Ressortarchiv: Landsberg

Nochmals ein Griff nach dem Staatswald bei Stillern

Nochmals ein Griff nach dem Staatswald bei Stillern

Penzing – 2009 war das Waldgebiet der Bayerischen Staatsforsten beim Gut Stillern bereits heiß begehrt. Damals wollte sich Edeka dort ansiedeln, was schließlich aufgrund der lauten Proteste in der Bevölkerung nicht stattfand. Die Landtagsabgeordneten der Grünen Ludwig Hartmann und Gabriele Triebel sowie Peter Satzger, der stellvertretende Vorsitzende der Kreisgruppe des BUND Naturschutz informieren jetzt, dass es bereits konkrete Planungen für eine Ansiedlung einer holzverarbeitenden Firma im Bereich der Einöde Stillern gibt.
Nochmals ein Griff nach dem Staatswald bei Stillern
Rudolf Gilk öffnet sein Kino in Landsberg vorerst nicht

Rudolf Gilk öffnet sein Kino in Landsberg vorerst nicht

Landsberg – Das Olympia Filmtheater ist eine Institution in der Lechstadt. Seit 1987 ist Rudolf Gilk Inhaber und Geschäftsführer des Lichtspielhauses und hat bereits so einige verrückte und bewegende Geschichten erlebt. Die Corona-Pandemie war aber auch für ihn neu. Der Filmemacher und Kameramann zeigt sich nun angesichts der Lockerungen eher überrascht als erfreut. Auch der Hauptverband Deutscher Filmtheater (HDF) wundert sich über viele offene Fragen.
Rudolf Gilk öffnet sein Kino in Landsberg vorerst nicht
Corona im Landkreis Landsberg: Fast schon gelb

Corona im Landkreis Landsberg: Fast schon gelb

Landkreis – Die Inzidenz sinkt auf knapp über 50. Seit Montag nutzen zahlreiche Gastronomen die Möglichkeit, Gäste im Außenbereich zu bewirten. Ab dem 21. Mai kommen auch Lockerungen für Laienbühnen und Laienmusiker.
Corona im Landkreis Landsberg: Fast schon gelb
Stadttheater: Aufführungen nach Pfingsten

Stadttheater: Aufführungen nach Pfingsten

Landsberg – Der spontane Entschluss der Politik, auch Theatern wieder Aufführungen zu ermöglichen, kommt für Stadttheaterleiter Florian Werner viel zu kurzfristig: „Wir benötigen auf jeden Fall eine Vorplanungszeit von rund zwei Wochen.“
Stadttheater: Aufführungen nach Pfingsten
Mit dem Wirtschaftsminister im Kauferinger Biergarten

Mit dem Wirtschaftsminister im Kauferinger Biergarten

Kaufering - Der Wirtschaftsminister hat seine Wirtschaften wieder: Zum Start der Außengastronomie im Landkreis kam Hubert Aiwanger eigens in den Biergarten beim Brückenwirt in Kaufering. Gemeinsam mit Angela Inselkammer, der Präsidentin des Bayerischen Hotel- und Gaststättenverbands (DEHOGA Bayern) eröffnete er die Biergartensaison.
Mit dem Wirtschaftsminister im Kauferinger Biergarten
Auch das Penzinger Kino macht noch nicht auf

Auch das Penzinger Kino macht noch nicht auf

Penzing – Die alten Sessel sind Geschichte – und in den Kinosälen des Cineplex Penzing schimmert neuer Stoff. Bis zur Wiedereröffnung nach der Renovierung der sechs Säle dauert es aber noch ein bisschen – unter anderem wegen den Corona-Auflagen, die der Freistaat für eine mögliche Öffnung fordert. 
Auch das Penzinger Kino macht noch nicht auf
Roidl verlässt den Landsberger Stadtrat - und auch Landsberg

Roidl verlässt den Landsberger Stadtrat - und auch Landsberg

Landsberg – Nach gut einem Jahr verabschiedet sich Christina Roidl (SPD) aus dem Stadtrat. Die 42-Jährige hat ihr Mandat niedergelegt. In seiner Sitzung am Mittwochabend wird der Pandemieausschuss den Rücktritt Roidls annehmen und Nachrückerin Ursula Schaller vereidigen.
Roidl verlässt den Landsberger Stadtrat - und auch Landsberg
Gyrocopter-Pilot aus dem Landkreis Landsberg stürzt in Kiesgrube

