Ressortarchiv: Landsberg

Die Junge Bühne Landsberg: „das Casting“

Die Junge Bühne Landsberg: „das Casting“

Landsberg - Die Junge Bühne Landsberg hat die Premiere des Stückes „das Casting“ erfolgreich geschafft - trotz widrigster Probenbedingungen und ständiger Pausen innerhalb der letzten Lockdown-Zeiten. Das von den Teilnehhmerinnen und Teilnehmern selbst verfasste Stück unter der Regie von Leiterin Julia Andres handelt von Social Media, vom Gesehen-Werden-Wollen und vom Gefühl des Eingesperrtseins.
Die Junge Bühne Landsberg: „das Casting“
Landsberg bekommt eine Wohnungsbaugesellschaft

Landsberg bekommt eine Wohnungsbaugesellschaft

Landsberg – Die Stadt bekommt eine kommunale Wohnbaugesellschaft. Mit großer Mehrheit hat der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung die Gründung beschlossen. Die Gesellschaft soll den vorhandenen Wohnungsbestand verwalten und Neubauten errichten. Im Stadtrat standen zwei Varianten zur Auswahl. Der wesentliche Unterschied zwischen beiden bestand darin, dass im einen Fall 182 städtische Wohnungen in die Gesellschaft eingelegt werden, im anderen nicht.
Landsberg bekommt eine Wohnungsbaugesellschaft
Schnelle Autos, scharfe Kurven, pure Leidenschaft - Mitte Oktober steigt das Jochpass-Memorial!

Schnelle Autos, scharfe Kurven, pure Leidenschaft - Mitte Oktober steigt das Jochpass-Memorial!

Motorsport im Oberallgäu hat Tradition! Und das schon seit fast 100 Jahren. Das erste Jochpass-Rennen fand bereits 1923 statt. Seitdem gehört das spektakuläre Motorsport-Event zum Jochpass. Heuer steigt vom 14. bis 16. Oktober die 22. Auflage des einzigartigen Jochpass-Memorial für Oldtimer, Youngtimer, Motorräder und mehr…
Schnelle Autos, scharfe Kurven, pure Leidenschaft - Mitte Oktober steigt das Jochpass-Memorial!
Junge Bühne Landsberg begeistert mit „das Casting“

Junge Bühne Landsberg begeistert mit „das Casting“

Landsberg – Mit vielen Menschen auf engem Raum eingesperrt zu sein, dürfte bei einigen ein gewisses Unwohlsein hervorrufen. Noch unangenehmer wird es, kommt der Wettbewerb dazu. In dieser Situation befinden sich die 20 Jugendlichen der Jungen Bühne Landsberg in dem von ihnen selbst verfassten Stück „das Casting“. Zusammen mit Regisseurin und Leiterin Julia Andres begeisterten die Nachwuchstalente am Donnerstagabend bei der Premiere: mit Präsenz, hoher Konzentration und ungemeiner Spielfreude. 
Junge Bühne Landsberg begeistert mit „das Casting“
Rollerfahrer aus dem Landkreis Landsberg tödlich verunglückt

Rollerfahrer aus dem Landkreis Landsberg tödlich verunglückt

Hurlach/Kaufering - Eine häufige Gefahrensituation: Beim Überholen eines Lkw hat ein 41-jähriger aus Augsburg den entgegenkommenden Rollerfahrer übersehen. Infolge des Zusammenstoßes starb der Rollerfahrer aus dem Landkreis Landsberg noch an der Unfallstelle.
Rollerfahrer aus dem Landkreis Landsberg tödlich verunglückt
Angriff als Verteidigung: der Landrat bezieht Stellung

Angriff als Verteidigung: der Landrat bezieht Stellung

Landkreis – Während die Kreisräte nach der nichtöffentlichen Sitzung zum Thema „Krise im Klinikumsverwaltungsrat“ auf Gespräche und Offenheit hoffen, geht Landrat Thomas Eichinger (CSU) in seiner Social-­Media-Reihe „Landrat Live“ in die Offensive. Nachdem der KREISBOTE die anonymen Vorwürfe öffentlich gemacht habe und die Thematik im Kreistag besprochen wurde, wolle er sich nun öffentlich äußern. 
Angriff als Verteidigung: der Landrat bezieht Stellung
Schlossbergschule Landsberg: Die Bürger haben das Wort

