Ressortarchiv: Landsberg

Luftsprung am Uttinger Sportplatz?

Luftsprung am Uttinger Sportplatz?

Utting – Da staunten Uttings Gemeinderäte, als zur Sitzungseröffnung Ende Februar der Punkt „Bürgeranliegen“ aufgerufen wurde und drei taffe Jungs ans Mikrofon traten. Die Hobby-Biker hatten eine Powerpoint-Präsentation dabei, mit der sie ihren Wunsch nach einem öffentlichen „Bikepark“ bildlich untermauerten. Auf einem gut erreichbaren Gelände in der Größe von 1.500 bis 1.800 Quadratmetern stellen sie sich einen asphaltierten „Pumptrack“, einen aus Erde geformten „Dirtpark“ oder am liebsten eine Kombination aus beiden vor. Die Gemeinderäte nahmen das Anliegen wohlwollend zur Kenntnis und kamen zur aktuellen Sitzung bereits mit konkreten Vorschlägen.
Luftsprung am Uttinger Sportplatz?
Landsberger Kleinkunstbühne startet zum Saisonende

Landsberger Kleinkunstbühne startet zum Saisonende

Landsberg – Nach monatelanger Corona-Zwangspause startet auch die Kleinkunstbühne s‘Maximilianeum in die fast schon abgeschriebene Spielzeit 2020/21 – mit dem ursprünglich angedachten Schlussakt: Kabarettist Martin Frank zeigt sein aktuelles Programm „Einer für alle – Alle für keinen“ im Juni im Stadttheater. Aber die Kleinkunstbühne legt nach. Mit einem musikalischen Leckerbissen, der im Juli den Theatergarten erklingen lässt.
Landsberger Kleinkunstbühne startet zum Saisonende
Rasende Verfolgungsjagd von Igling bis Inningen

Rasende Verfolgungsjagd von Igling bis Inningen

Landkreis - Mit 200 Sachen geflohen: Am gestrigen Donnerstag, 27. Mai, wurde ein 43-jähriger Mann aus dem Landkreis Augsburg vorläufig festgenommen, nachdem er sich einer Verkehrskontrolle entzogen hatte und anschließend von der Polizei durch die Zuständigkeitsbereiche zweier Präsidien verfolgt werden musste. 
Rasende Verfolgungsjagd von Igling bis Inningen
Der Kultursommer #KS20211LL kommt!

Der Kultursommer #KS20211LL kommt!

Landkreis - Ein Picknicksommer, ein Kulturbiergarten, ein Sommerkino Open Air, zahlreiche Theateraufführungen und Konzerte auf offenen Bühnen, Workshops für Jugendliche sowie diverse Kunstausstellungen und Kunstevents: Im Landsberger Kultursommer stehen ein ganzer Reigen von Corona-konformen Veranstaltungen auf dem Programm. Ermöglicht wird dies durch die Kulturstiftung des Bundes. Für den Landsberger Kultursommer #KS20211LL wurden jetzt 200.000 Euro bewilligt.
Der Kultursommer #KS20211LL kommt!
Familiensaga mit Tiefgang

Familiensaga mit Tiefgang

Dießen – Sie zählt zweifellos zu den kreativsten und vielseitigsten Köpfen in der Fünfseen-Kulturlandschaft: Katalin Fischer aus Dießen-Dettenschwang. Ob als Regisseurin und Autorin ihrer Theatertruppe Virtuelle Companie, als Schauspiel-Dozentin in München, Paris, Budapest oder Tel Aviv, als Journalistin für Stern, Welt, Geo oder Deutschlandradio und sogar als Flamenco-Tanztrainerin – die Frau sprüht vor Energie und Ideen.
Familiensaga mit Tiefgang
Uttinger Bürgerbudget ist startklar

