Für mehr Honig aus dem Landkreis Landsberg:

Die Amerikanische Faulbrut der Biene ist erloschen

PantherMedia 13839547
+
Gut für guten Honig aus dem Landkreis: Die Amerikanische Faulbrut der Bienen ist erloschen.

Landsberg – Gute Nachricht für alle Imker und Liebhaber heimischen Honigs: Die im Sommer vergangenen Jahres im Landkreis Landsberg ausge­brochene Amerikanische Faulbrut der Bienen ist erloschen. Wie Veterinäramtsleiter Dr. Michael Veith weiter mitteilt, können die durch die Kreisbehörde angeordneten Schutzmaßnahmen am Lech wieder aufgehoben werden.

Die gute Kunde war möglich, nachdem die Sanierung der Völker abgeschlossen ist und die erforderlichen Nachuntersuchungen keine weiteren Sporennachweise mehr erbrachten, so Veith. Zwei weitere Sperrgebiete in Unterdießen und Beuern konnten bereits vor einigen Wochen aufgehoben werden. Seit Juli wurden durch das Veterinäramt in Zusammenarbeit mit dem Bienenseuchenwart des Landkreises sowie der Fachberatung für Imkerei des Bezirks Oberbayern über 1.000 Bienenvölker untersucht und beprobt.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dießen: Saisonparkkarten für Badestellen
Dießen: Saisonparkkarten für Badestellen
Stadttheater Landsberg: Im Schatten der Schwester
Stadttheater Landsberg: Im Schatten der Schwester
Denklingen: Klage gegen das Baugebiet am Hang
Denklingen: Klage gegen das Baugebiet am Hang

Kommentare