Gyrocopter-Pilot aus dem Landkreis Landsberg stürzt in Kiesgrube

Landkreis/Peiting - Leicht sind sie, die sogenannten Gyrocopter. Und der Rotor wird mittels Fahrtwind in Bewegung gesetzt. Bei einem 65-Jährigen aus dem Landkreis hat das gestern nicht funktioniert. Er fuhr ebenerdig direkt in eine Kiesgrube.
Gyrocopter-Pilot aus dem Landkreis Landsberg stürzt in Kiesgrube
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!

Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!

Landsberg  - Der KREISBOTE hat ein Herz für Tiere. Aus diesem Grund unterstützen wir den Tierschutzverein Landsberg auf dieser Seite bei der Vermittlung seiner Vierbeiner, die im Tierheim an der Schongauer Straße auf ein neues Zuhause warten.
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
Botschaft mit Nachdruck von #landsbergbleibtbunt

Botschaft mit Nachdruck von #landsbergbleibtbunt

Landsberg – Eigentlich hatte #landsbergbleibtbunt schon am Maiwochenende die Karolinenbrücke in ein buntes Stadtentrée verwandeln wollen. Aber da spielte das Wetter nicht mit – was am vergangenen Wochenende kein Problem war. Anlässlich des Tages der Befreiung, dem Ende des Zweiten Weltkriegs am 8. Mai, passte auch das Datum. Dafür hatte die Initiative mit anderen, äußerst hartnäckigen Problemen zu kämpfen.
Botschaft mit Nachdruck von #landsbergbleibtbunt
Schwerer Unfall bei Dießen

Schwerer Unfall bei Dießen

Dießen - Schwerer Verkehrsunfall am Ammersee: Am Sonntagnachmittag kam es zu einem Frontalzusammenstoß kurz vor Obermühlhausen. Eine Motorradfahrerin prallte dabei auf die Windschutzscheibe des entgegenkommenden Pkw. Sie musste mit schweren Verletzungen per Hubschrauber in eine Unfallklinik gebracht werden.
Schwerer Unfall bei Dießen
Die Kuh auf dem Reichlinger Garagendach

Die Kuh auf dem Reichlinger Garagendach

Reichling – Das Garagendach war eindeutig nicht für die Last einer Kuh berechnet: Am Samstagnachmittag büxte eine Kuh in Reichling aus und blieb schließlich auf dem Dach einer Garage in Hanglage stehen – bis das Dach brach.
Die Kuh auf dem Reichlinger Garagendach
Skaterplatz in Dießen nimmt Formen an

Skaterplatz in Dießen nimmt Formen an

Dießen – Wenn es um Anliegen der Jugend geht, wird in Dießen nicht gekleckert, sondern gleich geklotzt. Mit großem finanziellen Aufwand engagiert sich die Marktgemeinde gerade bei der Neugestaltung des Skater- und Basketballplatzes auf dem Gelände des MTV. Die ursprünglich geplanten Kosten in Höhe von 60.000 Euro wurden vom Finanzausschuss einstimmig auf 110.000 Euro erhöht.
Skaterplatz in Dießen nimmt Formen an
Ammersee-Schifffahrt startet am Montag

Ammersee-Schifffahrt startet am Montag

Inning/Stegen – Mit fünfwöchiger Verspätung fahren auf dem Ammersee wieder die Schiffe der weiß-blauen Flotte. Am Montag, 10. Mai, geht es punkt 8.15 Uhr vom Heimathafen Stegen mit einer großen Rundfahrt los.
Ammersee-Schifffahrt startet am Montag
Landsberger Stadtratssitzung im Grünen