Uttinger Bürgerbudget ist startklar

Utting – Schondorf führte 2019 als erste Gemeinde am Ammersee-Westufer das Beteiligungsprojekt „Bürgerbudget“ ein. Einige Ideen der Bürger wurden mit finanziellen Mittel aus dem Haushalt bereits erfolgreich realisiert – etwa der Schondorfer Gemüse­garten, die Büchertauschvitrine im Bahnhof, der Fairteiler-Kühlschrank zur Lebensmittelrettung oder, wie zuletzt, die Bewegungsplattform beim Sportplatz. Dem will Utting nicht nachstehen.
Uttinger Bürgerbudget ist startklar
Maskenpflicht im Freien und Alkoholkonsumverbot aufgehoben

Maskenpflicht im Freien und Alkoholkonsumverbot aufgehoben

Landkreis - Ab Morgen gilt im Landkreis Landsberg die Maskenpflicht im Freien nur noch auf Wochenmärkten. Auch das Alkoholkonsumverbot ist weitestgehend aufgehoben.
Maskenpflicht im Freien und Alkoholkonsumverbot aufgehoben
Wird Alkoholverbot und Maskenpflicht im Landkreis Landsberg aufgehoben?

Wird Alkoholverbot und Maskenpflicht im Landkreis Landsberg aufgehoben?

Landkreis - Es ist eine etwas seltsame Situation: Sitzt man am Peter-Dörfler-Weg in Landsberg an einem Tisch, steht dem Genuss eines kühlen Biers nichts entgegen. Aber eigentlich gilt noch die Allgemeinverfügung vom 24. März. Und die verbietet den Alkoholkonsum in Teilen der Altstadt - wie zum Beispiel dem Peter-Dörfler-Weg. Auch in mehreren Gemeinden des Landkreises besteht ein Alkoholkonsumverbot.
Wird Alkoholverbot und Maskenpflicht im Landkreis Landsberg aufgehoben?
Im Landkreis Landsberg brennt wieder eine Scheune

Im Landkreis Landsberg brennt wieder eine Scheune

Penzing - Aus bislang ungeklärter Ursache geriet vergangenen Sonntagnachmittag eine Feldscheune am Ortsrand von Penzing in Brand. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 25.000 Euro. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen. Das Ereignis erinnert an die Scheunen-Brandserie Ende 2019, deren Täter allerdings gefasst wurden.
Im Landkreis Landsberg brennt wieder eine Scheune
Streit eskaliert am Scheuringer Zollhaus

Streit eskaliert am Scheuringer Zollhaus

Scheuring - Die Fäuste hat ein 18-Jähriger sprechen lassen, als ihm die Worte ausgingen: Am Zollhaus in Scheuring eskalierte gestern Abend ein Streit unter Jugendlichen.
Streit eskaliert am Scheuringer Zollhaus
Sattelschlepper bei Landsberg umgekippt - rund 50.000 Euro Schaden

Sattelschlepper bei Landsberg umgekippt - rund 50.000 Euro Schaden

Landsberg - Und wieder ist der große Kreisel für einen Sattelschlepper-Fahrer zum Verhängnis geworden: Am gestrigen Dienstag fuhr der Unterallgäuer zu schnell aus dem Kreisverkehr aus, worauf der Sattelzug nach links umkippte.
Sattelschlepper bei Landsberg umgekippt - rund 50.000 Euro Schaden
Der Töpfermarkt Dießen ist abgesagt

Der Töpfermarkt Dießen ist abgesagt

Dießen – Das war‘s dann: Der Dießener Töpfermarkt wird aufgrund der anhaltenden Pandemie-Situation für 2021 endgültig abgesagt. „Schweren Herzens müssen wir nun auch im zweiten Jahr den beliebten und bekannten Töpfermarkt absagen, der für unsere Marktgemeinde von so großer Bedeutung ist. Die aktuelle Pandemielage lässt leider, trotz derzeit niedrigen Inzidenzen, keine wirklich verlässliche Prognose und Sicherheit für eine Durchführung zu“, sagt Bürgermeisterin Sandra Perzul.
Der Töpfermarkt Dießen ist abgesagt
Landsberger Stadttheater öffnet – im Juni sieben Veranstaltungen plus Filme

