Mut zur Aktivität

+
Das erste Projekt des neuen Vereins „Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech“ wird sich mich Vorder- und Hinteranger auseinandersetzen.

Landsberg – Aus der Bürgergruppe „Urbanes Leben am Papierbach“ (ULP) wird jetzt die Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech. Die Mitglieder der Bürgergruppe haben sich entschlossen, diese Bürgerbeteiligung zu gründen. Zum ersten Vorstand ist Thomas-Andreas Frank gewählt worden, zum zweiten Vorstand Bernd Schwarz, der auch weiterhin Sprecher der Bürgergruppe ULP bleiben wird.

„Das erfolgreiche Engagement der Bürgergruppe Urbanes Leben am Papierbach hat Mut gemacht. Mut zu mehr Aktivität für Landsberg am Lech“, begründet Bernd Schwarz die Entscheidung. Ziel ist es, in weiteren Bürgergruppen im Rahmen des Vereins „Bürgerbeteiligung Landsberg am Lech“ neue Aufgaben zu übernehmen. Aufgaben, die die aktive Beteiligung und das Einbinden der Landsberger Bürger zum Zweck haben. Ziel sei es außerdem, die Bedürfnisse, die Ideen und die Wahrnehmungen der Landsberger zu sammeln und zur Geltung zu bringen. Diese Sammlung von wertvollen Punkten zu einem Thema soll den am Projekt beteiligten Organen als Entscheidungshilfe zur Verfügung gestellt werden.

„Das Wissen der ‚Experten des Alltags‘ sollte im Rahmen der anstehenden Projekte in unserer Stadt, immer einen Platz und entsprechende Aufmerksamkeit finden“, so Schwarz. Das bisherige Engagement habe gezeigt, dass sich die Bürgergruppe ULP die Anerkennung der Landsberger erobert hat. Auch in der Politik und der Stadtverwaltung hätten die Akteure der Bürgerbeteiligung ihren Platz gefunden, heißt es in der Pressemitteilung.

Als ein weiteres und neues Projekt ist eine Abfrage der Bedürfnisse, Wünsche und Ideen der Landsberger Bürger zum Areal um den Vorderen Anger und den Hinteranger in Vorbereitung, so die Vorstände Frank und Schwarz: „Der Auftrag wurde durch die Stadtverwaltung erteilt.“

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Wahrzeichen in neuem Glanz
Wahrzeichen in neuem Glanz
Inselbad bleibt, was es ist
Inselbad bleibt, was es ist
Neuer Radweg nach Ummendorf
Neuer Radweg nach Ummendorf

Kommentare