dießen ging spürbar zurück. Seit Jahren schon stelle sich die Sicherheitslage „auf einem guten Niveau dar“, wie Dienststellenleiter Alfred Ziegler jetzt zusammenfasst.
Heile Welt am Ammersee-Westufer
Kostenlose Schnelltests in Landsberg

Kostenlose Schnelltests in Landsberg

Landsberg - Schnelltest auf dem Hauptplatz: Ab dem morgigen Freitag können die Landsberger Bürgerinnen und Bürger einmal wöchentlich einen kostenlosen Schnelltest in Anspruch nehmen.
Kostenlose Schnelltests in Landsberg
Die Interimslösung für den Landsberger Skaterplatz

Die Interimslösung für den Landsberger Skaterplatz

Landsberg – Was die Skateranlage angeht, gibt es eine gute und eine schlechte Nachricht. Die Schlechte: Die Umsetzung der geplanten Neugestaltung kann dieses Jahr nicht mehr stattfinden. Die Gute: Spätestens bis Ende Mai soll die alte Skateranlage wieder da stehen, wo sie auch vor dem Bauprojekt Lady-Herkomer-Steg war.
Die Interimslösung für den Landsberger Skaterplatz
Kein Geld fürs Frauenhaus in Landsberg

Kein Geld fürs Frauenhaus in Landsberg

Landkreis – Eigentlich hat der Landkreis Landsberg drei Plätze im Frauenhaus Augsburg. Eigentlich. Denn das Frauenhaus ist komplett ausgelastet, freie Plätze Mangelware. Deshalb stellte die Kreistagsfraktion der SPD einen Antrag auf Einrichtung von mindestens einer Konfliktwohnung. 
Kein Geld fürs Frauenhaus in Landsberg
Die Lady-Herkomer-Insel schwindet

Die Lady-Herkomer-Insel schwindet

Landsberg – Die Bauarbeiten am neuen Lady-Herkomer-Steg gehen voran – nahezu unbemerkt. Gerade wird die Kiesinsel in der Flussmitte abgerissen. Die großen Steine, die die Insel gegen den anbrandenden Lech geschützt haben, liegenaufgetürmt auf der Seite. Sie sollen später zur Stabilisierung des Mittelpfeilers dienen. Von der Kiesinsel aus führt ein Weg im Lech am Ufer entlang bis zum Inselbad, wo der abgebaute Kies zur Sicherung der Böschung im Lech deponiert wird. Den Abschluss der Brückenarbeiten erwarte man – je nach Witterungsbedingungen – Mitte Mai, informiert Simone Sedlmair von der Stadtpresse. Das Geländer ist übrigens auch schon montiert.
Die Lady-Herkomer-Insel schwindet
Die neue Nummer ins Impfzentrum Penzing

Die neue Nummer ins Impfzentrum Penzing

Landkreis – Wer in Zukunft im Impfzentrum in Penzing anrufen will, macht das über ein Callcenter in Magdeburg. Weshalb sich auch die Telefonnummer des Impfzentrums in Penzing ändert. Sie lautet jetzt 0391/738 13003.
Die neue Nummer ins Impfzentrum Penzing
Ex-Magnet-Fischer erzählt von seinem Hobby - das im Landkreis nicht erlaubt ist

Ex-Magnet-Fischer erzählt von seinem Hobby - das im Landkreis nicht erlaubt ist

Ammersee – Magnetfischen ist wieder in aller Munde – weil ein 17-Jähriger am Ammerseeufer in Utting am vergangenen Wochenende eine Granate aus dem See gefischt hat (siehe Seite 11). Dass das Hobby Magnetfischen nicht überall erlaubt ist, bekam der 17-Jährige durch eine Anzeige zu spüren. Dass der Ammersee kein ‚ungefährliches‘ Gewässer ist, bekam auch ein Magnetfischer zu spüren, der mit dem KREISBOTEN über sein Hobby gesprochen hat – das er inzwischen nicht mehr ausübt.
Ex-Magnet-Fischer erzählt von seinem Hobby - das im Landkreis nicht erlaubt ist
Falsche Polizisten und andere Betrüger

Falsche Polizisten und andere Betrüger

»Leg auf!«
Falsche Polizisten und andere Betrüger
Schüler der Katharinenschule Landsberg haben fast 1.500 Papierkraniche gefaltet