Landsberger Stadttheater öffnet – im Juni sieben Veranstaltungen plus Filme

Landsberg – Endlich: Das Stadttheater Landsberg öffnet wieder seine Türen – und die Vorstellungen kommen Schlag auf Schlag. „Ab Sonntag, 6. Juni, soll das Programm mit den Vorstellungen des Filmforums „Das Arvo Pärt Gefühl“ um 11 Uhr und „David Copperfield“ um 20 Uhr starten“, meldet Theaterleiter Florian Werner erfreut. Als erste Theatervorstellungen nennt Werner das Datum 9. und 10. Juni: Jeweils um 20 Uhr zeigt die Moreth Company die Uraufführung von Konstantin Moreths „Sarajevo – die Toten tanzen noch“. Und mit TMT startet am 12. Juni das erste Konzert.
Landsberger Stadttheater öffnet – im Juni sieben Veranstaltungen plus Filme
Die fabelhafte Welt bei Audrey K

Die fabelhafte Welt bei Audrey K

Penzing – „Leben wie Franzosen Autofahren“ – ein Lied­titel, der beschreibt, was viele an der Grande-Nation bewundern: die gewisse Sorglosigkeit, Laisser-Faire mit Noncha­lance, gewürzt mit einem Quäntchen Esprit. Genießen ist wichtig, vor allem das Essen. Denn dabei geht es nicht um profane Nahrungsaufnahme: Die französische Küche ist ein nationales Kulturgut, hat die Nationalversammlung per Gesetz festgelegt. Und laut Unesco ist sie Weltkulturerbe. Die Finesse der französischen Küche zeigt sich auch in den ‚süßen Teilchen‘, die Frankreichs Pâtissiers zaubern. Eine dieser Künstlerinnen lebt in Penzing. Und hat dort inzwischen ihre eigene, kleine und sehr feine Pâtisserie eröffnet: Audrey K.
Die fabelhafte Welt bei Audrey K
Exhibitionist in Dießen festgenommen

Exhibitionist in Dießen festgenommen

Dießen - Gestern Abend konnte in der Jahnstraße im Rahmen einer Sofortfahndung ein Exhibitionist festgenommen werden.
Exhibitionist in Dießen festgenommen
Flohmarkt in Hofstetten abgesagt

Flohmarkt in Hofstetten abgesagt

Hofstetten – Auch dieses Jahr wird es nichts mit dem großen Flohmarkt auf dem Gelände des Abfallwirtschaftszentrum in Hofstetten. Coronabedingt ist die beliebte Veranstaltung nicht möglich.
Flohmarkt in Hofstetten abgesagt
Noch keine Baugenehmigung für drei weitere Windräder im Fuchstal

Noch keine Baugenehmigung für drei weitere Windräder im Fuchstal

Fuchstal – Die Atmosphäre sei „deutlich weniger aufgeladen“ gewesen, als er es vermutet hatte. So fasste zweiter Bürgermeister Stephan Völk seine Eindrücke zur letzten Sitzung des Fuchstaler Gemeinderates zusammen, auf der Maximilian Schuler von der Kommunalaufsicht im Landratsamt Landsberg Infos zu Holznutzungsrechten im Leederer Gemeindewald gab. Dort möchte die Kommune drei weitere Windkraftanlagen errichten.
Noch keine Baugenehmigung für drei weitere Windräder im Fuchstal
Drama am Ammersee

Drama am Ammersee

Utting – Kein leichter Tag für Segler und deren Schutzengel: Am Pfingstsonntag mussten die Wasserwachtler am Ammersee insgesamt sechsmal ausrücken. Ein Boot kenterte und schloss dabei die Segler unter sich im noch eiskalten Wasser des Sees ein.
Drama am Ammersee
Elefantöses im Landsberger Kunstautomaten

Elefantöses im Landsberger Kunstautomaten

Landsberg – Der Landsberger Kunstautomat, – umstritten und geliebt, stets ein Vabanquespiel zwischen Ernsthaftigkeit und Albernheit –, aber auf jeden Fall Kunst rund um die Uhr. Für jeden zugänglich ist er zu einer nicht mehr wegzudenkenden Institution in Landsberg geworden. Seit dem 21. Mai läuft die neue und bereits 19. Spielzeit.
Elefantöses im Landsberger Kunstautomaten
Große Lösung für den Landsberger Lechstrand

