Gewehrläufe und Munitionsreste aus dem 2. Weltkrieg

Waffenfund auf Riederauer Spielplatz

1 von 4
Hier befanden sich in Riederau jahrelang Überbleibsel aus dem Zweiten Weltkrieg unter einem Spielplatz. Gefahr bestand aber keine, teilt die Polizei mit.
2 von 4
Hier befanden sich in Riederau jahrelang Überbleibsel aus dem Zweiten Weltkrieg unter einem Spielplatz. Gefahr bestand aber keine, teilt die Polizei mit.
3 von 4
Hier befanden sich in Riederau jahrelang Überbleibsel aus dem Zweiten Weltkrieg unter einem Spielplatz. Gefahr bestand aber keine, teilt die Polizei mit.
4 von 4
Hier befanden sich in Riederau jahrelang Überbleibsel aus dem Zweiten Weltkrieg unter einem Spielplatz. Gefahr bestand aber keine, teilt die Polizei mit.

Riederau – Überbleibsel aus dem Zweiten Weltkrieg sind gestern bei Baggerarbeiten am Riederauer Spielplatz in der Ringstraße ans Tageslicht gekommen – nämlich 69 Gewehrläufe von verschiedenen Langwaffen, Teile von Gasmaskenfiltern und sowie Munitionsreste. Die Bauarbeiter seien aber zu keiner Zeit gefährdet gewesen, teilt Polizeihauptkommissar Alfred Ziegler mit. Schließlich seien die Waffen inzwischen „völlig verrotteter Schrott“.

mt

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Elektrofahrer-Treffen im Autohaus Sangl übertrifft alle Erwartungen
Elektrofahrer-Treffen im Autohaus Sangl übertrifft alle Erwartungen
Hallo, ich bin jetzt auch ein Schulkind!
Hallo, ich bin jetzt auch ein Schulkind!
60 Jahre Autohaus Schaller: Tag der offenen Tür am 29. September
60 Jahre Autohaus Schaller: Tag der offenen Tür am 29. September
Wie "Foodwatch" ein Unternehmen und eine Behörde diskreditiert
Wie "Foodwatch" ein Unternehmen und eine Behörde diskreditiert

Kommentare