Auswirkungen des Coronavirus

Coronavirus: Termin-Absagen im Landkreis Landsberg

PantherMedia 14638277
+
Terminabsagen aufrgund des Coronavirus

Landkreis - Auch wenn das Virus bisher noch nicht wieder im Landkreis Landsberg angekommen ist, werden vorsorglich auch Veranstaltungen unter 1.000 Personen abgesagt. Der KREISBOTE sagt euch hier, welche das sind. Informationen zum Coronavirus gibt es unter www.landkreis-landsberg.de/aktuelles und www.klinikum-landsberg.de

Abgesagt sind bisher (Stand 18. März, 8.30 Uhr):

• Auch die Stadt Landsberg sagt alle von ihr organisierten Veranstaltungen in den städtischen Einrichtungen Stadttheater, Historisches Rathaus, Stadtbibliothek und Sportzentrum vorerst bis Ostern, einschließlich 13. April, ab. "Die Karten können an den Stellen, an denen sie gekauft wurden gegen Gutscheine oder der Erstattung des Kartenpreises zurückgegeben werden", meldet die Stadt.

• Das Klinikum Landsberg sagt ebenfalls alle hauseigenen Veranstaltungen ab. Darunter auch der für heute,12. März, geplante Vortrag "Divertikel im Darm". Zudem bittet das Klinikum, Krankenbesuche auf das absolut notwendige Minimum zu reduzieren.

• DieLandsberger Tafel hat ihre Arbeit eingestellt. Die Ehrenamtlichen sind meistens ältere Menschen und gehören somit zur Risikogruppe. Auch die Mitgliederversammlung am 27. März wurde abgesagt.

• Aufgrund der aktuellen Situation ist die Verwaltungsgemeinschaft Pürgen bis auf weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen. Für zeitkritische und unaufschiebbare Angelegenheiten bittet man um telefonische Terminabsprache (08196 / 9301-0). Bürger können ihre Anliegen auch über die zentrale E-Mail Adresse info@vg-puergen mitteilen. Zusätzlich wird darauf hingewiesen, dass der Einkaufsbus für die Einkaufsmöglichkeit nach Lengenfeld ab sofort entfällt.

• Die Verwaltung des Markts Kaufering verkürzt vorerst bis zum 19. April ihre Öffnungszeiten. Ein Notbetrieb wird von 9 bis 12 Uhr eingerichtet, es wird gebeten, die Verwaltung nur in dringenden Angelegenheiten nach telefonischer Rücksprache aufzusuchen. Oder das Anliegen am besten gleich via E-Mail oder telefonisch zu äußern.

Der Wochenmarkt findet bis auf Weiteres statt, die Bücherei bleibt aber bis Ende der Osterferien geschlossen. Bei Fragen sind die Mitarbeiter der Bücherei per E-Mail buecherei@kaufering.de und telefonisch 08191 – 664-200 von 9 Uhr bis 12 Uhr erreichbar. Auch die vhs bleibt zu, alle Kurse sind abgesagt. Bei Fragen sind die Mitarbeiterinnen der VHS per E-Mail vhs@kaufering.de und telefonisch 08191 – 664-220 von 9 Uhr bis 12 Uhr erreichbar.

Der Seniorenbeirat hat alle Veranstaltungsangebote abgesagt.

• Seit dem 19. März herrscht am Landsberger Klinikum absolutes Besuchsverbot! Ausnahmen sind Eltern(teile) von stationären Kindern, Partner von werdenden Müttern und  Angehörige (Partner und Kinder) von schwerstkranken Patienten, die im Sterben liegen.

• Die Absagen wegen der aktuellen Corona-Situation haben nun auch den Kreisjugendring Landsberg erreicht. "Alle Veranstaltungen des KJR bis einschließlich 19. April werden abgesagt", meldet der Veranstalter. So werden der für den 4. April  um 20 Uhr im Stadttheater angesetztePoetry Slam und die Kinderfreizeit im Jugendübernachtungshaus in Utting vom 14. bis zum 17. April ersatzlos gestrichen. Ebenso fällt die Veranstaltung „Bock auf Spielen“ am Samstag, 13. März um 13 Uhr im Landsberger Jugendzentrum aus. 

Die geplanten Fortbildungen „Pillen, Pulver, Pilze und das BTMG“ am 26.03. sowie„ABC des Feste Feierns“ am 2.4. werden abgesagt. Wenn es für diese beiden Fortbildungen Ersatztermine gibt, werden wir entsprechend informieren.