Landsberger Stadtratssitzung im Grünen

Landsberg – Der Wald ist nicht mehr nur Holzlieferant: Immer wichtiger wird der Klimaschutz. Für den müssen die Mitarbeiter des Städtischen Forstamtes einiges an Arbeit leisten – die sich allerdings nicht finanziell im Ertrag auszahlt. Unter anderem deshalb werden staatliche Förderprogramme immer wichtiger. Zum Beispiel im Waldgebiet Schnebling östlich von Schwifting. Was das bedeutet, zeigten die Stadtförster bei der Stadtratssitzung im Freien: dem jährlichen Waldbegang.
Landsberger Stadtratssitzung im Grünen
Kaufering plant Containerprovisorium für Kita

Kaufering plant Containerprovisorium für Kita

Kaufering – In der Marktgemeinde gibt es zu wenig Kita-Plätze: Der Bedarf ist enorm gestiegen. Daher wird jetzt die Erweiterung von Kapazitäten in Angriff genommen – zunächst in Form einer temporären Containerlösung. Der haben die 22 Räte auf der letzten Gemeinderatssitzung einstimmig zugestimmt. 
Kaufering plant Containerprovisorium für Kita
Bankmitarbeiterin in Dießen bootet Betrüger aus

Bankmitarbeiterin in Dießen bootet Betrüger aus

Dießen – Ein 65-jähriger Dießener hat nochmal Glück gehabt: Eine von einem vermeintlichen Anwalt geforderte Überweisung in Höhe von 2.300 Euro fiel einer Bankangestellten ins Auge.
Bankmitarbeiterin in Dießen bootet Betrüger aus
Graffitis in Kaltenberg - Zeugen gesucht

Graffitis in Kaltenberg - Zeugen gesucht

Kaltenberg – Sprayer unterwegs: Im Mühlweg in Kaltenberg besprühten bisher noch Unbekannte in der Zeit vom 27. April bis zum 6. Mai mehrere Gegenstände.
Graffitis in Kaltenberg - Zeugen gesucht
Polizei Landsberg klärt Katalysator-Klau

Polizei Landsberg klärt Katalysator-Klau

Landkreis – Einen Erfolg kann die Polizei Landsberg in der Aufklärung der Serie von Katalysator-Diebstählen verbuchen und einen Tatverdächtigen ermitteln. 
Polizei Landsberg klärt Katalysator-Klau
Klassenzimmer plus Sanierung für die Grundschule Erpfting

Klassenzimmer plus Sanierung für die Grundschule Erpfting

Erpfting – Die Grundschule des Landsberger Stadtteils erhält einen Anbau. Gleichzeitig werden einige Teilaufgaben der für 2024/25 geplanten Generalsanierung des Gebäudes vorgezogen. Dadurch wird die Maßnahme allerdings teurer als gedacht. Warum im städtischen Haushalt trotz straffer Planung die zusätzlichen Mittel locker gemacht werden können, erstaunte in der jüngsten Finanzausschusssitzung zumindest den CSU-Stadtrat und Haushaltsreferenten Christian Hettmer.
Klassenzimmer plus Sanierung für die Grundschule Erpfting
Jetzt werden in Eching die Mücken gezählt

Jetzt werden in Eching die Mücken gezählt

Eching – Bereits im November 2019 hatten sich 79,53 der stimmberechtigten Echinger bei einem Ratsbegehren für Maßnahmen zur Mückenbekämpfung ausgesprochen. Aber erst jetzt macht die Gemeinde mit einer Zählaktion den ersten Schritt, um bei einer Mücken-Überpopulation mit dem Segen der Behörden aktiv zu werden. An sechs Stellen im Gemeindebereich wurden Fallen aufgestellt, für deren Auswertung Dr. Silke Göttler zuständig ist, „Stechmücken-Überwachungsprojektleiterin“ des Fallen-Herstellers Biogents.
Jetzt werden in Eching die Mücken gezählt
Kein Tattoo und keine Highland Games in Kaltenberg

Kein Tattoo und keine Highland Games in Kaltenberg

Geltendorf/Kaltenberg – Eigentlich sollte Ende Juli wieder das Deutschland Tattoo in Geltendorf starten, parallel dazu die Highland Games. Jetzt gibt der Veranstalter die Verlegung nach 2022 bekannt.
Kein Tattoo und keine Highland Games in Kaltenberg
„Tierische Felle“ in Landsberg

