Update 28. Januar, 16 Uhr: Der 33-Jährige kommt aus Kaufering

Das Coronavirus ist im Landkreis Landsberg angekommen

+
Das neue Coronavirus 2019-nCoV kann einen Schnupfen auslösen oder tödlich sein. Bei den bisherigen Todesfällen war meist eine Vorerkrankung vorhanden.

Kaufering – Das Coronavirus ist da. Der 33-jährige Erkrankte, der bei Webasto in Stockdorf arbeitet, kommt aus Kaufering. Das bestätigte jetzt Pressesprecher des Landratsamtes, Wolfgang Müller. Laut Webasto war eine Mitarbeiterin aus China vergangene Woche in Stockdorf  und wurde nach ihrer Rückkehr positiv auf das Virus getestet. 

Der Erkrankte habe ein Kind, das in einem Kindergarten in Kaufering untergebracht ist. Dessen Personal und die Eltern der Kinder seien inzwischen informiert. Das Kind selbst sei gesund, es zeige keine Symptome, so Müller. Nach den aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts seien derzeit keine weiteren Maßnahmen notwendig. Frau und Kind des Erkrankten seien momentan isoliert zuhause.

Die Chinesin habe zum Zeitpunkt der Ansteckung noch keine Symptome gezeigt, sagte der Leiter der Taskforce Infektiologie, Martin Hoch, am Dienstag in München. Die Information über die erkrankte Chinesin bekam Webasto am Montag. Der Mitarbeiter, der sich am Wochenende „grippig“ gefühlt habe, sei dann untersucht worden. Wichtig sei, Fälle schnell zu erkennen, so der Präsident des Bayerischen Gesundheits­amtes Andreas Zapf. Problematisch sei, dass es momentan auch eine Influenza-Welle gebe, deren Symp­tome denen des Coronavirus ähnele.

Der behandelnde Chefarzt der München Klinik Schwabing, Prof. Dr. med. Clemens Wendtner, bestätigte am Dienstag, dass der Mann außer Lebensgefahr sei. „Er ist fieberfrei, hat auch derzeit keine Atemwegssymptomatik.“ Der Mann werde auf der normalen Isolierstation in einem Zimmer mit Schleuse behandelt. „Die Sonderisolierstation ist nicht aktiviert.“ Wann der Patient das Krankenhaus verlassen kann, ist noch nicht absehbar. Die beiden Mitarbeiter des 33-Jähringen werden unterdessen stationär behandelt.
Alma Jatzbeck/msg/sug

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

Der Helferverein "Gemeinsam" aus Schondorf feiert sein 25-Jähriges!
Der Helferverein "Gemeinsam" aus Schondorf feiert sein 25-Jähriges!
OB-Stichwahl in Landsberg: Schon Briefwahlunterlagen bekommen?
OB-Stichwahl in Landsberg: Schon Briefwahlunterlagen bekommen?
Seelsorge in Zeiten von Corona
Seelsorge in Zeiten von Corona
LandsAid in Gefahr?
LandsAid in Gefahr?

Kommentare