Schlossbergschule Landsberg: Die Bürger haben das Wort

Landsberg – In Sachen Schlossbergschule haben nun die Bürger das Wort. Mit großer Mehrheit (19:6) hat der Stadtrat beschlossen, ein Ratsbegehren zum geplanten Nordanbau durchzuführen. Termin ist der 4. Dezember. Bis dahin wird die Planung zur Sanierung und Erweiterung des Schulgebäudes ausgesetzt.
Schlossbergschule Landsberg: Die Bürger haben das Wort
Dießener Badefloß wird zum Rettungsfloß

Dießener Badefloß wird zum Rettungsfloß

Dießen – Als im Frühjahr 2019 das gemeindliche Strandbad St. Alban zu einem „Freizeit­gelände mit Badestelle“ ohne Eintritt und Aufsicht umgewidmet wurde, musste man die Rutsche und das Schwimmfloß beim Wasserwacht-Steg entfernen. Grund war eine mögliche strafrechtliche Haftung der Marktgemeinde nach Unfällen. Jetzt könnte es zum Start der Bade­saison 2023 ein Floß-Comeback geben.
Dießener Badefloß wird zum Rettungsfloß
„Viva Randerscheinungen“ feiert 10-jähriges Jubiläum

„Viva Randerscheinungen“ feiert 10-jähriges Jubiläum

Landsberg – Mystisch, faszinierend, aber auch voller Kraft und Energie – wie es auch dem Mond mit seinen ‚geheimnisvollen Strahlen‘ nachgesagt wird: Anlässlich seines zehnjährigen Jubiläums präsentiert der Landsberger Verein Viva Randerscheinungen ein audiovisuelles Tanz-Theater-Erlebnis: Das soziokulturelle, partizipative Projekt „Mondlicht“ gibt es ab dem 13. Oktober viermal im Landsberger Stadttheater zu sehen.
„Viva Randerscheinungen“ feiert 10-jähriges Jubiläum
Christina Hafner träumt vom „Fräulein Kurvig“-Titel

Christina Hafner träumt vom „Fräulein Kurvig“-Titel

Landsberg – Groß, dünn, am besten mit Konfektionsgröße 34 – nicht nur, wer so aussieht, kann ein erfolgreiches Model werden. Das beweist die Misswahl „Fräulein Kurvig“. Der nach eigener Aussage deutschlandweit einzige Modelcontest im Bereich Plus Size und Diversity sucht „Deutschlands schönste Kurven“. Unter 1.700 Bewerberinnen hat es eine Landsbergerin unter die letzten zwölf geschafft. Am Samstag, 1. Oktober, steht sie im Finale.
Christina Hafner träumt vom „Fräulein Kurvig“-Titel
Landsberg: Neubestellung für Kreiskulturtage-Beauftragte?

Landsberg: Neubestellung für Kreiskulturtage-Beauftragte?

Landkreis – Schon dreimal hat die Dießener Künstlerin Annunciata Foresti als ehrenamtliche Beauftragte des Landkreises die Kreiskulturtage organisiert. Im Kreistag stand nun ihre weitere Bestellung für diesen Posten bis September 2025 auf der Tagesordnung. Hannelore Baur (SPD) beantragte eine Verschiebung und Beratung Im Kulturausschuss: „Man sollte auch anderen Kunstschaffenden eine Chance geben.“
Landsberg: Neubestellung für Kreiskulturtage-Beauftragte?
Klinikum Landsberg: Auf der Suche nach einer Lösung?

Klinikum Landsberg: Auf der Suche nach einer Lösung?

Landsberg - Es sei ihr ein „Herzenswunsch“, sich zu der Problematik der Sitzung des Verwaltungsrates Klinikum Landsberg zu äußern, begann Grünen-Kreisrätin Renate Standfest ihren Beitrag am Ende der öffentlichen Sitzung des Kreistags. Landrat Thomas Eichinger (CSU) unterbrach den Beitrag mehrmals mit formalen Nachfragen zur Art von Standfests Äußerung und verwies auf die nichtöffentliche Sitzung. Standfest reagierte mit ihrem Beitrag auf Eichingers Entscheidung, den vorhergehenden Antrag der Kreisgrünen (eine öffentliche Stellungnahme Eichingers zu angeblichen Drohungen seinerseits gegenüber den Ratsmitgliedern) in den nichtöffentlichen Teil der Sitzung zu verschieben. Eine weitere Information gab Standfest: Inzwischen lägen fraktionsübergreifend mehrere eidesstattliche Aussagen von Verwaltungsratsmitgliedern vor, die Eichingers Aussage, er habe in der Sitzung nicht gedroht, widersprächen.
Klinikum Landsberg: Auf der Suche nach einer Lösung?
Vis-à-vis in St. Ottilien: Inzidenz und Akzidens

