Bund fördert Kulturkonzept für den Landkreis Landsberg

Der Kultursommer #KS20211LL kommt!

Landsberger Sommer 2019 Biergarten
+
Der „Landsberger Sommer“ 2019 – ein Erfolg. Auch da hat Rebelz Sound bewiesen, dass das Konzept Biergarten am Lech plus Konzerte funktioniert. Dieses Jahr zieht der Biergarten zum „Landsberger Kultursommer“ ans Westufer.
  • Susanne Greiner
    VonSusanne Greiner
    schließen

Landkreis - Ein Picknicksommer, ein Kulturbiergarten, ein Sommerkino Open Air, zahlreiche Theateraufführungen und Konzerte auf offenen Bühnen, Workshops für Jugendliche sowie diverse Kunstausstellungen und Kunstevents: Im Landsberger Kultursommer stehen ein ganzer Reigen von Corona-konformen Veranstaltungen auf dem Programm. Ermöglicht wird dies durch die Kulturstiftung des Bundes. Für den Landsberger Kultursommer #KS20211LL wurden jetzt 200.000 Euro bewilligt.

Die Konzeption sei „sehr schnell gemeinsam mit dem Landkreis“ erarbeitet worden, sagt der künstlerische Leiter Franz Hartmann. Ziel sei, „ein breites, generationenübergreifendes Spektrum an Veranstaltungen anzubieten und vor allem die Künstler davon profitieren zu lassen“. Die Förderungen könnten voraussichtlich bis zu 400 Künstlern und Kulturschaffenden zugute kommen.

Derzeit sind acht Kulturprojekte geplant. Gestartet werden soll Ende Juni mit einem Lechstadt Festival, einem Picknicksommer auf dem Schlüsselangers mit unterschiedlichen Veranstaltungen. Dort können auf 80 einzelnen Parzellen jeweils bis zu fünf Personen die jeweilige Veranstaltung besuchen. Der Verein „Kunst hält Wache“ veranstaltet auf dem Gelände der „Alten Wache“ und der Industriebrache im Landsberger Frauenwald zum Thema Nachhaltigkeit. Außerdem werden auf einer offenen Bühne Konzerte, Theater und Lyrik zu erleben sein. Zusätzlich wird von „Kunst hält Wache“ ein „Happening der bildenden Kunst“ mit zehn Einzelkünstlern oder Künstlergruppen organisiert. Bewerbungen können bis 15. Juli eingereicht werden. Entscheiden wird darüber eine unabhängige Jury.

Der Veranstalter des Snowdance Festivals wird einen Kinosommer anbieten. Am Rande der Landsberger Altstadt veranstaltet „Rebelz Sound“ auf der St. Laurent-du-Var Promenade acht Wochen lang einen Kulturbiergarten. Das ELLE KOLLEKTIV plant Open Air-Aufführungen auf einer schwimmenden Bühnenkonstruktion auf dem Ammersee. Das Stelzenduo Hochformat wird ein zauberhaftes Fenstertheater vor Altenheimen und Wohngruppen für Menschen mit Behinderung veranstalte. Das Kulturbüro der Stadt Landsberg plant von Juni bis September die „Kulturschutzgebiete“.

Mehr Informationen gibt es hier.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

89-Jähriger in Ludenhausen beleidigt und geschlagen
Landsberg
89-Jähriger in Ludenhausen beleidigt und geschlagen
89-Jähriger in Ludenhausen beleidigt und geschlagen
Amtsgericht Landsberg: Nach Faustschlag auf einem Auge blind
Landsberg
Amtsgericht Landsberg: Nach Faustschlag auf einem Auge blind
Amtsgericht Landsberg: Nach Faustschlag auf einem Auge blind
Amtsgericht Landsberg: Wo bleibt Zeuge Rolf Kron?
Landsberg
Amtsgericht Landsberg: Wo bleibt Zeuge Rolf Kron?
Amtsgericht Landsberg: Wo bleibt Zeuge Rolf Kron?
Bayern trägt Intel den Fliegerhorst Landsberg an
Landsberg
Bayern trägt Intel den Fliegerhorst Landsberg an
Bayern trägt Intel den Fliegerhorst Landsberg an

Kommentare