Deutsch für Anfänger

Geschafft: Allein 2011 haben schon über 40 Migranten den Deutschtest für Zuwanderer an der vhs Landsberg bestanden. Das Foto zeigt einige Teilnehmer bei der Zertifikatsfeier im März mit ihrer Dozentin Elena Konrad (rechts). Foto: VHS

Die Integrationsdebatte im Herbst hat es wieder gezeigt: Das wichtigste Kriterium für eine erfolgreiche Eingliederung von Migranten ist die deutsche Sprache. In Landsberg bietet die Volkshochschule seit Jahren Deutsch als Fremdsprache an. Allein im vergangenen Jahr nahmen rund 270 Personen an Kurs und Prüfung teil, im Jahr davor waren es über 300.

Dabei sind die Bildungsbedarfe und Motive der Kursteilnehmer ganz unterschiedlich. „Ob jemand als Neuzuwanderer in den Integrationskurs geht, sich auf ein Studium in Deutschland vorbereiten oder seine Deutschkenntnisse für eine berufliche Karriere verbessern möchte, für jeden hat die VHS den richtigen Kurs“, wirbt VHS-Leiterin Silvia Frey-Wegele. Gemeinsam sei fast allen Deutschlernern, dass sie längerfristig oder dauerhaft in Deutschland leben möchten. Vier Dozentinnen, die entweder Deutsch als Fremdsprache studiert haben oder Deutschlehrer mit einer Zusatzqualifikation sind, unterrichten an der VHS Landsberg im breiten Kursangebot. Bei der Organisation der Integrationskurse, die sich in erster Linie an Neuzuwanderer richten, kooperiert die VHS Landsberg mit dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (Bamf). Insgesamt 645 Unterrichtseinheiten Sprach- und Orientierungskurs führen die Teilnehmer zur Prüfung. Frey-Wegele: „Den Deutschtest für Zuwanderer haben in diesem Jahr bereits über 40 Personen an der VHS Landsberg bestanden.“ Das erreichte Mittelstufenniveau B1 nach dem europäischen Referenzrahmen für das Sprachenlernen werde auch durch eine weitere Prüfung nachgewiesen, die die VHS anbietet. Das „Zertifikat Deutsch“ sei vor allem für Menschen interessant, die die deutsche Staatsangehörigkeit beantragt haben. Sie müssen Sprachkenntnisse auf dem Niveau B1 nachweisen und außerdem den Einbürgerungstest absolvieren, der Kenntnisse über die deutsche Kultur und das politische System abfragt. Dieser finde etwa vier Mal pro Jahr in Landsberg statt. Zu allen Prüfungen biete die VHS Vorbereitungskurse an. Wegen der großen Nachfrage hat die Erwachsenenbildungseinrichtung dieses Semester die Prüfung Zertifikat Deutsch B1 am 30. Juli sowie einen Einbürgerungstest am 29. Juli zusätzlich in ihr Semesterprogramm aufgenommen. Zu beachten sei, dass die Anmeldefrist in der Regel fünf Wochen vor dem Prüfungstermin ende. Wer sich nicht sicher ist, welcher Kurs der richtige ist, kann seine Sprachkenntnisse in einem Einstufungstest bei der VHS Landsberg messen und sich anschließend von einer Dozentin beraten lassen. Alle Infos rund um das Thema Deutschlernen bietet die VHS Landsberg unter Tel. 08191/128112. Anmelden kann man sind auch auf www.vhs-landsberg.de.

Auch interessant

Meistgelesen

Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Babys der Woche im Klinikum Landsberg
Ex-Rechtsanwalt steht mit einem Bein im Gefängnis
Ex-Rechtsanwalt steht mit einem Bein im Gefängnis
Jetzt kostet auch Bio-Müll
Jetzt kostet auch Bio-Müll
Adé Blumenladen Klostereck
Adé Blumenladen Klostereck

Kommentare