• Der Kreisfeuerwehrverband Landsberg gibt folgende Empfehlung an alle Kommandanten und Kommandantinnen aus: "Aufgrund der aktuellen Entwicklung des CoVid 19 Virus empfehlen wir euch ab sofort und bis auf Widerruf, alle nicht zwingend erforderlichen Veranstaltungen und Versammlungen in euren Feuerwehren zu unterlassen. Die Kreisbrandinspektion wird ab sofort alle Ausbildungen, Lehrgänge und nicht unbedingt nötige Treffen absagen. Dazu gehört auch die Abnahme von Leistungsprüfungen und Besuche von Generalversammlungen. Ebenso sagen wir hiermit die geplante Kommandantenversammlung am 27.03.2020 ab, diese wird zu einem späteren Zeitpunkt natürlich nachgeholt."

• Ab sofort sind sind laut BRK Landsberg die BRK-Schatztruhen in Landsberg, Kaufering, Dießen und Geltendorf bis auf Weiteres geschlossen.

• Die Kleiderkammer der Caritas in der Lechstrasse 2 schließt aus gegebenem Anlass vorerst.

• Aufgrund der aktuellen Situation muss das Landsberger Eltern-ABC bis auf Weiteres leider alle geplanten Bausteine absagen.

• Aufgrund der Infektionsgefahr des Corona-Virus und den damit beschlossenen Maßnahmen der bayrischen Staatsregierung wird das Exerzitien- und Gästehaus der Erzabtei St. Ottilien bis Montag, 30. März geschlossen bleiben. Veranstaltungen und Aufenthalte in diesem Zeitraum werden abgesagt. Außerdem werden bis zum 3. April keine öffentlichen Gottesdienste abgehalten.

• Die Geschäftsstelle des Bayerischen Bauernverbands in Landsberg sagt alle Sprechtage bis einschließlich 4. April ab.

• Angesichts der aktuellen Corona-Situation in Bayern hat der Kreisjugendring Landsberg beschlossen, neben den bereits abgesagten Veranstaltungen auch alle weitere Treffen wie Vorstandssitzungen bis einschließlich 19. April abzusagen. Auch die für den 22. April geplante Frühjahrsvollversammlung mit Neuwahlen der Vorstandschaft wird abgesagt. Als neuer Termin wurde – sofern sich die Lage bis dahin entspannt hat – Mittwoch, der 27. Mai festgelegt. Der genaue Ort wird noch geklärt.

• Die Bücherei Schondorf bleibt voraussichtlich bis zum 20. April geschlossen. Die Rückgabebox steht in dieser Zeit ebenfalls nicht zur Verfügung. DieSchließtage führen  nicht zu Versäumnisgebühren wegen verspäteter Rückgabe von Medien. Diese wurden von uns bis einschließlich 24. April verlängert.

• Die Albert Teuto Bücherei in Dießen ist ab Montag, dem 16. März geschlossen. Die Schließung dauert voraussichtlich bis zum 19. April. Für diese Zeit fallen keine Versäumnisgebühren an.

• Der Verschönerungsverein Riederau 1902 verschiebt seine Jahresmitgliederversammlung auf voraussichtlich Ende April/Anfang Mai.

• Aus aktuellem Anlaß bleibt vorraussichtlich auch der Flohmark t im Keller unter der Kirche Maria Himmelfahrt Kaufering, Thomas-Morus-Straße 1, bis Ostern geschlossen. In dringenden Fällen kann ein Anlieferungstermin mit dem Pfarrbüro telefonisch vereinbart werden.

• Der ADFC Kreisverband Landsberg sagt alle Radtouren an den Samstagen, die Radl-Demo in München und das Monatstreffen bis 20. April ab.

• Zum Schutz der Besucher und der Mitarbeiter und zur Aufrechterhaltung des Dienstbetriebes bleibt das Rathaus Dießen ab sofort bis auf Weiteres geschlossen. Der Zugang ist nur noch nach vorheriger Terminvereinbarung möglich.

• Die Theatergruppe Asch/Seestall/Leeder sagt ebenfalls schweren Herzens alle ihre Aufführungen des Stückes „Bodschamperlspuk“ ab. Die erste wäre heut,e 13. März gewesen, die zweite morgen, 14. März. Auch das Wochenende vom 20., 21. und 22. März bleibt leider spielfrei. 

•  DerSchützenverein „Freischütz“ Geltendorf  sagt seine für den 21. März geplante 15. Dorfmeisterschaft im Luftgewehrschießen und sein für den 5. April vorgesehenes 12. Ostereierschießen ab.

• Der Informationstag für die Neuaufnahme der Jahrgangsstufe 5 am Rhabanus-Maurus-Gymnasium in St.Ottilien findet nicht wie geplant am 13. März statt. Laut Schulleiter Michael Häußinger ist der neue Termin am 24. April, ab 17 Uhr, für Eltern und Kinder.

• Die Kleinkunstbühne s'Maximilianeum ist ebenfalls von Corona betroffen: Die Nagl-Musik im Stadttheater, die am 5. April hätte stattfinden sollen, wurde abgesagt.