Vis-à-vis in St. Ottilien: Inzidenz und Akzidens

St. Ottilien – Hier Konzept, Kontrolle und Kalkül – dort Intuition, Leidenschaft und rauschhafter Schaffensprozess. Zwischen diesen beiden Polen bewegt sich Kunst. Und ihnen widmet der Eresinger Kunstverein Vis-á-vis aus Anlass seines 15-jährigen Bestehens die Ausstellung „Inzidenz – Akzidens“, die am Samstag in der Galerie St. Ottilien eröffnet wurde.
Vis-à-vis in St. Ottilien: Inzidenz und Akzidens
Forstamt Landsberg: Brennholz und Kastanien

Forstamt Landsberg: Brennholz und Kastanien

Landsberg – „Die Nachfrage nach Brennholz nimmt Klopapierausmaße an“, urteilt der Landsberger Forstamtsleiter Michael Siller. „Wir sind total ausgebucht.“ Man werde erst die Stammkunden mit dem geplanten Winter-Holzeinschlag von 15.000 Festmeter bedienen – davon sind rund 5.000 Festmeter Brennholz.
Forstamt Landsberg: Brennholz und Kastanien
Bespuckt und beleidigt: Randale in Dießener Bar

Bespuckt und beleidigt: Randale in Dießener Bar

Dießen – Ärger in der Kneipe: Ein Barbesucher hat in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Polizei angegriffen, angespuckt und beleidigt.
Bespuckt und beleidigt: Randale in Dießener Bar
Dans Dans im Stadttheater Landsberg

Dans Dans im Stadttheater Landsberg

Landsberg – Es gibt nicht nur süß, sauer, salzig und bitter, sondern auch ‚umami‘. Das japanische Wort bedeutet ‚köstlich, ‚schmackhaft‘ – sozusagen eine neue Schublade in punkto Geschmacksrichtung. So eine Schublade bräuchte es auch für die belgische Band Dans Dans. Wenn man denn meint, dass Schubladen nötig sind. Das Publikum am Sonntagabend im Stadttheater genoss die Musik der Antwerpener auf jeden Fall auch ohne Kategorienbedürfnis.
Dans Dans im Stadttheater Landsberg
Das 1.000ste Baby im Klinikum Landsberg

Das 1.000ste Baby im Klinikum Landsberg

Landsberg – Ferdinand Anton Augustus Schindler – Das Sonntagskind ist die 1.000ste Geburt 2022 im Klinikum Landsberg. Der kleine Ferdinand erblickte am 25. September 2022 um 1.33 Uhr das Licht der Welt.
Das 1.000ste Baby im Klinikum Landsberg
Dienhausener Feuerwehr feiert Fahrzeugsegnung

Dienhausener Feuerwehr feiert Fahrzeugsegnung

Dienhausen – Weniger als 200 Bewohner hat die Ortschaft Dienhausen. Doch zur Segnung zweier Fahrzeuge für die Feuerwehr und für die HvO Denklingen (Helfer vor Ort) wurde ein großes Fest aufgezogen, wie es das seit 1985, als die Fahnenweihe bei der Feuerwehr war, so in dem kleinen Dorf nicht mehr gegeben hat.
Dienhausener Feuerwehr feiert Fahrzeugsegnung
Lüftung für Dießener Schule vorerst Luftnummer

Lüftung für Dießener Schule vorerst Luftnummer

Dießen – Bei der Ausbreitung der SARS-CoV-2-Viren spielen Aerosolpartikel eine entscheidende Rolle. Um so wichtiger sind Maßnahmen zur Verminderung dieser Viren-Übertragung besonders an Schulen. Für die Innenraum-Hygiene helfen Lüften, mobile Luftreinigungsgeräte oder optimal eine Zentrale Lüftungsanlage. Dabei erfolgt die Be- und Entlüftung der einzelnen Klassenzimmer über Lüftungskanäle.
Lüftung für Dießener Schule vorerst Luftnummer
Gabriele Triebel tritt wieder an

