Fünf Raser erwischt

Autorennen in Hurlach von Polizei gestoppt

PantherMedia B29594693
+
Autorennen nehmen auch im Landkreis Landsberg immer mehr zu. Jetzt hat die Polizei Raser in Hurlach erwischt.

Hurlach - Wenn sich über 80 Personen an einer Tankstelle versammeln, erregt das Aufmerksamkeit. Am Samstagabend die der Polizei Landsberg: Sie unterband ein Autorennen auf der B17 - und bekam auch einige der Raser zu fassen.

Am Samstagabend seien bis zu 80 Personen auf dem Gelände der OMV-Tankstelle in Hurlach gewesen, informiert die Polizei Landsberg. Sie rechnet die Personen der Tuningszene zu. Anschließend habe man ein Autorennen verhindern können, das von der Tankstelle aus auf der B 17 Richtung Landsberg stattfinden sollte. Einige der Beteiligten konnten den Beamten entwischen, fünf Fahrern wurde aber der Führerschein entzogen und sie mussten vor Ort vierstellige Geldbeträge zur Sicherung des eingeleiteten Strafverfahrens entrichten.

Weiter konnte die Polizei Landsberg an mehreren Fahrzeugen Veränderungen feststellen, die eine Anzeige wegen Verkehrsordnungswidrigkeiten zur Folge haben.

Die Tuning-Szene sei im Moment auch in den Nachbarlandkreisen auf dem Vormarsch, sagt ein Beamter der Polizei Landsberg. Speziell bei der Tankstelle in Hurlach beobachte man das seit Anfang des Jahres. Vor allem am Wochenende bei schönem Wetter versammelten sich dort die Raser. Um die Rennen einzudämmen, könne der Tankstellenbesitzer die Personen vom Gelände verweisen, so der Polizeibeamte. "Das würden wir uns wünschen." Die meisten würden dort auch nicht tanken, "aber die Tankstellenbesitzer machen natürlich mit dem Verkauf von Getränken das Hauptgeschäft".
Susanne Greiner

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kauferinger Arzt Kron mit Kind auf Berlin-Demo
Kauferinger Arzt Kron mit Kind auf Berlin-Demo
Corona im Landkreis Landsberg – der Stand der Dinge
Corona im Landkreis Landsberg – der Stand der Dinge
Kaufering: ein abgespecktes Volksfest
Kaufering: ein abgespecktes Volksfest

Kommentare