Dabei sein ist alles

Die Gemeinschaftsgruppe D'Ammertaler Dießen/St. Georgen und Heimat- und Trachtenverein Geltendorf siegten beim Huosigau-Jugendwertungsplatteln. Foto: Eberle

Große trachtlerische Gemeinschaft haben die „Buam und Deandl“ in Dießen beweisen. „D'Ammertaler" Dießen/St.Georgen waren turnusmäßig Gastgeber des Huosigau-Jugendwertungsplattelns und Deandl-drahn. In der voll gefüllten Aula der Carl-Orff Schule nahmen als Einzelteilnehmer 56 Buam und 92 Deandl teil. Außerdem stellten sich 13 Gruppen der Wertung. Die Gemeinschaftsgruppe D'Ammertaler Dießen/St. Georgen und Heimat- und Trachtenverein Geltendorf siegten mit knappem Abstand.

Die Veranstaltung war vom Dießener Trachtenverein gut vorbereitet und wurde von der Bewirtung bis zur Auswertung souverän durchgeführt. Die meisten Teilnehmer stellten die Vereine Raisting und Polling, aber auch der einzelne Bua aus Frieding war herzlich willkommen. Insgesamt nahmen 14 Vereine des Huosigaus teil. Bei den Preisrichtern waren, neben den bekannten, auch einige neue Gesichter zu sehen. Bei der Vorplattler- und Jugendleiterschulung wurden die Preisrichter intensiv geschult und es erklärten sich einige junge Deandl und Buam bereit, die nicht leichte Aufgabe zu übernehmen. Die Preisrichter waren: Melanie Huber, Magnus Kaindl (beide Dießen), Roland Schormayer (Geltendorf), Josef Zwerger, Ulrike Promberger (beide Polling), Hans Menzinger jun. (Menzing), Peter Burkhart, Lena Groß (beide Gröbenzell), Leni Greinwald (Etting) und Franziska Eberle (Mammendorf). Vor der Preisverteilung bedankte sich Gauvorstand Sepp Kaindl bei allen Teilnehmern und betonte, das Ziel eines jeden Teilnehmers sei es, eine gute Platzierung zu erreichen. Aber nicht der Sieg ist das vorrangige Ziel, sondern die Teilnahme überhaupt und das Erleben der großen trachtlerischen Gemeinschaft, die den ganzen Tag zu spüren war. Gauvorplattler Florian Vief bedankte sich beim Trachtenverein Dießen, bei der Auswertungskommission mit den beiden Gauschriftführerinnen, bei allen Musikanten, bei den Preisrichtern, bei den Zettlbuam und Deandln und ganz besonders bei Heidi Zirch, die alle Urkunden mit der Hand wunderschön geschrieben hat. Die Preisverteilung wurde von Sepp Kaindl, den drei Gaujugendleiterinnen Vroni Menzinger, Barbara Gilg und Barbara Baab, Gauvortänzerin Uli Promberger und den beiden Gauvorplattlern Florian Vief und Rainer Steinhart vorgenommen. Jeder Teilnehmer erhielt eines der neuen Kartenspiele mit Huosigaulogo. Die jeweils ersten Drei durften sich zusätzlich über einen kleinen Pokal freuen. Bei den Buam bis neun Jahre siegte Sebastian Neumaier (D'Würmtaler Menzing) und bei den Deandln der gleichen Altersklasse Helena Zirch vor Eva Beausencourt (beide D'Ammertaler Dießen/St-Georgen). In der Gruppe von zehn bis 13 Jahren gewannen Ian Proksch (HTV Geltendorf) bei den Buam und Deandl Eva Höck (HTV Raisting-Sölb). Bei den 14- bis 16-Jährigen siegten Tobias Luichtl (D'Paartaler Merching) sowie Regina Hinterbichler, (D'Ammertaler). Bei den Gruppen war die Spannung in der ganzen Aula zu spüren. Der Abstand der ersten beiden Gruppen war mit nur einem Punkt denkbar knapp, doch D'Ammertaler gewannen vor dem Heimat- und Trachtenverein Weilheim.

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Toll: Das erste Azubi+ ist da!
Söder: "Nazi-Vorwürfe sind eine Sauerei"
Söder: "Nazi-Vorwürfe sind eine Sauerei"
"So nicht, Herr Erdogan!"
"So nicht, Herr Erdogan!"

Kommentare