Flammen aus der Maschine

+

Denklingen – Wegen eines Brandes sind am vergangenen Donnerstag gegen 3.15 Uhr die Feuerwehren der umliegenden Ortschaften zur Firma Hirschvogel gerufen worden.

Wie sich herausstellte, war es in einer Fertigungsmaschine, die rund 950 Grad heiße Metallteile presst zu einem Stau gekommen. Dabei entzündeten die verklemmten Teile den aus dem darunterliegenden Ölbad aufsteigenden Dampf. Da die Gefahr bestand, dass sich dieses Ölbad ebenfalls entzünden könnte, wurde der Alarm ausgelöst.

Auch interessant

Meistgelesen

Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Kaufering 
Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Kaufering 
2.000 Mann kämpfen gegen den Terror
2.000 Mann kämpfen gegen den Terror
Kompetenter Partner mit Technologievorsprung
Kompetenter Partner mit Technologievorsprung
Die Brautpaare der Woche im KREISBOTEN Landsberg
Die Brautpaare der Woche im KREISBOTEN Landsberg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.