108 Aussteller, viele spannende Berufe

Endlich wieder Ausbildungsmesse in Landsberg

Bilder der Ausbildungsmesse von den vergangenen drei Jahren
+
Bei der ersten Ausbildungsmesse 2009 war das Messeteam noch überwiegend mit der Organisation beschäftigt und eingebunden. Im Laufe der Jahre hat sich dies eingespielt und die Messe wurde immer frecher und bunter, so auch die Auftaktbilder vom Organisationsteam der letzten drei Jahre wie hier zu sehen.

Am 30. September und 1. Oktober können Schülerinnen und Schüler auf dem Sportgelände Kaufering mit Unternehmen ins Gespräch kommen, sich über Ausbildungsmöglichkeiten und Berufswege informieren, Praktika klarmachen – und sogar kurzfristig noch einen Ausbildungsplatz bekommen.

108 Aussteller präsentieren sich in zwei Hallen, einem Zelt und auf einer großen Aktionsfläche Jugendlichen aus der Region– wobei das Einzugsgebiet inzwischen deutlich über den Landkreis hinausgeht. Auch aus Herrsching, Inning, Mindelheim, Schwabmünchen und Kaufbeuren werden Schulklassen teilnehmen. Die Bandbreite der Berufe, über die sie sich informieren können, beinhaltet so ziemlich alles, was der Ausbildungsmarkt hergibt. Die Palette umfasst Berufe in Handwerk, Technik und Industrie, Dienstleistungs- und kaufmännische Berufe, Druck und Medienberufe, Freizeitwirtschaft, Gastronomie und Lebensmittelberufe, Medizin, Pflege und Soziales, den Öffentlichen Dienst, die Polizei, Logistik und Verkehr.

Für alle Schülerinnen und Schüler etwas dabei!

An den Messeständen können die Schülerinnen und Schüler unkompliziert mit Unternehmensvertretern ins Gespräch kommen. Wer schon genau weiß, wo seine Stärken liegen und in welche Richtung er beruflich gehen will, für den lohnt sich ein Blick ins Vortragsprogramm. Hier werden die Ausbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten bei einzelnen großen Betrieben vertieft behandelt. Die Firma Eichler stellt technisch orientierten Schülern Berufe im Bereich Automatisierungstechnik vor, DELO wendet sich an Schülerinnen und Schüler mit einer Begeisterung für naturwissenschaftliche Fächer und IT. Vertreter von Hilti und Rational sprechen über Möglichkeiten des Verbund- beziehungsweise dualen Studiums. Kreative und zahlenbegeisterte Realschüler möchte die Steuerteam Landsberg-München GmbH erreichen. Wer mit Sport sein Geld verdienen möchte, erfährt im Vortrag der Bode Schule eine Menge über das Berufsfeld der staatlich geprüften Gymnastiklehrkraft und die Fort- und Weiterbildung zum Sport- und Bewegungstherapeuten. Auch die Handwerker-Insel wird es wieder geben. Hier kann man Bäckern, Metzgern und anderen Handwerkern live bei der Arbeit zuschauen.

Freie Ausbildungsplätze auch für das begonnene Ausbildungsjahr

Jugendliche, die für das begonnene Ausbildungsjahr noch keine Lehrstelle haben, können auf der Messe durchaus noch kurzfristig etwas finden – genügend freie Ausbildungsplätze gibt es allemal.

Mehr dazu lesen Sie in unserer 8-seitigen Sonderveröffentlichung.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schondorfer setzt Luxuskarosse in die Böschung
Landsberg
Schondorfer setzt Luxuskarosse in die Böschung
Schondorfer setzt Luxuskarosse in die Böschung
Inzidenz auf über 150 gestiegen
Landsberg
Inzidenz auf über 150 gestiegen
Inzidenz auf über 150 gestiegen
Die Struktur der Schwaighofsiedlung soll bleiben
Landsberg
Die Struktur der Schwaighofsiedlung soll bleiben
Die Struktur der Schwaighofsiedlung soll bleiben
Bestellt und nicht abgeholt
Landsberg
Bestellt und nicht abgeholt
Bestellt und nicht abgeholt

Kommentare