Große Lösung für den Landsberger Lechstrand

Landsberg – Nach einer bis in die Nacht dauernden Sitzung am Dienstag vergangener Woche hat der Verwaltungsrat der Stadtwerke drei Tage später erneut über die Haftungsfrage beim Lechstrand beraten. In einer „außerordentlichen Sondersitzung“ entschied er sich für eine große Lösung. Statt die Haftung durch öffentliche Zugänge zum Bad zu umgehen, nehmen die Stadtwerke die Herausforderung an und organisieren eine „qualifizierte Wasseraufsicht“. Die Suche nach Bewerbern und Organisationen hat bereits begonnen.
Große Lösung für den Landsberger Lechstrand
Der Kauferinger Bahnhof soll grün und fahrradfreundlich werden

Der Kauferinger Bahnhof soll grün und fahrradfreundlich werden

Kaufering – Nach dem Bahnhofsumbau ist vor dem nächsten Umbau: Nach Fertigstellung der Baumaßnahmen für den modernisierten, barrierefreien Bahnhof will die Marktgemeinde im nördlichen Bahnhofsumfeld Infrastruktur und Grünanlagen neu anordnen – kombiniert mit der Realisierung eines Bike&Ride-Konzeptes. Die Planungen wurden jedoch in einigen Punkten von den Gemeinderäten in Frage gestellt – das Thema muss nochmal auf den Tisch.
Der Kauferinger Bahnhof soll grün und fahrradfreundlich werden
Beim Hausbau auf Regionalität setzen: Mit Massivhaus Boxler auch in Krisenzeiten einen starken Partner an der Seite

Beim Hausbau auf Regionalität setzen: Mit Massivhaus Boxler auch in Krisenzeiten einen starken Partner an der Seite

Ottobeuren – Der Wunsch nach einem Eigenheim ist nach wie vor ungebrochen und die Baubranche boomt. Jedoch müssen Bauunternehmen und Handwerker trotz voller Auftragsbücher auf die Bremse treten. Neben der enormen Preissteigerung bei den Rohstoffen, belastet vor allem die mangelnde Verfügbarkeit der Baumaterialien die Unternehmen. Dadurch werden sich Bauwillige auf mögliche Verzögerungen bei der Verwirklichung des Haustraums einstellen müssen.
Beim Hausbau auf Regionalität setzen: Mit Massivhaus Boxler auch in Krisenzeiten einen starken Partner an der Seite
Der Landkreis hat sich für das bundesweite Programm »Kultursommer« beworben

Der Landkreis hat sich für das bundesweite Programm »Kultursommer« beworben

Landkreis – Wenn das klappt, wird es kulturell gesehen ein Spitzensommer. Der Landkreis bewirbt sich auf das Programm „Kultursommer 2021“des Bundes. Acht lokale ‚Kulturmacher‘ wollen ein Programm mit Kino, Theater, Konzerten, Biergarten, Workshops und Ausstellungsangeboten im öffentlichen Raum für Bildende Künstler stemmen. Der zum künstlerischen Leiter bestimmte Franz Hartmann stellte das Konzept vergangene Woche im Kreisausschuss vor. Die Kreisräte waren begeistert. Jetzt fehlt nur noch der positive Bescheid seitens des Bundes.
Der Landkreis hat sich für das bundesweite Programm »Kultursommer« beworben
Der Rufbus per App steht in Dießen auf dem Prüfstand

Der Rufbus per App steht in Dießen auf dem Prüfstand

Dießen – Abgesehen vom Schüler- und Berufsverkehr gondeln die großen ÖPNV-Omnibusse meist nahezu leer durch Dießen. Ein flexibles, digitalbasiertes System mit kleinen Rufbussen ohne Fahrplan und festen Haltestellen könnte da wohl eine interessante Alternative sein. In Murnau wird das seit einem Jahr erfolgreich praktiziert.
Der Rufbus per App steht in Dießen auf dem Prüfstand
Noch mehr Lockerungen im Landkreis Landsberg