„Tierische Felle“ in Landsberg

Landsberg – Die vhs-Schreibwerkstatt hat es gerade nicht leicht. Die Leiter, Ursula und Klaus Pfaffeneder, können ihre Schützlinge auch nur im Viereck des Bildschirms sehen. „So ein Zoom-Meeting ist wie Hausbauen ohne Mörtel“, sagt Ursula. Eine Schwere habe sich eingeschlichen. Doch der soll es jetzt an den Kragen gehen: mit einer animalischen Detektivgeschichte, an der alle Schreibwerkstättler mitschreiben.
„Tierische Felle“ in Landsberg
Mitten in Corona eine Lehrstelle zu suchen, ist nicht einfach

Mitten in Corona eine Lehrstelle zu suchen, ist nicht einfach

Landkreis – Die Coronakrise erschwert das normale Leben – in allen Bereichen: Freizeit, Schule, Beruf, aber auch, wenn es darum geht, ins Berufsleben zu starten, sich eine Ausbildungsstelle zu suchen. Es ist noch schwerer, auf dem Ausbildungsmarkt Fuß zu fassen. Unsicherheiten seitens der Schüler, aber auch seitens der Unternehmen, die ausbilden (oder eben nicht ausbilden), hinterlassen Spuren. Und der Traumberuf? Der bleibt vielleicht auf der Strecke. 
Mitten in Corona eine Lehrstelle zu suchen, ist nicht einfach
Musikalischer Paukenschlag im AWO Bürgerstift Landsberg

Musikalischer Paukenschlag im AWO Bürgerstift Landsberg

Landsberg – Mit Musik gegen die Einsamkeit: Zum ersten Mai bekamen auch die Bewohner des AWO-Bürgerstifts in Landsberg im Rahmen eines bayernweiten Projekts Live-Musik zu hören.
Musikalischer Paukenschlag im AWO Bürgerstift Landsberg
Ein Zaun im »Landsberger Wohnzimmer«

Ein Zaun im »Landsberger Wohnzimmer«

Landsberg – Ein Zaun muss her. Auch wenn er im ‚Wohnzimmer der Landsberger‘, dem Wildpark, stehen wird. Beim Waldbegang am Dienstag stellten Forstamstleiter Michael Siller und Revierförster Ulrich Metzger die Problematik am unteren Ende der Villgradter Schlucht vor: sterbende Eschen und drohender Hangabrutsch. Denn das Damwild rupft auch noch das letzte junge Bäumchen aus der Erde.
Ein Zaun im »Landsberger Wohnzimmer«
Uttinger Bürgertreff wird teurer als geplant

Uttinger Bürgertreff wird teurer als geplant

Utting – Solange Architekt Benedikt Sunder-Plaßmann und Füreinander-Vorstand Hans Starke die Zukunft des ehemaligen VR-Bankgebäudes als Bürgertreff in rosa Farben schilderten, waren die Gemeinderäte Feuer und Flamme. Als man zum Schluss des Vortrags auf die Kosten kam, schlug die Stimmung um. Statt den ursprünglich geschätzten 100.000 Euro standen nunmehr 300.000 Euro inklusive Mobiliar im Raum. Unverständlich für Peter Noll (GAL), der kopfschüttelnd fragte, ob in Utting das Geld auf den Bäumen wachse. Er stimmte dann auch als Einziger gegen die weiteren Planungen.
Uttinger Bürgertreff wird teurer als geplant
Weiteres Testzentrum in Dießen

Weiteres Testzentrum in Dießen

Dießen - Die Marktgemeinde rüstet sich für einen eventuellen Testansturm aufgrund der möglichen Lockerungen ab Montag: Im Hof der Römhild-Apotheke sei jetzt „ein professionelles Testzentrum“ entstanden, das am Montag öffnen werde, teilt Ursula Wacke vom Gewerbeverband Dießen mit.
Weiteres Testzentrum in Dießen
Wand und Denkmal am DZG in Landsberg besprüht