• Aufgrund vermehrter Absagen von Besuchern für die Eröffnung haben sich die VR-Bank Landsberg-Ammersee und derKunsthandel Martini in Abstimmung mit der Porzellanmanufaktur Meißen entschieden, die Ausstellung "Weißes Gold" im VR-GoldZentrum zu verschieben. Sie ist nicht vom 16. bis 23. März, sondern ab 2. Oktober zu sehen. Voraussichtlich.

• Die Deutsche Glasfaser teilt mit, dass sie den geplanten Bau-Infoabend für Eresing und Schöffelding amMittwoch, 18. März, auf einen späteren Zeitpunkt verschieben wird.

• Aufgrund des Coronavirus sagt der Gemeinnützige Verein Ammersee-West "Gemeinsam" seine Jahreshauptversammlung am Mittwoch, 18. März ab.

• Die Theatergruppe des Dominikus-Zimmermann-Gymnasiums in Landsberg führt das Stück "#langnase" nicht auf. Es sollte am18. und 19. März aufgeführt werden.

• Der Stopselclub Ramsach verzichtet auf seine Jahreshauptversammlung am19. März um 18 Uhr in der Bürgerstub'n.

• Das Konzert "Organ Explosion" mit demBernd Reiter Trio feat. Ralph Lalama am 19. März im Kultur-Stadl in Vilgertshofen fällt auch  auch. "Wir hätten es gemacht", sagt Veranstalter Notker Zikeli. Aber der Drummer habe kurzfristig abgesagt.

• Der Vortrag ein „Klimawandel – Einfluss auf Mensch und Natur im Allgäu“ von Dr. Michael Schneider am 20. März, um 20 Uhr, im Sitzungssaal des Landratsamts Landsberg fällt aus.

• Der Basar der Katholischen Kindertagesstätte im Bürgerhaus Geltendorf am 21. März von 9:30 bis 11 Uhr fällt ebenfalls aus.

• DerSt. Elisabeth Kindergarten in Landsberg wollte am 21. März seine Flohmarktpremiere feiern und den ersten Kinderflohmarkt veranstalten. Leider wurde dieser aufgrund der Empfehlung des Gesundheitsamtes nun ebenfalls abgesagt. 

• Das Jubiläumskonzert desLandsberger Jugendchores am 21. März in der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt findet leider auch nciht statt. Ein Nachholtermin wird bereits gesucht.

• Die für 21. März geplante Veranstaltung "Eishockey Miteinander" zum 1. Inklusionstag 2020 wird auf Herbst verschoben. Veranstalter sind Stadt und Landkreis Landsberg sowie der HC Landsberg.

• Die für 21. März geplante Jahreshauptversammlung der Wasserwacht Dießen fällt ins Wasser. Sie wird zu gegebener Zeit nachgeholt.

• Die für 21. März geplanteJahreshauptversammlung der Heimatforscher des Ammerseegebietes im Gasthof Unterbräu in Dießen wird verschoben - voraussichtlich auf Ende April/Anfang Mai.

• Der "Assner-Tag - Baustelle zum Anfassen", den die Firma Assner für 21. März von 10 bis 16 Uhr auf dem Landsberger Firmengelände geplant hatte, kann nicht stattfinden. 

• Der VdK Oberer Lechrain sagt die Jahreshauptversammlung am 21. März um 13:30 Uhr im Bürgerhaus Pflugdorf ab.

• Der Festakt der Sektion Ammersee des Deutschen Alpenvereins zum 100-Jährigen am 21. März ist ebenfalls abgesagt. Der erste Vorsitzende Stefan Gehrmann gibt jedoch bereits einen neuen Termin mit genügend Zeitpuffer bekannt: den 26. September.

• Die Landsberger Stadtjugendkapelle meldet: "Unser Jahreskonzert am 21. März um 19 Uhr im Sportzentrum Landsberg findet leider nicht statt."

• "Aufgrund der aktuellen Situation sagen wir unsere Jahreshauptversammlung der Wasserwacht Schondo rf am 27.03. ab.", meldet Anita Westphal von der Wasserwacht Schondorf.

• Aufgrund der aktuellen Lage werden auch beim Lechgau-Trachtenverband Veranstaltungen abgesagt. Dies betrifft den Gaujugend-Frühschoppen am 22. März in Apfeldorf.

• DieKonzerte "Trost" des Vocalensembles Landsberg am22. März in der Klosterkirche Landsberg und 3. April in der Pauluskirche Kaufering fallen aus.

• Der LionsClub Dießen am Ammersee muss sein Benefizkonzert mit Christoph Hartmann und dem Ensemble Berlin im Bibliotheksaal Polling am 22. März um 11 Uhr absagen.