Schüler der Katharinenschule Landsberg haben fast 1.500 Papierkraniche gefaltet

Landsberg – Der Kranich steht für ein langes Leben und Gesundheit. In China ist er gar göttlicher Himmelsbote, in Japan spricht man ihm 1.000 Lebensjahre zu. Und daraus ist wohl auch das Versprechen erwachsen: „Faltest du 1.000 Kraniche, wird dir ein Wunsch erfüllt.“ Ein Versprechen, das sich alle 235 Schüler der Katharinengrundschule Landsberg zu Herzen genommen haben. Ihr sehnlichster Wunsch war es, wieder in die Schule gehen zu dürfen. Und siehe da, zahlreiche Kraniche später hat es funktioniert – wenn auch bisher nur im Wechselunterricht.
Schüler der Katharinenschule Landsberg haben fast 1.500 Papierkraniche gefaltet
Planung für den Radweg Landsberg-Kaufering

Planung für den Radweg Landsberg-Kaufering

Landsberg/Kaufering – Jetzt ist es an der Zeit, Radwege zu bauen. Dank des neuen Förderprogramms des Bundes „Stadt und Land“ sind Förderungen in Höhe von 80 Prozent möglich – wenn der Antrag in diesem Jahr noch gestellt wird. Passend dazu hat die Stadt Landsberg auf die Tagesordnung des heutigen Bauausschusses ein schon lange währendes Thema gesetzt: den Radweg von der Lechstadt nach Kaufering.
Planung für den Radweg Landsberg-Kaufering
Keine Luftreinigungsgeräte für die Schulen im Landkreis Landsberg

Keine Luftreinigungsgeräte für die Schulen im Landkreis Landsberg

Landkreis – In einigen Klassenzimmern leuchten sie schon: die CO2-Sensoren, die mittels Ampelfarben anzeigen, wann in einem Raum gelüftet werden muss, um das Coronavirus einzudämmen. Propagiert wurde aber wurden auch mobile Luftreinigungsgeräte. Davon hat der Landkreis Landsberg fünf bestellt. Und bei diesen fünf bleibt es auch. Der Kreisausschuss votierte einstimmig gegen die Beschaffung weiterer Geräte.
Keine Luftreinigungsgeräte für die Schulen im Landkreis Landsberg
Welche Radweg-Baumaßnahmen stehen dieses Jahr im Landkreis Landsberg an?

Welche Radweg-Baumaßnahmen stehen dieses Jahr im Landkreis Landsberg an?

Landkreis – 2021 ist ein gutes Jahr. Zumindest für den Bau von Radwegen. Denn seit diesem Jahr gibt es das Förder-­Sonderprogramm „Stadt und Land“ des Bundes, mit dem eine radwegebauwillige Gemeinde bis zu 80 Prozent Förderung bekommen kann. Auch der Landkreis kann diese Förderung beantragen. Aber welche Projekte werden dieses Jahr zwischen Lech und Ammersee überhaupt angegangen? Eine Übersicht über die geplanten Radwegebaumaßnahmen.
Welche Radweg-Baumaßnahmen stehen dieses Jahr im Landkreis Landsberg an?
Landsberger Rapper Winston mit neuer Single »Endorphin«

Landsberger Rapper Winston mit neuer Single »Endorphin«

Landsberg – Lange Zeit war es still um den Rapper aus der Lechstadt: Christian Seidl aka Winston. Seit dem letzten Album „waschecht“ sind schon fast vier Jahre vergangen. Aber seit Freitag letzter Woche ist seine neue Single „Endorphin“ bei Spotify, Amazon oder iTunes zu hören. Der Mann mit dem sonoren Sprechgesang meldet sich mit einem Liebeslied zurück.
Landsberger Rapper Winston mit neuer Single »Endorphin«
Corona-Impfungen im Landkreis Landsberg: Es geht voran - zumindest teilweise

Corona-Impfungen im Landkreis Landsberg: Es geht voran - zumindest teilweise

Landkreis – Die Priorisierung bei den Corona-Impfungen ist problematisch und wird oft als ungerecht empfunden (der KREISBOTE berichtete). Angehörige der Berufsgruppe der Physiotherapeuten, die ihre Arbeit direkt am Menschen ausüben und häufig alte und pflegebedürftige Menschen in engstem Kontakt behandeln, fühlten sich etwa gegenüber Lehrern und Kita-Personal benachteiligt, die offenbar vorher an der Reihe waren. Aber es scheint voranzugehen. 
Corona-Impfungen im Landkreis Landsberg: Es geht voran - zumindest teilweise
SPD-Kreistagsfraktion: Antrag für Konfliktwohnung im Landkreis Landsberg

