Dampflokfahrt auf der Romantischen Schiene am 5. September

Der Bahnpark Augsburg macht am Sonntag, 5. September, mit Unterstützung der Städte, Tourismusverbände und Landkreise in Augsburg, Landsberg und Schongau ein Teilstück der „Romantischen Straße“ auch auf der Schiene erlebbar.

Von Augsburg aus verkehren historische Dampfzüge über das Lechfeld bis ins romantische Landsberg. Weiter geht es auf der Fuchs­talbahn bis nach Schongau und zurück. Zwei Mal macht sich die Dampflok 41018 (Foto) von Augsburg aus zusammen mit den ebenfalls sehenswerten historischen Wagen der 1. Klasse aus den 1960er-Jahren auf den Weg. „Im nächsten Jahr wollen wir die Fahrten dann mit den Großereignissen in der Region kombinieren“, kündigt Markus Hehl, Vorsitzender der Stiftung Bahnpark Augsburg an. Am 1. August fuhren die ersten Züge im Rahmen des Projektes "Romantische Schiene" von Augsburg über Landsberg nach Schongau und zurück – "ohne größere Probleme", so Hehl. Die Premierenfahrt nutzten rund 500 Fahrgäste, beim Museumsnachmittag im Bahnpark Augsburg zählte man an diesem Tag über 300 Besucher. Fahrkarten für die Dampflokfahrten auf der „Romantischen Schiene“ am 5. September sind im Vorverkauf erhältlich in der Geschäftsstelle des KREISBOTEN am Rossmarkt in Landsberg, Restkarten werden direkt im Zug verkauft. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.bahnpark-augsburg.de oder www.fuchstalbahn.com. Gruppenanmeldungen sind unter Telefon­ 08243/993929 möglich.

Auch interessant

Meistgelesen

Umzug startet mit Schreck
Umzug startet mit Schreck
Geister steigen aus dem See
Geister steigen aus dem See
Kaltenbergs "letzter Ritter"
Kaltenbergs "letzter Ritter"
Grundstein für Millionen-Investition
Grundstein für Millionen-Investition

Kommentare