• Das Konzert "Grabmusik" in der Klosterkirche St. Ottilien am 22. März um 15.30 Uhr findet leider auch nicht statt.

• Die Mitgliederversammlung des Hospiz- und Palliativvereins Landsberg am Montag, 23. März, um 19 Uhr wird abgesagt. Auch dieGesprächs- und Informationsgelegenheit im Pater-Rupert-Mayer-Raum (ehemals Klosterladen) in Dießen am Donnerstag, 26. März, um 17 Uhr fällt aus.

• Der Informationsabend des Ammersee-Gymnasiums in Dießen zum Übertritt von der Grundschule auf das Gymnasium mit anschließender Schulhausführung wird wegen der Corona-Virus-Pandemie vom 25. März auf den 27. Apri l (Beginn 19:00 Uhr) verschoben. Sollte auch der Ersatztermin nicht stattfinden können, wird das über die Homepage der Schule (www.amseegym.de) kommuniziert.

• Die für den 26. März geplanteJahreshauptversammlung des Faschingsvereins Licaria Landsberg am Lech wird aufgrund der aktuellen Corona-Krise und nach Absprache im Vereinsvorstand ausgesetzt und auf unbestimmte Zeit verschoben.

• Die Gartenfreunde Utting sagen ihre Jahreshauptversammlung für den26. März aufgrund der Gegebenheiten ab. Eine neue Einladung wird für den Ersatztermin erfolgen.

• Die für die Kameradschaft Ehemalige, Reservisten und Hinterbliebene im Deutschen Bundeswehr Verband Landsberg (ERH-Landsberg) für Donnerstag, den 26. März einberufene Mitgliederversammlung wird wegen der Corona-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben.

• Der Jubiläumsfestabend des HTV Dießen im Traidtcasten am Freitag, den 27. März, wird bis auf Weiteres verschoben.

• DasRepair Cafe Landsberg sagt die Veranstaltung "gemeinsam reparieren" am28. März ab.

• Aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung werden bis vorläufig Sonntag, 29. März, alle Veranstaltungen des Vereins Füreinander im Uttinger Bürgertreff abgesagt. "Weitergehende Entscheidungen werden abhängig von den aktuellen Entwicklungen getroffen und bekanntgegeben", so der Veranstalter.

• DasKonzert "WUNDERTÜTEN" am Sonntag den 29. März wurde abgesagt. Für das Konzert wird es einen Ersatztermin geben. Dieser wird bekannt gegeben, sobald abzusehen ist, wann wieder Konzerte stattfinden können. Bereits im Vorverkauf gekaufte Karten können bis 28. März an der Vorverkaufsstelle zurückgegeben werden.

• "Aus für- und vorsorglichen Gründen" sagt auch dieWasserwacht Dießen die Jahreshauptversammlung am 31. März ab. "Sie werde "zu gegebener Zeit" nachgeholt.

• Aufgrund der aktuellen Situation durch wurden auch in Eching bis auf weiteres alle Seniorenveranstaltungen abgesagt werden. Betroffen sind davon zunächst die Seniorentreffen am 30. März und27. April.

• Die Prämierung des Faschingsumzugs durch den  Faschingsverein Licaria Landsberg am Lech, eigentlich terminiert für den 2. April im historischen Rathaus, wird ebenfalls auf unbestimmte Zeit verschoben.

• Die Öffentliche Matinée mit "Dreibauf" am 5. April im BVS-Bildungszentrum Holzhausen am Ammersee findet nicht statt - aufgrund des momentanen gesundheitlichen Risikos für Teilnehmer und Veranstalter.

• Die Kreuzwegandacht "Le Chemin De La Croix - Der Kreuzweg von Marcel Dupré mit Texten von Paul Claudel“ am Karfreitag, 10. April, mit Prof. Norbert Düchtel, Orgel, und Alex Dorow, Sprecher in St. Ottilien fällt aus. Ein Auswegtermin wird gesucht.

• Auch das Konzert "Melodien für die russische Seele" am 19. April im Rittersaal des Exerzitien- und Gästehauses St. Ottilien findet nicht statt.

• Lange vorausplanen muss Rebelz-Sound-Geschäftsführer Bastian Georgi: "Zum Wohle unserer Gäste und Mitarbeiter un der Stadt Landsberg haben wir uns entschlossen, den Nightshift abzusagen." Die Veranstaltung sollte am 5. Mai in Landsberg stattfinden. Inzwischen stehe man "voll hinter dieser Absage", so Georgi. Manhabe eine Verantwortung gegenüber der Gesellschaft. Und schließt: "Bis dahin,Bleibt alle gesund, don't Panic, wash your hands!

Fällt Ihre Veranstaltung ebenfalls aus? Dann schicken Sie uns umgehend einen Hinweis via E-Mail Wir ergänzen dann unsere Ausfall-Liste.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kommentare