SPD-Kreistagsfraktion: Antrag für Konfliktwohnung im Landkreis Landsberg

Landkreis – Aufwind für ein wichtiges Thema: Die SPD-Kreistagsfraktion hat auf Initiative der stellvertretenden Vorsitzenden Hannelore Baur einen Antrag für eine Konfliktwohnung für den Landkreis Landsberg erarbeitet, über den im heutigen Kreisausschuss beraten und abgestimmt wird.  
SPD-Kreistagsfraktion: Antrag für Konfliktwohnung im Landkreis Landsberg
Der Dießener Matthias Rodach engagiert sich für die Flüchtlinge in Bihac

Der Dießener Matthias Rodach engagiert sich für die Flüchtlinge in Bihac

Dießen – Um zu helfen, ist der Dießener Bildhauer Matthias Rodach am 7. Februar an die bosnisch-kroatische Grenze gereist – nach Bihac, dorthin, wo die Geflüchteten nach den verheerenden Bränden im Camp Lipa gestrandet sind.
Der Dießener Matthias Rodach engagiert sich für die Flüchtlinge in Bihac
Amtsgericht Landsberg: 70-Jähriger wegen Attacke gegen Ehefrau verurteilt

Amtsgericht Landsberg: 70-Jähriger wegen Attacke gegen Ehefrau verurteilt

Ammersee – Körperverletzung und Verstöße gegen das Gewaltschutzgesetz haben einen 70-jährigen Ammerseeanrainer vor den Strafrichter gebracht. Der Mann soll laut Anklage im September 2020 seine Ehefrau attackiert und kurz darauf gegen das gerichtlich verfügte Kontaktverbot verstoßen haben.
Amtsgericht Landsberg: 70-Jähriger wegen Attacke gegen Ehefrau verurteilt
Landsbergs neue Mini-Bibliothek

Landsbergs neue Mini-Bibliothek

Landsberg – Schondorf hat eine Büchertauschbox am Bahnhof. In Dießen gibt es Bücher aus der Telefonzelle. Hofstetten hat das Projekt öffentlicher Bücherschrank schon 2018 angegangen. Sogar im kleinen Unterdießen gibt es ein öffentliches Bücherregal. Es ist also Zeit, dass auch die große Kreisstadt Landsberg ihren Leseratten endlich einen Bücherschrank bieten kann. Seit Montag steht die neue ‚Minibücherei‘ am Hauptplatz. Und versüßt sicher nicht nur den wartenden Bus-Mitfahrern die ein oder andere Stunde.
Landsbergs neue Mini-Bibliothek
Über 1.000 Impfungen am Impfzentrum Penzing

Über 1.000 Impfungen am Impfzentrum Penzing

Penzing – Ende Februar gab es die Anweisung vom Gesundheitsministerium, jetzt wird sie umgesetzt: Der Landkreis Landsberg erweitert das Impfzentrum auf dem ehemaligen Fliegerhorst in Penzing. Ab April sollen dann täglich über 1.000 Corona-Schutzimpfungen möglich sein.
Über 1.000 Impfungen am Impfzentrum Penzing
Dießen: 74-Jährige wird vermisst

Dießen: 74-Jährige wird vermisst

Dießen – Am Samstagmittag wurde der Polizei in Dießen mitgeteilt, dass die 74-jährige Waltraud Resch aus dem AWO-Seniorenheim Dießen vermisst wird. 
Dießen: 74-Jährige wird vermisst
Weltkriegsgranate in Utting gesprengt

Weltkriegsgranate in Utting gesprengt

Utting - Einen besonders gefährlichen Schatz hat ein 17-Jähriger am Samstag in Utting aus dem Wasser geholt: Am Nachmittag fischte er mittels Magnetangeln eine Granate aus dem Wasser. Die Granate wurde vom Kampfmittelräumdienst gesprengt. Den 17-Jährigen erwarten aber dennoch zwei Anzeigen.
Weltkriegsgranate in Utting gesprengt
Die neue Leiterin der Landsberger Musikschule

Die neue Leiterin der Landsberger Musikschule

Landsberg – Seit dem 1. März hat die Städtische Sing- und Musikschule Landsberg offiziell eine neue Leiterin. Birgit Abe hat nahtlos die Nachfolge von Lothar Kirsch übernommen. Bereits seit Anfang des Jahres hat sich die ausgebildete Geigerin eingearbeitet – allerdings mit anderen Aufgabenfeldern als erwartet. Ein Start unter denkbar erschwerten Bedingungen.
Die neue Leiterin der Landsberger Musikschule
Wie geht‘s den Bienen? Ein Besuch in der Landsberger Imkerschule

