Thaining deutschlandweit spitze!

Bilanz Stadtradeln: 2.300 Radlern und über 550.000 Kilometern

+
Die Umwelt geschont und die Gesundheit gefördert: Beim Stadtradeln wurde auch dieses Jahr zentnerweise CO2 eingespart.

Landkreis – Drei Wochen hieß es Strampeln was geht. Jetzt liegen die Stadtradel-Ergebnisse vor: 2.313 Radler in 147 Teams legten 560.820 Kilometer zurück – also 14 Mal mit dem Rad um den Äquator. An CO2 sparten die Teilnehmer damit satte 79.636 Kilogramm ein. Beeindruckende Zahlen – aber 2018 war besser. Da waren es knapp 3.000 Radler, gut 630.000 Kilometer und rund 90.000 Kilogramm CO2.

Spitzenergebnisse gibt es trotzdem: Thaining hat die meisten Kilometer pro Einwohner – und zwar bundesweit! Unterdießen, das 2018 den bundesweit zweiten Platz kassierte, liegt heuer auf Platz 6, Apfeldorf auf Platz 8. Auch regional punktet Thaining: Die Dorfgemeinschaft heimst mit 137 Radlern Platz 1 in der Kategorie „größtes Team“ ein, gefolgt von den Uttinger Freitagsradlern. Platz 3 gilt es hervorzuheben: Den belegt nämlich die Grundschule Kaufering mit 80 Radlern.

Das im Landkreis radelaktivste Team mit den meisten gefahrenen Kilometern (38.272) ist der ADFC Landsberg, gefolgt von den Ritzelschindern Fuchstal und den Uttinger Freitagsradlern. Und die meisten Kilometer pro Teilnehmer, knapp 1.000 Kilometer pro Mitglied, können sich die Lagolife Boys auf die Fahnen schreiben.

Auch in diesem Jahr gab es zwei Stadtradel-Stars: Gerhard Schmid und Reinhard Kolke verzichteten die drei Wochen komplett aufs Auto. „Wir werden weiterhin mit dem Rad zur Arbeit fahren“, verspricht Schmid.

Den Radler-Schwund kann sich die Klimabeauftragte des Landkreises Andrea Ruprecht nicht ganz erklären. „Aber es haben sich viele registriert und keine Kilometer gemeldet.“ Zufrieden sei man trotzdem: Auch heuer waren alle 31 Landkreisgemeinden dabei.

Susanne Greiner

Auch interessant

Meistgelesen

Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Die Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Landsberg: Altkleidercontainer der privaten Firma müssen weg
Landsberg: Altkleidercontainer der privaten Firma müssen weg
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Gewinnen Sie 6 Tage zu zweit im 4*S Verwöhnhotel am Achensee
Wenn die Kunst am Ammersee zu teuer wird
Wenn die Kunst am Ammersee zu teuer wird

Kommentare