Gabriele Triebel tritt wieder an

Landkreis – Gabriele Triebel, seit vier Jahren für die Grünen im Landtag, möchte sich im kommenden Jahr um ihre Wiederwahl bewerben. Die Kauferingerin hat noch viel vor, wie sie bei einem Pressegespräch im Grünen-Stimmkreisbüro in Landsberg erläuterte. Bildung, der Ausbau der S4, Erinnerungskultur und – als besonderes Herzensthema – die Zukunft des Lechs sind Schwerpunkte, die die 61-Jährige in der kommenden Legislaturperiode verfolgen möchte.
Gabriele Triebel tritt wieder an
St. Ottilien goes New York

St. Ottilien goes New York

St. Ottilien – Eine besondere Ehre ist dem Schüler-Blasorchester von St. Ottilien zuteil geworden: Sie durften als Lead-Band die Steubenparade in New York City anführen und vor der Haupttribüne die amerikanische und deutsche Hymne spielen.
St. Ottilien goes New York
Sexualisierte Gewalt: Prävention ist ein Türöffner

Sexualisierte Gewalt: Prävention ist ein Türöffner

Landsberg – Die Zahlen sind erschreckend: 2021 stiegen die Fälle von sexuellem Kindesmissbrauch in Deutschland um 6,3 Prozent auf über 15.500. Eine Zunahme um 108,8 Prozent auf über 39.000 Fälle gab es gar bei den Missbrauchsdarstellungen. Auch im Landkreis gehen die Zahlen nach oben, wie Bianca Karlstetter, Beraterin der SOS-Fachstelle gegen sexualisierte Gewalt, bestätigt. Sie ist überzeugt: „Wir brauchen mehr Prävention zum Schutz vor sexueller Gewalt“. Der KREISBOTE unterhielt sich mit Karlstetter über dieses Thema.
Sexualisierte Gewalt: Prävention ist ein Türöffner
Die Ausbildungsmesse in Kaufering kommt

Die Ausbildungsmesse in Kaufering kommt

Kaufering – „Und, was willst du machen, wenn du mit der Schule fertig bist?“ Diese Frage haben alle Jugendlichen schonmal gehört. Und viele wissen darauf keine Antwort. Hier will die Ausbildungsmesse im Kauferinger Sportzentrum am Donnerstag und Freitag, 29. und 30. September, weiterhelfen. 128 Bildungseinrichtungen, Betriebe und Unternehmen präsentieren in zwei Hallen, zwei Vortragsräumen, einem Zelt und auf einer großen Aktionsfläche diverse Ausbildungsmöglichkeiten im Landkreis. Das regionale Handwerk veranstaltet zusätzlich den ersten Kreis-Handwerkstag am Samstag, 1. Oktober, mit weiteren Beratungsangeboten. Und auch Jugendgruppen diverser Hilfsorganisationen präsentieren ihre Arbeit an verschiedenen Ständen.
Die Ausbildungsmesse in Kaufering kommt
„Das Kleine Format“ - die zehnte Produzentenausstellung

„Das Kleine Format“ - die zehnte Produzentenausstellung

Dießen – Das „Kleine Format“ setzt Grenzen: Werke die höchstens 40 Zentimeter breit, lang und hoch sind, dazu ein moderater Preis. Aber Grenzen setzen kann Horizonte öffnen – und Künstlerinnen und Künstler zu Neuem anstacheln. Die zehnte Produzentenausstellung von Initiatorin und Kuratorin Annunciata Foresti zelebriert diese Devise im Blauen Haus mit Arbeiten von über 40 Künstlern: viele aus dem Landkreis und der Region, einige aus Berlin, Hamburg, Stuttgart. Eine absolut beeindruckende Ausstellung, die die Kunst feiert.
„Das Kleine Format“ - die zehnte Produzentenausstellung
Zum zehnten Mal: „Das kleine Format“ in Dießen

Zum zehnten Mal: „Das kleine Format“ in Dießen

Dießen - Über 300 Künstler hat Initiatorin und Kuratorin des „Kleinen Formats“ seit 2008 eingeladen, ihre arbeiten im Blauen Haus zu zeigen. Die Bedingung: maximal 40 auf 40 Zentimeter und möglichst moderate Preise. Eine Idee, die inzwischen weit über den Landkreis wirkt. Zur Vernissage der zehnten Ausstellung am Freitagabend strömten wieder die Massen - nach zwei Jahren Zwangspause scheint der Kunstdurst wieder da zu sein.
Zum zehnten Mal: „Das kleine Format“ in Dießen
Tourismus als Wirtschaftsfaktor für Landsberg

