Betriebsunfall in Obermeitingen

21-Jähriger verunglückt in Müllpresse tödlich

+
Für den 21-Jährigen kam jede Hilfe zu spät: Der Industriemechaniker starb noch auf dem Betriebsgelände des Müllentsorgungsbetriebes in Obermeitingen.

Obermeitingen - Schrecklicher Unfall  im Müllentsorgungsbetrieb: Bei Wartungsarbeiten ist ein 21-Jähriger gestern Nachmittag ums Leben gekommen.

Nach ersten Erkenntnissen des Kriminaldauerdienstes führte der Arbeiter gestern gegen 16:50 Uhr Wartungsarbeiten an einer Müllpresse auf dem Obermeitinger Betriebsgelände durch. Aus noch ungeklärter Ursache sei der junge Industriemechaniker in die Maschine geraten und habe sich dann tödliche Verletzungen zugezogen. Er verstarb noch an der Unfallstelle.

Die Kriminalpolizeiinspektion Fürstenfeldbruck hat die Ermittlungen übernommen. Die zuständige Berufsgenossenschaft wurde verständigt, so der Sprecher des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord weiter.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

68-Jähriger aus dem Landkreis Landsberg in Papierpresse verunglückt
68-Jähriger aus dem Landkreis Landsberg in Papierpresse verunglückt
Ehre und viel Gelächter beim Dießener Neujahrsempfang
Ehre und viel Gelächter beim Dießener Neujahrsempfang
Dießens Sport-Asse beim Neujahrsempfang geehrt
Dießens Sport-Asse beim Neujahrsempfang geehrt
Denklingen: Gemeinderätin Gropp will nicht mehr in die CSU
Denklingen: Gemeinderätin Gropp will nicht mehr in die CSU

Kommentare