Ausgezeichnetes Team

Sowohl bei der Bayerischen als auch bei der Deutschen Meisterschaft schnitten die Kämpfer der Taekwondo-Abteilung der VHS Kaufering erfolgreich ab (von links): Michael Saleh-Ziabari, Mathias Ballweg, Ferlina Linhof, Ellen Bajog, Markus Klingl, David Linhof und Gerd Seligmann (stehend) sowie vorne kniend Maria Saleh-Ziabari, Hamid Saleh-Ziabari und Sigward Linhof. Foto: kb

Zu den Besten Taekwondo-Kämpfern in Bayern und Deutschland zählt seit Kurzem auch das Team der VHS Kaufering. Bei der verbandsoffenen Deutschen Meisterschaft der Traditionellen Taekwondo-Vereinigung Deutschland (TTV) siegten Ellen Bajog, Markus Klingl und David Linhof in ihren Klassen. Gemeinsam mit Michael Pest sicherten sich Bajog und Klingl den Titel im Synchronlauf. Auch bei der Bayerischen Meisteschaft waren die Kämpfer erfolgreich am Start.

13 Taekwondo-Kämpfer aus Kaufering folgten gemeinsam mit dem Team Englerth der Einladung zur verbandsoffenen Bayerischen und Deutschen Meisterschaft der TTV. Diese Meisterschaften gelten als enorm anspruchsvoll, da sich die Teilnehmer nicht nur in einer Disziplin beweisen, sondern die ganze Bandbreite des Taekwondo darbieten müssen. Um den Ansprüchen gerecht zu werden, wurde zusätzlich an sechs Sonntagen unter der Leitung von Großmeister Jürgen Englerth (6. Dan, VHS Pullach/SVDJK Taufkirchen) trainiert. In den Wettkampfdurchgängen stellten die Teilnehmer ihr Können im Formenlauf, Einschrittkampf, Selbstverteidigung und Bruchtest unter Beweis. Nur wer in allen Disziplinen eine hervorragende Leistung an den Tag legte, konnte sich eine Chance auf eine Medaille bei der Bayerischen (für Schülergrade) oder Deutschen Meisterschaft (ab Blaugurt) ausrechnen. Trotz der großen und starken Konkurrenz standen auch diese Meisterschaften unter dem Motto der Fairness und Kameradschaft. Allen voran zeigten Ellen Bajog (2. Dan), Markus Klingl (2.Dan) und David Linhof (1.Dan) eine tadellose Leistung und sicherten sich die Deutschen Meistertitel in ihren Klassen, Hamid Saleh-Ziabari holte Platz 3. Den vierten Titel holten sich Ellen Bajog und Markus Klingl gemeinsam mit Michael Pest (4. Dan VHS Pullach) im Synchronlauf. 3. in der selben Kategorie wurden Hamid Saleh-Ziabari und Ferlina Linhof. Im Paarlauf gewannen Gerd Seligmann, Ellen Bajog, und Markus Klingl die Bronzemedaille. Neben der Deutschen Meisterschaft wurde gleichzeitig die Bayerische Meisterschaft ausgetragen. Auch hier gewann die Taekwondo-Abteilung der VHS mit Rita Vondung einen Meistertitel. Das Team von Michael Saleh-Ziabari und David Linhof wurde 3. Die herausragenden Ergebnisse der Taekwondo-Abteilung trugen dazu bei, dass die Mannschaft von Jürgen Englerth nicht nur in der Bayerischen sondern auch in der Deutschen Meisterschaft den 2. Platz in der Vereinswertung erreichte.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Tempo 30 in der Münchener Straße
Tempo 30 in der Münchener Straße
Umzug startet mit Schreck
Umzug startet mit Schreck
Geister steigen aus dem See
Geister steigen aus dem See

Kommentare