Noch mehr Lockerungen im Landkreis Landsberg

Landkreis – Nachdem die Sieben-Tage-Inzidenz im Landkreis stabil unter 50 bleibt – und heute, am Donnerstag, sogar bei 39,9 steht, hat auch das Staatsministerium die vom Landratsamt beantragten weiteren Öffnungsschritte und Lockerungen genehmigt. Sie gelten seit Freitag, 21. Mai.
Noch mehr Lockerungen im Landkreis Landsberg
Nach Tod des 26-Jährigen in Landsberg : Drei Tatverdächtige gefasst

Nach Tod des 26-Jährigen in Landsberg : Drei Tatverdächtige gefasst

Landsberg - Die Polizei Oberbayern Nord meldet einen Ermittlungs- und Fahndungserfolg: Drei Tatverdächtige konnten nach dem Tötungsdelikt am vergangenen Samstag in Landsberg festgenommen werden. Bei der Tat war ein 26-Jähriger nach einem Angriff am Römerhang in Landsberg an seinen schweren Verletzungen zwei Tage später gestorben.
Nach Tod des 26-Jährigen in Landsberg : Drei Tatverdächtige gefasst
Die barrierefreie Umrüstung des Kauferinger Bahnhofs schreitet voran

Die barrierefreie Umrüstung des Kauferinger Bahnhofs schreitet voran

Kaufering – Seit Jahren ein Thema, seit Jahren in der Kritik, seit Jahren kein wirkliches Gelingen – nun scheint es vorwärts zu gehen in Sachen Modernisierung und Barrierefreiheit des Kauferinger Bahnhofs. Einstimmig haben die Gemeinderäte den auf der letzten Sitzung vorgestellten Planungen der DB Station & Service AG zugestimmt. Im April 2023 soll es konkret losgehen mit den Umbaumaßnahmen. 
Die barrierefreie Umrüstung des Kauferinger Bahnhofs schreitet voran
Landsberg: Exhibitionist entblößt sich vor Schulkind

Landsberg: Exhibitionist entblößt sich vor Schulkind

Landsberg – Ein Exhibitionist hat sich am Dienstagmorgen in Landsberg vor einem Kind entblößt. Bisher ist der Täter noch unbekannt.
Landsberg: Exhibitionist entblößt sich vor Schulkind
Florian Zarbo geht und bleibt doch

Florian Zarbo geht und bleibt doch

Utting – Privat bleibt er am Ammersee wohnen, beruflich zieht es ihn an den Weßlinger See im Landkreis Starnberg: Florian Zarbo (26). Der Geschäftsleiter und Kämmerer von Utting wird in der 5.800 Einwohner-Gemeinde Vorstand des Kommunalunternehmens. Genügend Erfahrung hat er in diesem Bereich.
Florian Zarbo geht und bleibt doch
Zweiter Zugang zum Landsberger Lechstrand nötig

Zweiter Zugang zum Landsberger Lechstrand nötig

Landsberg – Der Verwaltungsrat der Stadtwerke hat am Dienstag über ein Gutachten beraten, das die Haftungsfrage beim Lechstrand erörtert. Der im Auftrag der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen tätige Gutachter, der Wirtschaftsrechtler Prof. Carsten Sonnenberg aus Bernburg (Sachsen-Anhalt), kommt darin zum Ergebnis, dass der Lechstrand künftig außer durch das Inselbad auch noch öffentlich erreichbar sein muss. So könne man verhindern, dass die beiden Vorstände der Stadtwerke zivil- und strafrechtlich haften, wenn etwas passiert.
Zweiter Zugang zum Landsberger Lechstrand nötig
Weltumsegler Paul Piendl steigt auf Zweimaster um

Weltumsegler Paul Piendl steigt auf Zweimaster um

Landsberg/Grenada – Als Segler ist man nie allein – nicht mal auf der fernen Karibik-Insel Grenada. Diese erfreuliche Erfahrung durfte jetzt auch Paul Piendl, der 22-jährige Weltumsegler aus Schondorf, machen.
Weltumsegler Paul Piendl steigt auf Zweimaster um
Neue Mensa im Mittelpunkt der Generalsanierung Teil 1