Tourismus als Wirtschaftsfaktor für Landsberg

Landsberg/Landkreis – An manchen Sommertagen summt es in Landsberg. Auch, weil zahlreiche Touristen die Attraktionen der Stadt und des Landkreises mit Kultur, See und Landschaft genießen. Rund 1,4 Millionen Euro Umsatz pro Jahr generiert allein der Tages­tourismus in der Lechstadt – mindestens. Dennoch ist noch viel Luft nach oben, sagt die Leiterin der Tourist-Info Michaela Grün. Vor allem, was die Anzahl der Unterkünfte angeht, hinken Stadt und Landkreis hinterher.
Tourismus als Wirtschaftsfaktor für Landsberg
Das Geisterrad der Landsberger Katharinenstraße

Das Geisterrad der Landsberger Katharinenstraße

Landsberg – Ein weiß gestrichenes Fahrrad steht am Dienstag vergangener Woche an der Einmündung der Dominikus-Zimmermann-Straße in die Katharinenstraße – der Ort, an dem Anfang August bei einem Unfall ein Radfahrer tödlich verunglückte. Es ist ein sogenanntes Geisterrad, das sowohl ein Mahnmal für den Verunglückten als auch ein Hinweis auf eine gefährliche Stelle für Radfahrer sein soll. Aufgestellt hat es Verkehrsreferentin und Stadträtin Ulrike Gömmer (Grüne) – die es bereits am Donnerstag wieder entfernen musste. 
Das Geisterrad der Landsberger Katharinenstraße
Wird Dießener Jägerallee zur Fahrradstraße?

Wird Dießener Jägerallee zur Fahrradstraße?

Dießen – Gegen Fakten sind auch die Grünen machtlos: Der deutsche Bürger liebt sein Auto. Laut Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) ist Deutschlands Autodichte auf einem Allzeithoch. Auf tausend Einwohner kommen 580 Autos, in Bayern sogar 622. Zum 1. Januar 2022 waren bundesweit über 48,5 Millionen Autos zugelassen. Trotz den grünen Bemühungen für eine nachhaltige Mobilität mit Bahn, Bus, Carsharing oder Fahrrad vertrauen die Deutschen auf das eigene Auto. Der Antrag der Grünen, die Jägerstraße zur Fahrradstraße umzuwidmen, wurde vorerst zurückgezogen.
Wird Dießener Jägerallee zur Fahrradstraße?
Landsberger Sportzentrum bleibt an seinem Platz

Landsberger Sportzentrum bleibt an seinem Platz

Landsberg – Die Stadt will ihr Sportangebot zukunftssicher aufstellen und hat deshalb ein Sportangebotsentwicklungskonzept erstellen lassen. Dessen Ergebnisse wurden jüngst im Stadtrat präsentiert. Im Raum stehen demnach eine Sanierung und Erweiterung des Sportzentrums am Hungerbachweg und die Einrichtung eines Mehrgenerationenparks an der Jahnstraße.
Landsberger Sportzentrum bleibt an seinem Platz
Ausbildungsmesse Landsberg so groß wie noch nie 

Ausbildungsmesse Landsberg so groß wie noch nie 

Kaufering – Mit einer Rekordzahl an Ausstellern, erstmals einem anschließenden Kreishandwerkstag und einer spektakulären Mitmachaktion findet kommende Woche die Ausbildungsmesse Landsberg statt. Am Donnerstag und Freitag (29. und 30. September) haben Jugendliche und ihre Eltern sowie Schulklassen die Chance, sich aus erster Hand über eine Vielzahl von Ausbildungsrichtungen, Berufe und Studienmöglichkeiten zu informieren. 
Ausbildungsmesse Landsberg so groß wie noch nie 
Wenn die Dampflok zum Jubiläum in den Bahnhof Landsberg einfährt

Wenn die Dampflok zum Jubiläum in den Bahnhof Landsberg einfährt

Landkreis – 150 Jahre Eisenbahn im Landkreis Landsberg. Aus diesem Anlass hat der Landkreis drei Sonderfahrten mit einer Dampflokomotive und einem Bahnhofsfest Landsberg organisiert. Am Sonntag, 2. Oktober, findet es statt.
Wenn die Dampflok zum Jubiläum in den Bahnhof Landsberg einfährt
Verdrängen und Verschweigen: Diskussion im Stadttheater

