Miete und Kaution sind weg

Betrügerische "Vermieterin" zockt Landsberger Wohnungssuchenden ab

PantherMedia B93772652
+
Ein Landsberger fiel auf ein falsches Wohnungsangebot herein.

Landsberg – Wohnungen sind knapp in der Lechstadt. Umso bereitwilliger sind manche Mieter, was Kautionszahlungen angeht – selbst wenn sie die Wohnung noch nicht in realitas gesehen haben. Das wurde nun auch einem 48-jährigen Landsberger zum Verhängnis: Er saß einer Betrügerin auf.

Der Wohnungssuchende fand das Angebot der Wohnung in der Stadt auf einer Immobilien-Plattform. Die angebliche Wohnungsbesitzerin gab an, in Spanien zu wohnen und die Wohnung nicht zu benötigen.

Der Landsberger überwies daraufhin über 1.700 Euro für Miete, Nebenkosten und Kaution auf das angegebene, spanisches Konto. Beim vereinbarten Besichtigungstermin stand der Landsberger aber alleine da. Das spanische Konto sei schon öfter für Betrügereien benutzt worden, so die Polizei Landsberg.

Auch interessant

Meistgelesen

Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
Neues Zuhause gesucht: Helfen Sie diesen liebenswerten Vierbeinern!
Bis dass die Socken dampfen: Ein Rundgang durch das Breite Moos 
Bis dass die Socken dampfen: Ein Rundgang durch das Breite Moos 
Die Landsberger Lebenshilfe-Samtpfote
Die Landsberger Lebenshilfe-Samtpfote

Kommentare