Neue Mensa im Mittelpunkt der Generalsanierung Teil 1

Landsberg – Es ist dringend: Die Beruflichen Schulen, gebaut Ende der 1970er Jahre, schreien nahezu nach Sanierung und Ausbau. Die Planung für den ersten Bauabschnitt – Neubau der Mensa und eines zusätzlichen Werkstattgebäudes sowie Turnhallensanierung und Umbau der Verwaltungseinheit – beschloss der Kreisausschuss gestern Nachmittag. Das Gesamtprojekt ist bisher bei rund 50 Millionen angesetzt. Dass das nicht reicht, wird schon jetzt deutlich: Für Bauabschnitt 1 sind statt vormals 29 Millionen gut 34 Millionen Euro zu berappen – ohne Sicherheitspuffer für die sehr wahrscheinlichen noch höheren Kosten wegen steigender Konjunktur im Baugewerbe.
Neue Mensa im Mittelpunkt der Generalsanierung Teil 1
Dießener MTV-Girls auf der Himmelsleiter

Dießener MTV-Girls auf der Himmelsleiter

Dießen/Honolulu – Wo trifft man sich, wenn man wegen Corona nicht gemeinsam Fußball spielen kann? Ganz einfach: In Honolulu auf Hawaii. Machen zumindest zwei junge Landesliga-Fußballerinnen des MTV Dießen so.
Dießener MTV-Girls auf der Himmelsleiter
Heimatmuseum Egling: Förderung für Digitalprojekt »#kein Rembrandt«

Heimatmuseum Egling: Förderung für Digitalprojekt »#kein Rembrandt«

Egling – Großes vor im Bereich der Digitalisierung hat das Heimatmuseum Egling. Mit seinem Projekt „#keinRembrandt“ ist es als eine von 20 Kultureinrichtungen in Bayern und einzige Kulturstätte im Landkreis für eine Förderung über das Programm „Kultur.Gemeinschaften“ der Kulturstiftung der Länder ausgewählt worden – und erhält damit einen Zuschuss von fast 30.000 Euro für ein zukunftsweisendes Vorhaben.
Heimatmuseum Egling: Förderung für Digitalprojekt »#kein Rembrandt«
Landsberg: 26-Jähriger nach Angriff gestorben - Fahndung ergebnislos

Landsberg: 26-Jähriger nach Angriff gestorben - Fahndung ergebnislos

Landsberg - Polizeieinsatz am Lechwehr: Das Polizeipräsidium Oberbayern Nord informiert, dass es am Samstagabend eine Auseinandersetzung gegeben hat, bei der ein 26-Jähriger lebensgefährlich verletzt wurde.
Landsberg: 26-Jähriger nach Angriff gestorben - Fahndung ergebnislos
Kauferinger Arzt steht vor Gericht

Kauferinger Arzt steht vor Gericht

Kaufering/Lindau – Im Oktober letzten Jahres zeigte der Kauferinger Arzt Rolf Kron auf einer Kundgebung gegen die Corona-Maßnahmen in Lindau den Hitlergruß und verglich ihn mit dem Maskentragen. Nun wird er sich wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen am 7. Juli vor dem Amtsgericht Lindau behaupten müssen. 
Kauferinger Arzt steht vor Gericht
Pkw der Landsberger Tuner überprüft

Pkw der Landsberger Tuner überprüft

Landkreis – Zielgerichtet hat die Polizei Landsberg am Samstag Kontrollen bei getunten Pkw durchgeführt. Bei neun Fahrzeugen sei wegen „eintragungspflichtiger Veränderungen, die die Verkehrssicherheit erheblich beeinträchtigten“, die Betriebserlaubnis erloschen. 
Pkw der Landsberger Tuner überprüft
Neues Leben für die Dießener Huber-Häuser?

Neues Leben für die Dießener Huber-Häuser?

