Bewaffneter Raubüberfall auf Netto-Markt – Kunde aus Windach angeschossen

Ein bislang unbekannter und bewaffneter Täter hat gestern, Montag, gegen 20 Uhr den Netto-Supermarkt an der Hauptstraße in Greifenberg überfallen und einen vierstelligen Eurobetrag erbeutet. Auf der Flucht schoss er einem 23-jährigen Mann aus Windach in den Oberschenkel. Laut Polizei besteht keine Lebensgefahr.

Nach ersten Informationen des Polizeipräsidiums Oberbayern zwang der Täter mit dunkler Strumpfmaske und Brille eine Kassiererin mit vorgehaltener Pistole zur Herausgabe der Tageseinnahmen. Danach flüchtete er zu Fuß in Richtung Sportplatz, ihm dicht auf den Fersen der 23-jährige Windacher, ein Kunde des Supermarktes. Als ihn der etwa 1,85 Meter große und schlanke Räuber in dunkler Flecktarnjacke und Jeans bemerkte, schoss er ihm in den Oberschenkel. Für den jungen Mann, der wenig später zur Notfallbehandlung ins Klinikum gebracht wurde, bestehe keine Lebensgefahr. Die zur Tatzeit im Supermarkt anwesenden Personen, zwei Kunden, ein Kind und zwei Kassiererinnen wurden noch gestern Abend von Kräften der Verhandlungsgruppe des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord betreut. Rund 60 Einsatzkräfte waren zur Fahndung nach dem flüchtigen Täter eingesetzt, darunter zahlreiche uniformierte Streifenkräfte, Zivilkräfte,Unterstützungskräfte des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd, Diensthunde und ein Polizeihubschrauber. Das Polizeipräsidium warnt dringend davor, im Bereich des Landkreises Landsberg einen Anhalter mit zunehmen oder dem bewaffneten Tatverdächtigen zu folgen. Vielmehr sei bei Erkennen der tatverdächtigen Person unverzüglich die Polizei zu verständigen. Hinweise nimmt die Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Oberbayern Nord unter der Telefonnummer 0841/9343-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
"So nicht, Herr Erdogan!"
"So nicht, Herr Erdogan!"
Vier Neue am Vogelherd
Vier Neue am Vogelherd

Kommentare