Wie geht‘s den Bienen? Ein Besuch in der Landsberger Imkerschule

Landsberg – Bienen ... War da nicht was? Richtig: 2018 rief der Landkreis Landsberg das „Jahr der Biene“ aus und im Juli 2019 führte das „Volksbegehren Artenvielfalt – Rettet die Bienen!“ zu einem verbesserten Naturschutzgesetz im Freistaat – für blühende und summende Landschaften. „Es tut sich ein bisschen was“, sagt der Fachberater für Imke­rei des Bezirks Oberbayern und zugleich Leiter der Bezirks-Imkerschule in Landsberg Arno Bruder. „Aber“, mahnt er, „es ist noch nicht genug.“ Pro Quadratkilometer brauche es vier Bienenvölker, um eine flächendeckende Bestäubung zu gewährleisten. Im Landkreis sind es noch knapp unter vier.
Wie geht‘s den Bienen? Ein Besuch in der Landsberger Imkerschule
Landsberg: Fenster mit 2-Kilo-schwerem Stein eingeworfen

Landsberg: Fenster mit 2-Kilo-schwerem Stein eingeworfen

Landsberg - Zwei Kilo schwer ist der Stein gewesen, den ein Anwohner der Pfettenstraße in der Nacht von Freitag auf Samstag in seiner Wohnung fand. Ein bislang unbekannter Täter hatte bei ihm damit ein Fenster eingeworfen.
Landsberg: Fenster mit 2-Kilo-schwerem Stein eingeworfen
Die „Helfer vor Ort“ in Dießen

Die „Helfer vor Ort“ in Dießen

Dießen – Dass die „Helfer vor Ort“, kurz HvO genannt, eine äußerst gefragte ‚Voraustruppe‘ bei Notfällen sind, zeigte sich beim Pressetermin mit der HvO-Mannschaft Dießen im BRK-Stützpunkt in der Krankenhausstraße. Das erste Treffen mit HvO-Leiter Maik Handreg (38) und Kollegen musste nach zwei Minuten abgebrochen werden, weil der Piepser zu einem Einsatz rief. Der zweite Termin fand dann ohne Rettungssanitäter Handreg statt. Denn der war zu einem Notfall im Nachbarlandkreis Weilheim ausgerückt.
Die „Helfer vor Ort“ in Dießen
Doch ein Mobilfunkmast im Sachsenrieder Forst?

Doch ein Mobilfunkmast im Sachsenrieder Forst?

Denklingen/Dienhausen – Fünf Monate nach dem Nein des Gemeinderates dazu, Fördergelder des Freistaats Bayern für eine Mobilfunkversorgung im Sachsenrieder Forst zu beanspruchen, tut sich bei dem Thema ein neuer Aspekt auf. Denn es ist ein Bundesprogramm aufgelegt worden, womit der Eigenausbau der Netzbetreiber finanziell unterstützt wird, falls damit weiße Flecken im Netz beseitigt werden.
Doch ein Mobilfunkmast im Sachsenrieder Forst?
Keine Drohnen-Show in Schondorf

Keine Drohnen-Show in Schondorf

Schondorf – Das eher triste Corona-Silvester ohne geselliges Feiern und mit weniger Knallerei als sonst ist gerade mal ein paar Wochen vorbei, da wurde im Schondorfer Gemeinderat das nächste Silvester besprochen. Es ging um „feinstaubfreie Alternativen zum Jahreswechsel“.
Keine Drohnen-Show in Schondorf
Kurze Wege, niedrige Hemmschwelle: In Utting wird bald in der Kirche getestet

Kurze Wege, niedrige Hemmschwelle: In Utting wird bald in der Kirche getestet

Utting – Während EU und Bundesregierung bei ihrer Test- und Impfstrategie von einer Blamage in die nächste schlittern, nimmt man am Ammersee mit der „Anti-Corona Initiative Utting“ das Ruder selbst in die Hand. Von engagierten Bürgern ins Leben gerufen, gab es jetzt den offiziellen Segen von Bürgermeister und Gemeinderat. Einstimmig votierten die Räte für eine umfassende Unterstützung sowie für eine Kostenübernahme von bis zu 3.000 Euro pro Monat.
Kurze Wege, niedrige Hemmschwelle: In Utting wird bald in der Kirche getestet