Verdrängen und Verschweigen: Diskussion im Stadttheater

Landsberg – Anlässlich der Ausstellung „Set the Night on Fire“ von dieKunstBauStelle, die noch bis zum 9. Oktober auf dem Infanterieplatz zu sehen ist, initiierte Vereinsvorsitzender Wolfgang Hauck vergangene Woche im Foyer des Stadttheaters eine Diskussionsrunde: Mit Autorin Alexandra Senfft und Manfred Deiler, Präsident der Europäischen Holocaustgedenkstätte Stiftung, sprach er vor einem 40-köpfigen Publikum über Erinnerungskultur und Geschichtsbewusstsein – und über das Verdrängen, Vergessen und Verschweigen. 
Verdrängen und Verschweigen: Diskussion im Stadttheater
Dießens neues Badeparadies

Dießens neues Badeparadies

Dießen – Das 9.000 Quadratmeter große Traumgrundstück südlich des Seerestaurants St. Alban sollte eigentlich schon im letzten Sommer als Erholungs- und Badegelände genutzt werden. Grund für die Verzögerung ist eine von der Unteren Altlasten- und Bodenschutzbehörde im Landratsamt Landsberg angeordnete Untersuchung. Denn im benachbarten Grundstück mit dem Restaurant wurden Teerbrocken gefunden. Da auf dem Dießener Gelände bislang Wohnmobile, Anhänger und Boote der Segelgemeinschaft Augsburg gelagert wurden, lag die Vermutung nahe, dass auch hier der Boden verunreinigt ist.
Dießens neues Badeparadies
Paul Piendls nächstes Ziel: Australien

Paul Piendls nächstes Ziel: Australien

Schondorf – Schon lange nichts mehr gehört vom Schondorfer Weltumsegler Paul Piendl. Das liegt in erster Linie daran, dass er da, wo er zur Zeit über den Pazifik von Atoll zu Atoll, von Riff zu Riff und von Insel zu Insel segelt, nur ganz selten WLAN oder ein Mobilfunknetz nutzen kann.
Paul Piendls nächstes Ziel: Australien
»Symbol für Landsberger DP-Lager«

»Symbol für Landsberger DP-Lager«

Landsberg – „Es geht hier um die Zeitgeschichte Landsbergs im 20. Jahrhundert“, betont Stadtrat Axel Flörke (Landsberger Mitte) in einer Pressemeldung zur Denkmalstellung des Kratzerkellers. In der Ausgabe vom 14. September hatte der KREISBOTE im Artikel „Der Kratzerkeller, ein Kibbuz?“ auf Basis der Pressemitteilung der Stadt und Aussagen anderer Experten die Frage gestellt, ob es gerechtfertigt sei, das gesamte Haus unter Denkmalschutz zu stellen. Der Artikel habe ihn ‚entsetzt‘, so Flörke. Sicherlich sei es „ein neuer und mutiger Schritt, ein Bauwerk nicht wegen seiner baulichen Historie und Bedeutung, sondern wegen seiner kulturhistorischen Bedeutung unter Denkmalschutz zu stellen“. Der KREISBOTE hat mit der Journalistin und Anstoßgeberin der Denkmalschutzstellung Karla Schönebeck gesprochen.
»Symbol für Landsberger DP-Lager«
Zweckverband Penzing: Mut zur Lücke

Zweckverband Penzing: Mut zur Lücke

Landkreis – Die Stadt Landsberg und die Gemeinde Penzing gründen einen Zweckverband. Er soll die Konversion des ehemaligen ,Fliegerhorsts Landsberg‘ steuern und begleiten. Das Ziel ist, den „Innovationscampus Penzing-­Landsberg“ aus der Taufe zu heben. Das ist weitgehend unstreitig. Wer allerdings die in dieser Woche zur Beschlussfassung anstehende Satzung liest, der erkennt, dass das neue Gebilde so autonom konstruiert ist, dass man fast von einer eigenen Gemeinde sprechen kann. 
Zweckverband Penzing: Mut zur Lücke
Telefonbetrüger: Schmuck in Landsberg übergeben

Telefonbetrüger: Schmuck in Landsberg übergeben

Landsberg/Pöcking - Am Donnerstag vergangener Woche hat wieder ein Trickbetrüger erfolgreich zugeschlagen. Jetzt sucht die Polizei mittels Personenbeschreibung nach einer Abholerin des erbeuteten Schmuckkästchens in Landsberg.
Telefonbetrüger: Schmuck in Landsberg übergeben
Landsberger Autosalon feiert sein Comeback