Dießen – So schnell wie erhofft geht es nun doch nicht mit der Revitalisierung der Huber-Häuser in der Dießener Johannisstraße 11 bis 13. Der speziell dafür gegründete Verein „Freie Kunstanstalt e.V.“ würde am liebsten schon im Sommer loslegen mit dem Aufbau und Betrieb eines „integrativen Kulturzentrums“, das gleichzeitig die Instandsetzung des „ortsbildprägenden Schandflecks“ organisiert und koordiniert. In der aktuellen Sitzung des Gemeinderats stellte Initiatorin Stefanie Sanktjohanser (26) das Konzept vor, wurde aber von juristischen Fakten zunächst ausgebremst.
Neues Leben für die Dießener Huber-Häuser?
Es wird gelockert im Landkreis Landsberg

Es wird gelockert im Landkreis Landsberg

Landkreis - Ab Mittwoch gelten im Landkreis neue Regelungen. Der Inzidenzwert lag fünf Tage in Folge unter 50, weshalb das Landratsamt Landsberg heute Änderungen bekanntgab, die ab Mittwoch, 19. Mai, ab 0 Uhr, gelten. Zudem stellte das Amt einen Antrag auf weitere Öffnungen beispielsweise in der Außengastronomie. Hier soll die Testpflicht entfallen. Weiterhin betont das Landratsamt nochmals, dass alle Fitnessstudios keine Sportstätten sind - auch die zwei Studios im Landkreis nicht, die dennoch weiterhin geöffnet haben.
Es wird gelockert im Landkreis Landsberg
Mehr Kontrollen bei Radlern im Landkreis Landsberg

Mehr Kontrollen bei Radlern im Landkreis Landsberg

Landkreis – Ein Helm schützt, auch die Radler. Weil immer wieder Radfahrer bei Unfällen schwer verletzt werden, führt die Polizei Landsberg am Donnerstag, 20. Mai, Schwerpunktkontrollen in Bezug auf „ungeschützte Verkehrsteilnehmende, insbesondere Radfahrende“ durch.
Mehr Kontrollen bei Radlern im Landkreis Landsberg
Auch in Zukunft: Panther, Bären und Speerwerfer im Landsberger Inselbad

Auch in Zukunft: Panther, Bären und Speerwerfer im Landsberger Inselbad

Landsberg – Er ist den Besuchern des Landsberger Inselbades lieb und teuer: der Panther, der zwischen Schwimmer- und Wellenbecken steht. Wolfgang Hauck, der ein von der Journalistin Karla Schönebeck initialisiertes Projekt zum Panther und seiner Geschichte mit seinem Kulturverein dieKunstBauStelle bereits 2016 stemmte, meldete sich jetzt bei den Stadtwerken zu Wort. Er wolle im Rahmen eines „soziokulturellen Projektes“ den Panther in seinen historischen Kontext stellen. Laut OBin Doris Baumgartl gibt es aber seitens der Stadt bereits Pläne, wie mit dem Panther und den zwei weiteren Plastiken im Inselbad – dem Speerwerfer und den Bären – umgegangen werden soll. Alle drei Figuren sollen im Bad bleiben.
Auch in Zukunft: Panther, Bären und Speerwerfer im Landsberger Inselbad
Zu wenig Substitutionsärzte im Landkreis Landsberg

Zu wenig Substitutionsärzte im Landkreis Landsberg

Landsberg – 100.000 Substituierte bis 2022 – das war Ziel und Motto eines deutschlandweiten Aktionstages zum Thema Substitution, der Anfang Mai coronabedingt eher im Stillen stattgefunden hat. Zentrales Thema: der eklatante Mangel an Substitutionsärzten, nicht mehr nur im ländlichen Raum. Dabei ist die Substitution ein Weg, um aus der Teufelsspirale der Abhängigkeit herauszufinden. 
Zu wenig Substitutionsärzte im Landkreis Landsberg
Feinschliff fürs Uttinger Camping-Juwel

Feinschliff fürs Uttinger Camping-Juwel

Utting – Auch ein noch so schönes Juwel braucht mal einen neuen Schliff, wenn man einem Trend folgen muss. Und der geht in Sachen „Urlaub dahoam“ eindeutig zu Reisen mit Wohnmobil und Caravan. Der Uttinger Campingplatz direkt am Ammersee, laut Bürgermeister Florian Hoffmann „ein Juwel der Gemeinde“, wird deshalb für schätzungsweise eine Million Euro modernisiert. Den ersten Schritt dazu machte der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung.
Feinschliff fürs Uttinger Camping-Juwel
Sonnenenergie für Schondorfer Grundschule