Wand und Denkmal am DZG in Landsberg besprüht

Landsberg - Am Freitagabend gegen 20.50 Uhr haben laut Polizei Landsberg drei Jugendliche die Wand des Dominikus-Zimmermann-Gymnasiums und das dort befindliche Denkmal mit Farbe besprüht. Danach setzten sie, wie bereits berichtet, einen Mülleimer und einen Papiercontainer in Brand. 
Wand und Denkmal am DZG in Landsberg besprüht
Indische Variante im Landkreis Landsberg nachgewiesen

Indische Variante im Landkreis Landsberg nachgewiesen

Landkreis – Eine Person ist nachweislich mit der indischen Variante des Coronavirus infiziert, sechs Kontaktpersonen wurden positiv getestet. Aber keiner der Infizierten lebt im Landkreis Landsberg.
Indische Variante im Landkreis Landsberg nachgewiesen
Trauung in der Pfarrkirche Denklingen - aber keine Feier danach

Trauung in der Pfarrkirche Denklingen - aber keine Feier danach

Denklingen – „Die Überraschung ist gelungen“, sagt Brautmutter Sabine Lehner und lacht herzlich. Ihr Mann Georg und der Schwiegersohn haben an der Halde südlich von Denklingen mit einem Drainagevlies ein Kreuz und zwei weiße Ringe aufgebracht. Anlass war die Hochzeit im Hause Lehner. Tochter Franziska und ihr Bräutigam Gabriel Eckert gaben sich in der Denklinger Kirche das Ja-Wort.
Trauung in der Pfarrkirche Denklingen - aber keine Feier danach
Konversionsausschuss diskutiert über Fliegerhorst bei Penzing: »eher größer denken«

Konversionsausschuss diskutiert über Fliegerhorst bei Penzing: »eher größer denken«

Penzing – Nach Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat sich jetzt ein weiterer prominenter Gast auf dem Fliegerhorst umgesehen. Wolfgang Herrmann, ehemaliger Präsident der Technischen Universität München (TUM), ließ sich zweieinhalb Stunden lang von Bürgermeister Peter Hammer das Gelände zeigen. Herrmann ist federführend an der Gründung des Deutschen Zentrums Mobilität der Zukunft (DZM) beteiligt. Penzings Hoffnung, einer von mehreren Standorten des DZM zu werden, ist seit diesem Besuch noch größer geworden.
Konversionsausschuss diskutiert über Fliegerhorst bei Penzing: »eher größer denken«
Kauferinger Nikolaus mit falschem Attest

Kauferinger Nikolaus mit falschem Attest

Landkreis/Kaufering – Mit einer Nikolausmütze auf dem Kopf und einer Lichterkette um den Hals lief ein 54-Jähriger im letzten Oktober betend und singend durch die Landsberger Innenstadt. Weil er das ohne Mund-Nasen-Bedeckung tat, wurde er von der Polizei aufgehalten. Den Beamten zeigte der Kauferinger daraufhin ein falsches Attest, demzufolge er aus gesundheitlichen Gründen von der Maskenpflicht befreit sei. Das brachte ihn nun vor das Amtsgericht Landsberg.
Kauferinger Nikolaus mit falschem Attest
Der Abriss des Sprungturms im Landsberger Inselbad

Der Abriss des Sprungturms im Landsberger Inselbad

Landsberg – „Kleinere Sprünge“ machen auch Spaß, findet man bei den Stadtwerken Landsberg. Und lässt die Handwerker zum Schneidbrenner greifen. Tags darauf ist der Sprungturm des Inselbades Geschichte. Nach fast 50 Jahren landet ein Stück Landsberg auf dem Schrottplatz.
Der Abriss des Sprungturms im Landsberger Inselbad
A96: Tunnel Eching und Etterschlag zeitweise gesperrt

A96: Tunnel Eching und Etterschlag zeitweise gesperrt

Bauarbeiten auf der A96: Der Tunnel Etterschlag wird in der Nacht auf Donnerstag, der Echinger Tunnel in der Nacht auf Freitag gesperrt. Umleitungen werden entsprechend eingerichtet.
A96: Tunnel Eching und Etterschlag zeitweise gesperrt
Aus Landsberg in die ganze Welt