Landsberger Autosalon feiert sein Comeback

Landsberg – Petrus meinte es nicht gut mit dem ersten Autosalon seit zweieinhalb Jahren. Doch viele Interessierte ließen sich auch von kaltem Wind und Regen nicht abhalten. Und so reichten die Kommentare der Händler über den Besucherzuspruch von „überraschend gut“ bis „könnte schlechter sein“. Unter den ausgestellten Fahrzeugen hatten quer durch alle Marken die E-Modelle in der Publikumsgunst die Nase vorn. Das galt nicht nur für Autos. Roller, Fahrräder und selbst Kinderwagen gibt es mittlerweile mit Strom­antrieb. 
Landsberger Autosalon feiert sein Comeback
Kunstnacht Landsberg: Ein Fest für alle Sinne

Kunstnacht Landsberg: Ein Fest für alle Sinne

Landsberg – Nach zwei Jahren Zwangspause haben die Landsberger und viele Besucher trotz Regen und Kälte ein wahres Fest der Sinne gefeiert: Auf der 22. Landsberger Kunstnacht gab es viel zu sehen, zu hören, zu spüren und zu tanzen. 55 Geschäfte, Cafés, Bars, Kanzleien und andere Locations verwandelten die Altstadt in eine Galerie. Musik und Performances verzauberten Plätze und Gassen – und natürlich das Publikum.
Kunstnacht Landsberg: Ein Fest für alle Sinne
30 Jahre Freundschaft mit Waldheim

30 Jahre Freundschaft mit Waldheim

Landsberg – Wohl wenige Städtepartnerschaften können von sich behaupten, ihren Ursprung im Sandkasten zu haben. Im Falle von Landsberg und Waldheim ist es tatsächlich so. Die beiden Initiatoren Jost Handtrack und Dietmar Hack kannten sich schon als Kinder und sind bis heute enge Freunde. Am Samstag hatten sie Gelegenheit, im Rahmen eines Festakts im Herkomersaal des Historischen Rathauses mit nicht weniger als zehn Bürgermeistern und weiteren Gästen auf 30 Jahre Verbundenheit zwischen Landsberg und Waldheim anzustoßen.
30 Jahre Freundschaft mit Waldheim
Landsbergs Lange Kunstnacht kommt an

Landsbergs Lange Kunstnacht kommt an

Landsberg - Immerhin, irgendwann im Lauf des Abends hat es dann doch aufgehört zu regnen. Aber weder Kälte noch Regen haben die Kunstnacht-Flanierenden abgehalten: Zu Beginn der Langen Kunstnacht in Landsbergs Altstadt standen die Zuhörer der Sambagruppe Outra Vez zwar noch unter ihren Schirmen. Die Musik, die die Mitglieder von Outra Vez im Innenhof des Rathauses unterm Vordach hören ließen, konnte das Nass aber größtenteils vertreiben. Neben zahlreichen Ausstellungen und Darbietungen sorgte das Rahmenprogramm für leuchtende Nachtmomente: das Stelzenduo Hochformat strahlte in Neon, Paprizka machten mit Bauchschlagzeug und Akkordeon ein ‚Höllenspektakel‘ und zum Ausgleich gab es Führungen in den Untergrund der Klosterkirche. Unter fachmännischer Anleitung von Magnus Kaindl schwangen zahlreiche Besucher auf dem Popup-Tanzboden das Volksmusik-Tanzbein - und im Historischen Rathaus sorgte der Tango für Leidenschaft und Sinnlichkeit.
Landsbergs Lange Kunstnacht kommt an
Schondorfer sollen Energie einsparen

Schondorfer sollen Energie einsparen

Schondorf – Politiker aller Couleur übertreffen sich derzeit im „Gscheidhaferln“, wie der scheinbar unmündige Bürger bei den explodierenden Gas- und Strompreisen Energie sparen kann. Den Vogel schoss der grüne Baden-Württemberger Ministerpräsident Winfried Kretschmann ab, der vor laufenden TV-Kameras demonstrierte, wie man einen Heizungsregler zurückdreht…
Schondorfer sollen Energie einsparen
Kommt Denklinger Wohnungsbau aufs Abstellgleis?

Kommt Denklinger Wohnungsbau aufs Abstellgleis?