Sonnenenergie für Schondorfer Grundschule

Schondorf – „Das ist ja wie Weihnachten und Geburtstag zusammen!“ So dürfte sich die grüne Helga Gall bei der letzten Gemeinderatssitzung gefreut haben. Denn das Dach der Grundschul-Sporthalle erhält eine Photovoltaik-Anlage „für umme“, wie der Bayer sagen würde.
Sonnenenergie für Schondorfer Grundschule
Fitnessstudios bleiben auch im Landkreis Landsberg zu

Fitnessstudios bleiben auch im Landkreis Landsberg zu

Landkreis - Auch wenn im Landkreis Landsberg die Inzidenz nun bereits bei knapp über 50 liegt und deshalb sicherlich stabil unter 100: Fitnessstudios dürfen nicht öffnen. Nur Fitness unter freiem Himmel sei erlaubet, meldet das Landratsamt.
Fitnessstudios bleiben auch im Landkreis Landsberg zu
Impfverbot für Rinderseuche

Impfverbot für Rinderseuche

Bayern ist auf gutem Weg, „BVD-freie Zone“ zu werden – also frei von der Rinderkrankheit Bovine Virusdiarrhoe zu sein. Deswegen ist eine vorsorgliche Schutzimpfung von Rindern gegen das Virus nicht mehr notwendig und ab dem 15. Mai auch im Landkreis per Allgemeinverfügung des Landratsamtes untersagt.
Impfverbot für Rinderseuche
Schondorfer und Schondorferin geraten aneinander

Schondorfer und Schondorferin geraten aneinander

Schondorf - Am Mittwoch vergangener Woche fuhr eine 62-jährige Schondorferin in der Greifenberger Straße mit ihrem Pkw auf den eines 54-jährigen Schondorfers auf, der angeblich ohne triftigen Grund gebremst habe.
Schondorfer und Schondorferin geraten aneinander
Randalierer am Uttinger Bahnhof

Randalierer am Uttinger Bahnhof

Utting – Am Donnerstagmorgen hat ein 38-jähriger Münchener am Bahnhofsplatz in acht Fällen – darunter Autos und Verteilerkästen – Sachbeschädigungen versursacht. Der Schaden liegt bei circa 3.000 Euro.
Randalierer am Uttinger Bahnhof
Keine Harmonie: die Stadtwerke und der Stadtrat Landsberg

Keine Harmonie: die Stadtwerke und der Stadtrat Landsberg

Landsberg – Der Stadtrat soll den Stadtwerken stärker auf die Finger schauen. Spätestens vom Abbau des Sprungturms im Inselbad waren die Bürgervertreter so kalt erwischt worden, dass jetzt die Möglichkeit einer Änderung der Satzung des Kommunalunternehmens geprüft wird. Sie soll dem Stadtrat in bestimmten Fällen ein Weisungsrecht gegenüber dem Verwaltungsrat der Stadtwerke einräumen. Die Stadtwerke haben darauf mit einer sofortigen Pressemeldung reagiert.
Keine Harmonie: die Stadtwerke und der Stadtrat Landsberg
Im Inselbad Landsberg ganzjährig Essen und Feiern

Im Inselbad Landsberg ganzjährig Essen und Feiern

Landsberg – Das Inselbad soll im Bestand saniert und aufgewertet werden – soviel steht seit vier Jahren fest. Ob im Zuge der Maßnahmen eine Ganzjahresgastronomie entstehen kann, die auch als Veranstaltungsort nutzbar wäre, will die Stadt jetzt prüfen lassen. Der Beschluss fiel im Pandemieausschuss nach längerer Diskussion, wobei ein grundsätzliches Problem zutage trat. Eine Handvoll Ratsmitglieder gehört dem Verwaltungsrat der Stadtwerke an und weiß mehr, als in öffentlichen Stadtratsdiskussionen gesagt werden darf. Das sorgte für Irritationen.
Im Inselbad Landsberg ganzjährig Essen und Feiern