Aus Landsberg in die ganze Welt

Landsberg – Aus Landsberg gehen die Produkte der Rational AG in die ganze Welt. Seit wenigen Tagen tun sie das von einem neuen Versandgebäude aus. Nach 18 Monaten Bauzeit wurde das International Distribution Center (IDC) auf dem Gelände von Werk 3 in der Celsiusstraße eröffnet – coronakonform ohne viel Brimborium. Doch für das Unternehmen bedeutet das neue Gebäude, dass der Versand ab sofort schneller und effizienter funktioniert.
Aus Landsberg in die ganze Welt
Geldsegen für Fuchstals »Ackerdemie«

Geldsegen für Fuchstals »Ackerdemie«

Stegen – Geballte Frauen-Power auf der Bühne des Groundlift-Studios in der Alten Brauerei Stegen: Vier strahlende Preisträgerinnen und Landsbergs Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl als beeindruckte Schirmherrin. Von hier aus wurde die Verleihung des „Rotary Nachhaltigkeitspreises Lech-Ammersee 2020“ gestreamt, nachdem Corona-bedingt die ursprünglich im Historischen Rathaus Landsberg geplante Veranstaltung abgesagt werden musste.
Geldsegen für Fuchstals »Ackerdemie«
Mehr Platz für Müll auf dem Hauptplatz

Mehr Platz für Müll auf dem Hauptplatz

Pappbecher, Pappteller, Getränkekartons, Dosen und mehr: lacht am Wochenende die Sonne vom Himmel, sieht die Landsberger Innenstadt am Sonntagabend nicht mehr ganz so malerisch aus. Manch einer wünscht sich deshalb mehr Mülleimer. Die Stadt setzt aber weiterhin auf die Devise, dass Besucher und einheimische ihren Müll nachhause mitnehmen. 
Mehr Platz für Müll auf dem Hauptplatz
14 Tage Kunstzeit in Landsberg

14 Tage Kunstzeit in Landsberg

Landsberg – Die „Lange Kunstnacht“ steht am 18. September im Kalender des Landsberger Kulturlebens. In welcher Form sie stattfinden kann, ist aufgrund der Coronalage nicht sicher planbar. Das Kulturbüro hat in Zusammenarbeit mit Landsbergs Kulturschaffenden eine Alternative entwickelt: Die Kunstnacht wird zur „Kunstzeit“.
14 Tage Kunstzeit in Landsberg
Die „üblichen Streiche“ im Landkreis Landsberg?

Die „üblichen Streiche“ im Landkreis Landsberg?

Landkreis – Es seien „übliche“ Freinacht-Einsätze zu Sachbeschädigungen, Randalen oder ausgehobenen Gullydeckeln gewesen, meldet die Polizei Landsberg zu den Vorkommnissen in der Freitagnacht auf den 1. Mai. Und das, obwohl eigentlich noch die Ausgangssperre bis 24 Uhr gültig war.  
Die „üblichen Streiche“ im Landkreis Landsberg?
Haustür einer syrischen Familie in Leeder eingeworfen

Haustür einer syrischen Familie in Leeder eingeworfen

Unbekannte haben in der Freinacht im Ortsteil Leeder einen Stein und eine Bierflasche gegen die Haustür einer syrischen Familie geworfen, sodass der Glaseinsatz der Tür einbrach. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 250 Euro.
Haustür einer syrischen Familie in Leeder eingeworfen
Geltendorfs »Kecke Bohne« für den besten Slammer

Geltendorfs »Kecke Bohne« für den besten Slammer

Geltendorf – Als Hotspot der Kleinkunst war das „Röstwerk“ bisher hauptsächlich in der Region ein Begriff. Mit dem ersten virtuellen Geltendorfer Poetry Slam hat sich das geändert. Nun wissen auch Menschen in Nordbayern, ja sogar in Bonn und Trier, dass es in der Bahnhofstraße einen Ort gibt, an dem wahrnehmenswerte Kultur stattfindet.
Geltendorfs »Kecke Bohne« für den besten Slammer
Mehr Plätze für Dießens Kindergarten-Kinder