Denklingen – Im April wurde das Thema mit acht zu sechs Stimmen vertagt. Bei der erneuten Behandlung im September endete das Votum mit acht zu eins – nur Bürgermeister Andreas Braunegger war dafür: Die Denklinger Gemeinderäte sind gegen den Wohnbau am Bahngleis. Investor Stefan Friebe (Kinsau) möchte dort zwei Dreispänner mit Reihenhäusern errichten.
Kommt Denklinger Wohnungsbau aufs Abstellgleis?
Unfall A96 bei Igling: Das Gras im Gras versteckt

Unfall A96 bei Igling: Das Gras im Gras versteckt

Igling – Bei dem Unfall auf der A96 bei Igling am Freitag wurde zwar die Autobahn gesperrt, aber nur eine Person leicht verletzt. Ein Problem bekamen die Insassen eines beteiligten Vans: Bei ihnen wurde eine größere Menge Marihuana gefunden. 
Unfall A96 bei Igling: Das Gras im Gras versteckt
Die »Bulldog-Fledermaus« von Landsberg

Die »Bulldog-Fledermaus« von Landsberg

Landsberg – Dass heimische Fledermäuse Blutsauger sind und sich gerne in den Haaren verheddern – absolute Fake Facts. Die Jäger der Nacht scheuen den menschlichen Kontakt und stürzen sich lieber auf Insekten. Um zu überleben, braucht das Tier vor allem eines: keine Störungen beim Schlafen und in der Wochenstube. Wie man den ‚flatternden Mäusen‘ helfen kann, darüber informiert die Landsberger Fledermaus-Führung.
Die »Bulldog-Fledermaus« von Landsberg
Zuschuss für Mini-Solaranlagen: Kaufering zaudert

Zuschuss für Mini-Solaranlagen: Kaufering zaudert

Kaufering – Energiekrise, drohende Preissteigerungen im bis zu fünfstelligen Bereich – vielleicht sogar Totalausfall? Keine leichten Zeiten für Verbraucher. Im Hinblick auf eine sichere Stromversorgung für Kauferinger Haushalte sowie eine Entlastung der Stromnetze möchte die Marktgemeinde Fördermöglichkeiten bieten, privat Strom für den Eigenver­brauch zu erzeugen. Den Grundsatzbeschluss zur Förderung heimischer Mini-Solaranlagen traf der Gemeinderat noch nicht, er vertagte die Entscheidung. 
Zuschuss für Mini-Solaranlagen: Kaufering zaudert
Geht dem Schondorfer BürgerBudet die Luft aus?

Geht dem Schondorfer BürgerBudet die Luft aus?

Schondorf – Was trotz anfänglicher Skepsis schnell zum Erfolgsmodell wurde, droht jetzt wieder zu verkümmern: Das BürgerBudget „Ideen für Schondorf“. Zum Bedauern der Initiatoren wie Jo-Ann Meding oder Ellen Rudin. Sie fragen sich, ob den Schondorfern bereits die Ideen zur Mitgestaltung ausgegangen sind? Nach nur drei Jahren und vielen erfolgreich umgesetzten Projekten sowie der Übernahme des Konzeptes durch anderen Gemeinden könnte bald Schluss sein.
Geht dem Schondorfer BürgerBudet die Luft aus?
Dießens unliebsame Strand-Vögel

Dießens unliebsame Strand-Vögel

Dießen – Auch Unappetitliches steht manchmal auf der Tagesordnung der Sitzung des Dießener Seniorenbeirats: auf der letzten nämlich zu viel Gänsekot auf der Liegewiese des Strandbades St. Alban. „Überall Tretminen, man findet kaum einen sauberen Platz“, lautete der Vorwurf der Senioren. Sie richteten einen Appell an die Verwaltung, das Problem rechtzeitig bis zur Badesaison 2023 zu lösen.
Dießens unliebsame Strand-Vögel
Preisgekrönter Bachelor

Preisgekrönter Bachelor

Landkreis – Der mit 2.500 Euro dotierte zweite Förderpreis 2022 des Deutschen Verkehrs-Sicherheits-Rates (DVR) geht nach Landsberg. Michael Ostermaier im Landsberger ADAC Technik Zentrum eine „Untersuchung des Wirkpotentials von Rückhaltesystemen für Pkw-Insassen hinsichtlich Alter, Geschlecht und Körperproportionen“ durchgeführt. Diese Bachelor-Arbeit wurde vom DVR als herausragende Abschluss-Arbeit zum Thema „Sicherheit im Straßenverkehr“ ausgezeichnet.
Preisgekrönter Bachelor
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Tieren!

Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Tieren!

Landsberg  - Der KREISBOTE hat ein Herz für Tiere. Aus diesem Grund unterstützen wir den Tierschutzverein Landsberg auf dieser Seite bei der Vermittlung seiner Vierbeiner, die im Tierheim an der Schongauer Straße auf ein neues Zuhause warten.
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Tieren!