Nur noch bis 31. Dezember 2020

Jetzt DekaBank Depot bei der Sparkasse Landsberg-Dießen eröffnen und 50 Euro Startprämie sichern!

Michael Beran
+
Geschäftsstellenleiter Michael Beran von der Sparkasse Landsberg-Dießen

Für den Aufbau eines Vermögens gibt es viele gute Gründe. Sei es der Plan, um die Welt zu reisen, das Ziel, früher in Ruhestand zu gehen oder einfach das gute Gefühl, ein finanzielles Polster zu haben. Angesichts schwankungsreicher Kapitalmärkte fragen sich aber vielleicht viele Menschen gerade: Wie soll man den Vermögensaufbau am besten angehen? Geschäftsstellenleiter Michael Beran von der Sparkasse Landsberg-Dießen zeigt wie es geht und wie man sich zusätzlich eine Startprämie von 50 Euro sichert. Hier klicken > www.sparkasse-landsberg.de/startpraemie

Herr Beran, wie sieht für Sie ein sinnvoller Vermögensaufbau aus?

Michael Beran: Um langfristig aussichtsreich zu investieren, ist ein regelmäßiger Deka-FondsSparplan ein guter Plan. Einerseits, weil Sie sich mit ihm die Renditechancen der internationalen Kapitalmärkte eröffnen. Andererseits, weil er Ihnen beim Sparen viel Flexibilität bietet. Ihr Vorteil: Sie können jederzeit entspannt bleiben.

Wie funktioniert ein FondsSparplan der Deka eigentlich?

Beran: Mit einem Deka-FondsSparplan legen Sie regelmäßig einen bestimmten Betrag in Deka Investmentfonds an. So nutzen Sie attraktive Renditechancen, um heute und in Zukunft mehr aus Ihrem Geld zu machen. Je länger Sie sparen, desto mehr wirkt sich eine positive Rendite aus. Denn bei einem langfristigen Anlagehorizont nutzen Sie die Vorteile des Zinseszinseffekts durch die automatische Anlage von Erträgen, die dann wiederum Erträge erwirtschaften.

Kann man bei Marktschwankungen entspannt bleiben?

Beran: Niemand kann derzeit verlässlich vorhersagen, wie sich die Märkte kurzfristig entwickeln. Um langfristig Renditechancen zu nutzen, ist ein regelmäßiger Deka-FondsSparplan eine gute Möglichkeit, um von Marktschwankungen sogar zu profitieren. Ganz nebenbei machen Sie sich unabhängig von der Frage nach dem richtigen Einstiegszeitpunkt und können mit Ihrem Vermögensaufbau beginnen.

Sparen Sie regelmäßig über einen längeren Zeitraum, so verlieren kurzfristige Marktschwankungen zudem an Bedeutung. Dafür sorgt der sogenannte Durchschnittskosteneffekt (Cost-Average-Effekt). Denn in schwachen Kapitalmarktphasen erwerben Sie mit Ihrer Sparrate zum günstigen Preisen mehr Fondsanteile. Bei späteren Kursanstiegen können Sie dann mit den zusätzlich erworbenen Anteilen an einem größeren Gewinn partizipieren. Somit kann es für Sie sogar von Vorteil sein, wenn Sie die ersten Jahre in fallende Kurse hineinkaufen, die dann erst später wieder ansteigen.

Wichtig für den Erfolg einer Anlage ist immer der Wert zum Verfügungszeitpunkt, der bei vielen Sparern weit in der Zukunft liegt. Setzen Sie deshalb gerade auch in schwankungsreichen Kapitalmarktphasen auf die Möglichkeiten eines Deka-FondsSparplans für Ihren langfristigen Vermögensaufbau

Wie kann ich mir die Startprämie sichern?

Beran: Bei Neuabschluss eines DekaBank Depots und gleichzeitiger Eröffnung eines unbefristeten Deka-FondsSparplans mit einer monatlichen Sparrate in Höhe von mind. 50 Euro und / oder einer Einmalanlage in Höhe von mind. 5.000 Euro in ausgewählten Investmentfonds der DekaBank und ihrer Kooperationspartner sowie Verwahrung im DekaBank Depot. Fragen Sie einfach ihren persönlichen Sparkassen-Berater.

Rechtliche Hinweise:
Alleinverbindliche Grundlage für den Erwerb von Deka Investmentfonds sind die jeweiligen Wesentlichen Anlegerinformationen, die jeweiligen Verkaufsprospekte und die jeweiligen Berichte, die Sie in deutscher Sprache bei Ihrer Sparkasse oder der DekaBank Deutsche Girozentrale, 60625 Frankfurt und unter www.deka.de erhalten. Diese Information kann ein Beratungsgespräch nicht ersetzen. Die Sparkasse behält sich eine vorzeitige Beendigung des Angebotes vor.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Petra Sander verlässt Grünen-Fraktion der Marktgemeinde Dießen
Petra Sander verlässt Grünen-Fraktion der Marktgemeinde Dießen
Landkreis Landsberg: Impfzentrum soll am Fliegerhorst bei Penzing entstehen
Landkreis Landsberg: Impfzentrum soll am Fliegerhorst bei Penzing entstehen
Erfolgreich: der Rapper Azan aus Kaufering
Erfolgreich: der Rapper Azan aus Kaufering

Kommentare