Mehr Plätze für Dießens Kindergarten-Kinder

Dießen – Manchmal wünscht sich Bürgermeisterin Sandra Perzul eine Zauberkugel, um einen Blick in die Zukunft zu werfen. So wie beim komplizierten Thema der Bedarfsplanung für die Kindertagesbetreuung. Denn die Zahl der zum 31. Dezember 2020 gemeldeten 10.769 Einwohner mit Hauptwohnsitz in der Marktgemeinde wird sich laut Statistischem Landesamt bis 2037 auf 11.064 erhöhen. Eine Schätzung auf Basis der letzten Jahre mit Geburten, Sterbefällen, Zu- und Fortzügen sowie Schaffung von neuem Wohnraum. Eines ist dabei sicher: Der Bedarf an Krippen-, Kindergarten- und Hortplätzen wird steigen, zumal jetzt bereits Wartelisten bestehen. 
Mehr Plätze für Dießens Kindergarten-Kinder
Kunst am Urnengrab in Hofstetten

Kunst am Urnengrab in Hofstetten

Hagenheim – Auch auf dem Land stirbt das klassische Familiengrab langsam aus. Was wie ein makabres Wortspiel klingt, hat einen durchaus ernsten Hintergrund. Kinder und Angehörige leben oft nicht mehr im Ort oder der Region und haben keine Möglichkeit, sich laufend um das Grab zu kümmern. Deshalb geht der Trend zu pflegeleichten Angeboten wie Urnen-, Rasen- oder Baumbestattungen. Zumal Feuerbestattungen günstiger als traditionelle Erdbegräbnisse sind.
Kunst am Urnengrab in Hofstetten
Auf Stimmenfang im Landkreis Landsberg

Auf Stimmenfang im Landkreis Landsberg

Landkreis – „Vögel zwitschern nicht. Sie singen.“ Beatrix Saadi-­Varchmin kennt dieses Singen gut: Sie nimmt die Stimmen der Vögel auf und komponiert daraus, in Begleitung mit Insekten und Amphibien, Musik. Dabei macht die Biologin auch Solo-CDs. Zum Beispiel von der Amsel, einer der talentiertesten (und auch lautesten) tierischen Opern-Diven hierzulande. Das schwarze Federvieh ist ein Frühaufsteher: Rund eine Dreiviertelstunde vor Sonnenaufgang tut sie der Welt ihr Dasein kund. Aber auch viele andere Vogelarten sind vor Sonnenaufgang zu hören. Weshalb man früh aufstehen muss, möchte man sich von Saadi-Varchmin mit offenen Ohren durch die Natur führen lassen.
Auf Stimmenfang im Landkreis Landsberg
Gedeckter Tisch mit Tüten bei der Tafel Dießen

Gedeckter Tisch mit Tüten bei der Tafel Dießen

Landkreis – Warum noch gute Lebensmittel nicht verteilen anstatt zu entsorgen? Das macht sich die Dießener Tafel unter der Trägerschaft des Ortsvereins Dießen der AWO schon seit 2006 zum Motto – sammelt „überschüssige“, aber qualitativ einwandfreie Lebensmittel und gibt sie an Bedürftige weiter. In den letzten Jahren hatte sich die Ausgabe von Lebensmitteln im ersten Stock des Traidtcastens gut eingespielt. Doch derzeit läuft alles anders ab. Corona erfordert neue Bedingungen. 
Gedeckter Tisch mit Tüten bei der Tafel Dießen
landsberg-kaufering-erinnern.de: digitaler Wegweiser zum Erinnern

landsberg-kaufering-erinnern.de: digitaler Wegweiser zum Erinnern

Landkreis – Stadt und Landkreis Landsberg sowie die Marktgemeinde Kaufering haben ihr gemeinschaftliches digitales Werk mit Unterstützung durch Experten – einer Geschichtsagentur aus Erlangen – umgesetzt: ein digitaler Wegweiser, der zeitgeschichtliche Ereignisse in der Region verdichtet und örtlich sichtbar macht. Begleitet und beraten wurde das Projekt durch die Stiftung Bayerische Gedenkstätten. 
landsberg-kaufering-erinnern.de: digitaler Wegweiser zum Erinnern