Die Autos bleiben draußen

Mit einem Aktionstag für alternative Verkehrsmittel unter dem Motto „Landsberg in Bewegung“ will die Stadt am kommenden Samstag, 19. Juni, ihre Bürger auf den Geschmack von Fahrrad und Stadtbus bringen. Der Hauptplatz wird dazu am Nachmittag gesperrt, denn ab 13 Uhr geht es mit Programm und Informationen los.

Im Zusammenhang mit der Neugestaltung des Hauptplatzes (Ausstellung der Architektenentwürfe im Historischen Rathaus) sollen die Landsberger über Mobilität ohne Auto aufgeklärt werden. Somit ist alles gefragt, was die Umwelt schont und der Gesundheit dient. Die Stadt hat sich dafür die AOK und den ADFC als Unterstützer geholt. Auch Prof. Dr. Joachim Vossen ist laut Bettina Barnet, Pressesprecherin der Stadt, mit seinem Institut für Stadt- und Regionalmanagement vor Ort, und zum Gespräch über den Hauptplatz-Neugestaltungs-Prozess bereit. Großes Thema ist das Fahrrad – mit einem Infozelt der AOK, einer E-Bikes-Präsentation und neuen Fahrradmodellen zum Testen, einer Ausstellung von historischen Rädern des Deutschen Fahrradmuseums in Bad Brückenau und einem Fahrradparcours soll besonders dieses Verkehrsmittel schmackhaft gemacht werden. Wie sehr Landsberg in Bewegung ist, wird sich dann auch bei der AOK-Radtour zeigen, die im Laufe des Nachmittags auf dem Hauptplatz startet. Der Stadtbus stellt sich ebenfalls vor und Mitarbeiter geben Infos zu den Tarifen und zum Kartenverkauf. Dass es auch ohne Auto geht – und trotzdem die Einkaufstüten nach Hause kommen – will die Stadt an diesem autolosen Tag durch einen Bringservice beweisen. Dort, wo sonst die Taxis stehen, werden am Samstag drei Velotaxis auf Fahrgäste warten. Was ist ein Gehzeug? Geplant sind zudem zwei Vorträge, bei denen zu erfahren ist, was ein Spaziergangforscher macht oder warum das Auto ein Virus ist. Der Experte für Spaziergänge, Bertram Weisshaar, beschäftigt sich mit der Schönheit von „normalen Sehenswürdigkeiten“ und eröffnet neue Ansichten. Über das Auto spricht der Österreicher Prof. Dr. Hermann Knoflacher und erklärt, warum er es für gefährlich hält. Knoflacher ist Schöpfer des „Gehzeugs“.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Rational AG ist weiter auf Wachstumskurs
Rational AG ist weiter auf Wachstumskurs
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Söder: "Nazi-Vorwürfe sind eine Sauerei"
Söder: "Nazi-Vorwürfe sind eine Sauerei"

Kommentare